Archiv

adn-promo-v1

Monkey Parking: Parkplatz versteigern per App

Autofahrer in San Francisco verzweifeln mittlerweile derart an der Parkplatzsuche, dass sie sogar bereit sind viel Geld für eine der raren Lücken zu bezahlen. Mit der App Monkey Parking können Parkplatzinhaber ihre Stellflächen höchstbietend an den Mann bringen.

Byoc, bring your own cloud

Eng vernetzt

Michael Pauly die Idee, persönliche Daten an einer einzigen Stelle zu sammeln und zu pflegen grundsätzlich nicht schlecht, auch wenn die Praxis, wie das derzeit noch geschieht, nicht unbedingt auf breite Zustimmung stößt. Dennoch für den Nutzer würde es sicherlich auch Vorteile bringen, wenn Apps und Anwendungen hier besser aufeinander abgestimmt wären.

Einfache Touch-Oberflächen gewähren Zugang auf wichtige ERP-Daten (Bild: Commsult AG).

Ontego ermöglicht die mobile Nutzung jeder ERP-Lösung

Die Enterprise-Mobility-Platform soll Unternehmen ermöglichen, Geschäftsprozesse schnell und effizient auch auf Mobilgeräten verfügbar zu machen. Ontego unterstützt SAP sowie andere ERP-Software. Die Lösung ist kompatibel zu iOS, Android und Windows Phone.

sebastian_Galla_appkind

Die eigene App im Abo-Modell

Das aus Crowdfunding-Mitteln finanzierte Start-up Appkind liefert für kleine und mittelständische Betriebe mobile Anwendungen als Abbonement. Wir haben uns mit Sebastian Galla, dem Gründer und Geschäftsführer von Appkind, über sein Geschäftsmodell unterhalten. Damit sollen auch Unternehmen mit schmalen Budget die Möglichkeit bekommen, über mobile Apps mit Kunden zu kommunizieren.

juergen_wengorz_SAS

Zukunft der Software: “Weniger ist mehr”

Die Produkte der Softwarebranche erinnern Anwender gelegentlich an das, was sie in ihrer Freizeit mit diversen Geräten der Konsumgüterelektronik erleben. Sie bieten unglaublich viele Funktionen – aber nur ein Bruchteil davon wird tatsächlich gebraucht. Der Funktionsumfang, über Jahre gewachsen, erschlägt die Anwender oft förmlich. Ob und wie hier ein radikaler Schnitt zu komplett neuen Konzepten, wie es Firmen wie Apple schon mehrfach vorgemacht haben, hilft – dies beleuchtet Jürgen Wengorz, Manager für den Bereich IT Solutions bei SAS Deutschland, im Interview.

adn-promo-v1

Bestatter bietet Beileids-App für Smartphone und Tablet an

Gesellschaft und Technik verändern sich stetig, aber was uns immer begleitet ist der Verlust von Verwandten, Freunden oder Kollegen. Wie reagiert man, wenn ein Freund einen geliebten Menschen verloren hat? Wie findet man die richtigen Worte? Eine Beileids-App soll dabei helfen.

#Aufschrei, Hashtag, Rainer Brüderle Edward Snowden Prism

Monatsrückblick: Der Oktober als App

Es muss wohl sein. Schließlich hat jeder andere IT-Journalist so einen Artikel auch schon mal geschrieben: Die schönsten Apps für Smartphones und Tablets. Der Oktober nun hat neue Releases der bekanntesten Nostalgie-Software gebracht, einer Spiritualitäts- und Wellness-App, eines Mathematik-Programms und eines Stealth-Virus.

