Archiv

Epson führt Tintenlieferservice ReadyInk ein (Grafik: Epson)

Epson führt Tintenlieferservice ReadyInk ein

ReadyInk ist für zahlreiche Heim- und Fotodrucker der Reihe “Expression” aber auch viele Small-Office-Produkte aus der Reihe “WorkForce” verfügbar. Epson kontert damit den vor knapp zwei Jahren von HP mit dem Angebot Instant Ink gemachten Vorstoß. Im Gegensatz dazu schreibt Epson jedoch kein Abo vor.

Epson EcoTank L555 (Bild: Epson)

Druckerhersteller wegen geplanter Obsoleszenz verklagt

Eingereicht wurde die Klage von der französischen Organisation “Halte à l’Obsolescence Programmée” (HOP / “Stopp der geplanten Obsoleszenz”). Sie wirft den Herstellern vor, Verbraucher bei Consumer- und SOHO-Geräten in mehrfacher Hinsicht zu täuschen.

Google Chrome (Bild: Google)

Google schränkt Autoplay-Funktion von Chrome ein

Ab Januar 2018 sollen alle Webseiten automatisch stumm geschaltet sein. Webseiten können Videos dann nur noch von selbst starten, wenn nicht auch automatisch der Ton wiedergegeben wird. Ausnahmen können Anwender freischalten oder werden aufgrund ihres Verhaltens vom Browser freigeschaltet.

intel_xeon_w_processor

Intel präsentiert mit Xeon W neue Workstation-CPUs

Intel stellt auf der IFA die neue Workstation-Familie Xeon W-Serie vor. Die neuen Modelle sind auf High-End-Grafik-Workstations mit einer CPU und einer Mainstream-Grafikkarte ausgerichtet . Auch im neuen iMac Pro könnten die Serie zum Einsatz kommen.

Justitia (Bild: Shutterstock)

Klage gegen Logitech wegen Schlamperei bei Security-Kameras

Es geht dabei um für die Heimüberwachung angebotene Modelle. Bei einem Bezirksgericht im US-Bundesstaat Illinois beschwert sich ein Kläger über technische Problem, Hardware-Fehler und Software-Bugs. Sie hätten die Kameras unzuverlässig und teilweise sogar unbenutzbar gemacht. Und der Logitech-Support sei auch keine Hilfe gewesen.