Archiv

Thin Client Dell Wyse 3030LT (Bild: Dell)

Digitaler Arbeitsplatz: Kommen die Thin Clients für das Cloud-Office?

Der Siegeszug des Cloud-Office-Arbeitsplatzes könnte die magere Verbreitung von Thin Clients beleben, glaubt Meike Escherich, Principal Research Analyst bei Gartner in ihrem Blog für silicon.de. Aber trotz aller Vorteile werde bei IT-Verantwortlichen noch viel Überzeugungsarbeit nötig sein.

Die neue Prozessorfamilie Xeon E3-1200 v6 soll vor allem in Workstations und kleineren Servern zum Einsatz kommen. (Bild: Intel)

Intel stellt Xeon E3-1200 v6 vor

Einsteiger-Workstations, Small-Business-Server und Storage-Server soll der neue Xeon E3-1200 v6 antreiben. Die Performance bleibt ähnlich wie der Preis weitgehend auf dem Niveau der Vorgängerversion.
Bestehende Mainboards lassen sich nach einem Firmwareupdate weiter nutzen.

Kaby-Lake-CPUs 2017 (Grafik: Intel)

Intel erweitert 7. Generation der Core-Prozessoren

Erste CPUs der Kaby-Lake-Reihe hatte Intel bereits im Sommer vorgestellt. Sie waren ausschließlich für Mobilgeräte gedacht. Nun kommen auc Desktop-CPUs dazu. Insgesamt wird die Kaby-Lake-Reihe auf über 40 Modelle erweitert.

Logo AMD

AMDs neuer Serverchip Zen soll 32 Kerne bekommen

Zen, AMDs neue Server-Prozessor-Architektur soll um bis zu 40 Prozent Leistungssteigerung ermöglichen. Die High-End-CPUs vereinen auf einem Package zwei Dice mit jeweils 16 Kernen und verbinden sie mit einem extrem schnellen Interconnect.

intel-core-prozessor-sechste-generation (Bild: Intel)

Intel führt Skylake-Serien Y, U, H und S ein

Core-m-CPUs für Tablets und Convertibles sind in der Y-Reihe zu finden. Intel garantiert diesbezüglich die doppelte Leistung im Vergleich zum iPad Air 2 und gleichzeitig bis zu 10 Stunden Akkulaufzeit. Ihm zufolge ist Windows 10 für Skylake optimiert. Die vor Kurzem angekündigten Xeon-Prozessoren für mobile Workstations finden sich in der Reihe H.