ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
Mit dem Android-Tablet N1 kehrt Nokia auf den Mobilgerätemarkt zurück. (Bild: Nokia)
Nokia sorgt mit im Vorweihnachtsgeschäft mit einem iPad-Mini-Konkurrenten für eine Überraschung. Das günstigere Tablet braucht den Vergleich mit dem Apple-Gerät kaum scheuen.
mehr
Jon Simon/Feature Photo Service
IBM stellt die E-Mail-Revolution Verse vor: Lange und mit großem Aufwand hat IBM unter dem Code-Namen Next das angestaubte Thema E-Mail mit Analytic-, Social- und Sicherheitsfunktionen noch einmal deutlich aufgebohrt. silicon.de-Blogger Stefan Pfeiffer stellt - vielleicht nicht ganz unvoreingenommen dafür mit großer Sachkenntniss - die Früchte der 100 Millionen Dollar schweren Investition vor.
mehr
emm-mdm-mobile-device-shutterstock
Übersicht über die essentiellen Mobile-Device-Management-Funktionen der wichtigsten EMM-Anbieter - Wir vergleichen den Funktionsumfang von 18 Lösungen im vierten Teil unserer Marktübersicht zu den wichtigsten Anbietern von Enterprise Mobility Management Lösungen (EMM). Allerdings sind die Funktionen auch von eingesetzten mobilen Clients abhängig - nicht jedes Feature steht auch auf jeder Android- oder iOS-Version zur Verfügung.
mehr
Intel-CEO Brian Krzanich bei seiner Rede auf der Consumer Electronics Show in Las Vegas (Bild: James Martin / News.com)
Die Grenze zwischen PC, Tablet und mobilen Geräten verwischt immer mehr. Dem wolle Intel nun auch mit der Zusammenlegung der verschiedenen Sparten Rechnung tragen. Ab 2015 wird es dann eine Client Computing Group geben.

Tags: Intel.

mehr
Laut Gartner sollen es nicht immer unbedingt die Marktführer sein, die eine passende Enterprise Mobile Management für einen Anwender liefern können.
Viele Unternehmen haben in der jüngsten Vergangenheit Sicherheitsvorfälle bei mobilen Endgeräten verzeichnet. Dennoch werden nur selten entsprechende Vorkehrungen getroffen. Und auch wenn viele Unternehmen private Geräte oder die private Nutzung erlauben, gibt es doch in den wenigsten Fällen entsprechende Richtlinien.
mehr
iOS_8_1_4-3
Mit OS X 10.10.1 veröffentlicht Apple auch eine Aktualisierung für das PC-Betriebssystem. Das soll vor allem WLAN-Verbindungen verlässlicher machen. Mit Update 8.1.1 für iOS wird wohl ein aktueller Jailbreak nicht mehr funktionieren.

Tags: iOS, iPad.

mehr
091111_heinz_paul_bonn
Heinz Paul Bonn hat im indischen Bangalore auf der ersten CeBIT auf dem indischen Subkontinent einiges an Eindrücken gesammelt: Die IT-Nation gibt sich offenbar nicht mehr damit zufrieden, als Outsourcing-Partner Geschäfte zu machen. 2020 will man bereits das Silicon Valley abgehängt haben.
mehr
Bild: Lufthansa
Der Vertrag ist auf sieben Jahre angelegt und hat ein Volumen von rund einer Milliarde Euro. Neben Einsparungen erhofft sich die Fluglinie auch schnelleren Zugriff auf neue Technologien.
mehr
CloudingSMEs_Logo
CloudingSMEs nennt sich das Projekt zu dem sich Wirtschaftsverbände, Berater, mittelständische Anbieter und Anwender zusammengeschlossen haben, um bei Europas Mittelständlern die Einführung von Cloud-Projekten zu beschleunigen.
mehr
telekom_EU_netz
Mit Hilfe von Frequenzbündeldung erreicht die Telekom - zunächst im einigen Stadtregionen - die neue Obergrenze bei LTE. Neben einem kompatiblen Gerät ist natürlich für die Nutzung auch ein entsprechender Tarif nötig.
mehr
facebook-logo-800
Salesforce.coms Chatter, SAP hat Jam, IBM Lotus und Connections, Microsoft kollaboriert mit Yammer nur Facebook hat noch keine Lösung parat, die man guten Gewissens auch für sensible Unternehmenskommunikation einsetzen könnte. Das soll sich jetzt offenbar ändern.

