Archiv

Microsoft Surface Hub (Bild: News.com

Microsoft liefert Surface Hub ab September aus

Ab Juli können Kunden das digitale Whiteboard vorbestellen. Microsoft bietet das Surface Hub in zwei Varianten an. Das Modell mit 55-Zoll-Bildschirm soll fast 8000 Euro die 84-Zoll-Version rund 22.500 Euro kosten. Das Gerät kommt mit vorinstalliertem Windows 10.

Motivfoto Hacker (Bild: Shutterstock)

Cyberangriff auf Bundestag: Netzwerk nicht mehr zu retten

Die größte Cyberattacke auf eine deutsche Institution dauert weiterhin an. Einem geheimen Bericht zufolge muss die IT-Infrastruktur des Bundestages komplett neu aufgebaut werden. Verfassungsschutz und BSI glauben an eine gezielte Aktion von ausländischen Geheimdiensten.

BlackBerry Logo (Bild: BlackBerry)

BlackBerry senkt Preis für Passport

In BlackBerrys eigenem Online-Shop kostet das Smartphone nur noch 499 Euro. Ursprünglich lag dort der Preis bei 649 Euro. Das quadratische Passport ist aktuell bei Providern oder Onlinehändlern ab etwa 520 Euro erhältlich.

Für besonders anspruchsvolle Anwendungen wie In-Memory oder das Hosting von SAP HANA liefert Fujitsu den PRIMEQUEST 2800 B2. (Bild: Fujitsu)

Fujitsu aktualisiert High-End Primequest Server

Zusammen mit dem PRIMERGY RX47709 M2 Back-Up-System bietet Fujitsu zertifizierte Systeme für den Einsatz von SAP HANA und skalierbare x86-Systeme, die an die Verfügbarkeit von Unix- oder Mainframe-Systemen heran reichen sollen.

(Bild: Shutterstock)

Patchday: Microsoft veröffentlicht acht Sicherheitsupdates

Die Patches schließen insgesamt 45 Schwachstellen in Windows, Office, Internet Explorer und Exchange Server. Zwei der Aktualisierung stuft Microsoft als kritisch ein. Angreifer können die Lücken nutzen, um Remotecode auszuführen und Rechte auszweiten.

Windows 10, Sparta oder Edge. (Bild: Microsoft)

Edge kommt nicht auf Windows 10 Enterprise LTSB

Microsoft will den Long Term Servicing Branch von Windows 10 Enterprise nur mit Internet Explorer 11 ausstatten. Der Schritt sei notwendig, da LTSB-Nutzer nur Sicherheitsupdates, aber keine neuen Funktionen erhalten. Allerdings ist Edge auf Updates mit neuen Funktionen angewiesen.

Logo Java

Java EE 8 – Oracle will erst 2017 liefern

Neue Expertengruppen sowie eine Vielzahl von Projekten verzögern die Veröffentlichung der nächsten Version der Java Enterprise Edition. Für die Community soll das aber die Möglichkeit zu weiterer Beteiligung geben.

Apple-Pay-Logo (Bild: Apple)

Apple Pay startet im Juli in Großbritannien

Briten können ab nächsten Monat unter anderem bei Marks & Spencer, Lidl, McDonald’s, Postämtern und öffentliche Verkehrsbetrieben mit ihrem iPhone 6, iPhone 6 Plus und Apple Watch bezahlen. In den USA findet Apple Pay weitere Unterstützer.

Logo Swift

Swift 2 erhält Linux-Unterstützung

Apple will dafür eigene Werkzeuge entwickeln. Außerdem soll Swift 2 noch in diesem Jahr Open Source werden. Dies betrifft den Compiler sowie die Standardbibliothek. Die Programmiersprache soll nun auch schneller Code kompilieren und ausführen können.

Debian-Logo (Bild: Debian)

Debian 8.1 beseitigt “einige ernsthafte Probleme”

Das erste Wartungsupdate für die Linux-Distribution enthält keine neuen Funktionen, sondern schließt vor allem Sicherheitslücken. Da einige der Patches bereits online verteilt wurden, muss Debian 8 nicht komplett neu installiert werden.

OS X El Capitan (Bild: Apple)

El Capitan: Apple stellt neue OS-X-Version vor

Eine Entwicklerversion ist bereits verfügbar. Eine öffentliche Betaphase plant Apple für Juli. OS X El Capitan soll vor allem die Leistung verbessern. Auch eine Split-View-Funktion bringt das Betriebssystem mit. Es ist ab Herbst kostenlos im Mac App Store verfügbar.

Logo iOS 9 (Bild: Apple)

iOS 9 bringt Multitasking für iPads

Mit den Multitasking-Funktionen können Nutzer zwei Apps gleichzeitig Seite an Seite ausführen. Apple verbessert mit iOS 9 auch die Suche und den Sprachassistenten Siri. Die Aktualisierung soll im Herbst zur Verfügung stehen.

ios_8_logo

iOS 8.3: Pangu-Team stellt Jailbreak vor

Der Jailbreak soll auch für das noch nicht veröffentlichte iOS 8.4 funktionieren. Das gilt aber nur, wenn Apple die ausgenutzte Lücke nicht schließt. Aus diesem Grund will das Pangu-Team den Jailbreak noch nicht veröffentlichen.