Betriebssystem

Update (Bild: Shutterstock)

Microsoft lässt Februar-Patchday ausfallen

Die ursprünglich für Februar geplanten Updates sollen dann am nächsten turnusmäßigen Patchday am 14. März mit ausgeliefert werden. Zu den Gründen schweigt sich Microsoft nach wie vor aus. Es könnte aber gar nicnt an den Updates selbst, sondern an der zur Auslieferung benötigten Infrastruktur liegen.

Microsoft (Bild: Microsoft)

Microsoft stellt Windows Insider for Business vor

Damit soll IT-Profis der Einsatz von Insider-Builds erleichtert werden. Microsoft geht davon aus, so auch den Umstieg auf Windows 10 in Firmen forcieren zu können. Interessierte können sich bereits für das kurz WIP4Biz gennante Programm registrieren.

Compact Overlay hält Filme oder Videochats im Blickfeld (Bild: Microsoft).

Windows 10 bekommt automatische Sperrfunktion

Sie wurde an Teilnehmer des Windows-Insider-Programms jetzt mit Build 15031 des Windows 10 Creators Update ausgeliefert. Eine weitere Neuerung in der Vorabversion heißt Compact-Overlay-Window. Sie ist mit einem Bild-in-Bild-Modus vergleichbar

Microsoft Zentrale (Bild: Microsoft)

Microsoft präsentiert Windows Defender Security Center

Es ist Teil der als “Creators Update” bezeichneten, nächsten großen Aktualisierung von Windows 10. Mit dem Windows Defender Security Center bekommen Nutzer einen Überblick über sicherheitsrelevanten Einstellungen und Informationen. Auch Sicherheitsprodukte von Dritten werden unterstützt.