Tags: Facebook, Xing.

mehr
Totals neuer Supercomputer "Pangea" basiert auf SGI-Servern mit innovativem Kühlssystem und dem Suse Linux Enterprise Server . Quelle: Total
Nicht alle Unternehmen kommen mit den aktuellen Markttrends gleich gut zurecht, wie eine aktuelle Untersuchung der 50 wichtigsten ITK-Unternehmen von Strategy& zeigt. Dennoch steigen die Umsätze insgesamt in sämtlichen Bereichen.

Tags: Bitkom, Cloud.

mehr
Haydecker_Crisp_IBM_auf
Der große Tag steht bevor: IBM wird ihren neuen Mail Client “Mail Next” im einem weltweiten Webcast vorstellen. Endlich mag man sagen: Endlich stellt IBM das Ergebnis einer der wichtigsten  Entwicklungen des vergangenen Jahres seinen Kunden zur Verfügung, meint Joachim Haydecker von Crisp Research, der in den vergangenen Monaten die Entwicklungen rund um IBMs neue Kommunikations-Lösung mit Argusaugen verfolgt hat.
mehr
Microsoft
Das Leck ist eine der schwerwiegensten Lücken in Windows. Trotz Problemen mit dem entsprechenden Update, rät Microsoft dringend zur Installation.
mehr
rocket-internet
Start-ups am laufendem Band bescheren Deutschlands bekanntestem Inkubator laut jüngster Zahlen stabile Umsätze. Zudem kündigt das Projekt der Samwer-Brüder neue Start-ups an.
mehr
ibm-logo
Eine neue, datenzentristische Architektur soll an den beiden neuen Rechenzentren in den USA die Leistung der Vorgängerinstallation um den Faktor 10 verbessern. IBM und Nvidia haben dafür auch die neue NVIDIA NVLink Technologie entwickelt, die den Datenverkehr zwischen CPUs und GPUs beschleunigt.
mehr
rene_buest_crisp_Analy
Prestigeprojekt "Monsoon"! Bei dem Software-Hersteller in Walldorf hat sich über die Jahre eine komplexe und vor allem hoch heterogene interne IT-Infrastruktur entwickelt. Nun soll ein internes Projekt wieder für neue Einfachheit sorgen. Ein ehrgeiziges und umfangreiches Projekt, das Schule machen könnte, wenn man das zuständige Team seine Arbeite zu ende führen darf, so René Büst, Analyst bei Crisp Research.
mehr
Logo OneDrive
Nutzer wollen die Funktionalitäten aus der Vorgängerversion wieder zurück. Microsoft verschenke mit den neuen Funktionalitäten des Technical Preview von Windows 10 mit Build 9879 Vorteile gegenüber anderen Synchronisationsdiensten.
mehr
Extended-Support für Windows Server 2003 R2 endet am 14. Juli 2015. (Bild: Microsoft)
Windows Server 2003 ist so etwa wie XP der Serverwelt. Im nächsten Sommer läuft nun auch der Exetended Support für Windows Server 2003 aus. Jetzt warnt eine offizielle US-Stelle vor den Gefahren, die dadurch auf die Nutzer zukommen.
mehr
John Chen, CEO BlackBerry. (Bild: News.com)
BlackBerry öffnet sich anderen Anbietern und geht auch auf andere Mobilfunkplattformen zu. Noch vor wenigen Wochen hatte sich CEO John Chen über Samsungs Unternehmenssicherheitslösung Knox ausgelassen, jetzt kooperiert er mit den Koreanern bei der Technologie.
mehr