Bjoern_Riebel_Appsense

“Desktop-Management wirkt in der mobilen Welt nur noch antiquiert”

Björn Riebel, Director Marketing Central Europe bei AppSense sieht einen Paradigmenwechsel in der Unternehmens-IT. Und der betreffe nicht nur die IT selbst, sondern auch die Nutzer, die mit gesundem Selbstvertrauen heute dem IT-Department gegenübertreten. Das kann zu Reibungsverlusten führen, den mit Verboten seiner Ansicht nach nicht beizukommen ist.

iPlattl-App für iPad (iplattl.de)

iPlattl: Virtueller Schuhplattl–Kurs für Anfänger und Profis

Es ist wieder Wiesn-Zeit (Oktoberfest-Zeit für die Nicht-Bayern unter uns) und die CSU regiert wieder den weiß-blauen Freistaat alleine. Was liegt da näher, als einen der bekanntesten bayerischen Ausdrucksformen, dem Schuhplattln per App zu erlernen? Mit iPlattl für iPhone und iPad kann jetzt auch jenseits des Weißwurst-Äquators geplattlt werden.

Cortana aus dem Spiel Halo. Derzeit scheint sich Microsoft jedoch für einen animierten Kreis entschieden zu haben. Quelle: Microsoft Game Studios

Siri für Windows Phone: Microsoft plant sprachgesteuerte Assistentin Cortana

Google und Apple haben es vorgemacht: Die intelligenten sprachgesteuerten Software-Assistenten Google Now beziehungsweise Siri sind bereits etablierte KI-Systeme. Nun plant auch Microsoft eine eigene virtuelle Assistentin für sein mobiles Betriebssystem Windows Phone: Cortana soll der Siri-Ableger heißen. Der Codename ist an die künstliche Intelligenz aus Microsofts erfolgreicher Halo-Spielereihe angelehnt.

Google Glass (Bild: Sarah Tew/CNET)

App Store für Google Glass kommt 2014

Der geplante Store für Google Glass könnte in Google Play integriert werden oder auf dem Micro App Store des Smartwatch-Spezialisten WIMM Labs, den Google übernommen hat, aufsetzen. Aktuell kann man Glassware nur über inoffizielle Sites beziehen. Die API-Nutzungsrichtlinien verbieten den Verkauf von und Werbung in Apps.

markus_nispel

Enterprise Mobility hat die IT für immer verändert – Es geht um die Applikation

Enterprise Mobility wird derzeit gerne als Thema breitgetreten. Doch Markus Nispel, Chief Technology Strategist bei Enterasys, kann diesem Bereicht durchaus noch neue Aspekte abringen: Anwendungen. Niemand sei seiner Ansicht derzeit in der Lage diese wirtschaftlich sinnvoll zu kontrollieren. Auch beim Zusammenspiel mit anderen Netzwerktechnologien, etwa einem WAN-Beschleuniger, stellen Apps ein neues Problem dar.

Trolljaeger-App-200x150

Gamification: spielend lernen und verkaufen

Ziele spielerisch zu erreichen, ist allemal angenehmer, als sich mühsam abzuplagen. Das haben auch Unternehmen erkannt und aus der Welt der Computerspiele Gestaltungselemente abgekupfert, um Interesse und Motivation von Mitarbeitern und Kunden zu erhöhen – Gamification liegt voll im Trend.

adn-promo-v1

3D-App ermöglicht Mount-Everest-Besteigung vom Sofa aus

An diesem Mittwoch, den 29. Mai jährt sich der Jahrestag der Erstbesteigung des Mount Everst zum 60. Mal. Passend dazu hat das Münchner Unternehmen 3D RealityMaps eine App vorgestellt, mit deren Hilfe man – vom Sofa aus – auf den Spuren von Edmund Hillary und Tenzing Norgay wandeln kann.

Windows Phone 8 bekommt Youtube-App von Google und Microsoft

Google und Microsoft haben sich darauf geeinigt, eine Youtube-App für Windows Phone 8 zu entwickeln. Vorausgegangen war eine lautstarke öffentliche Auseinandersetzung zwischen den beiden Konzernen. Microsoft hat daraufhin seine Software zurückgezogen, die nicht Googles Nutzungsbedingungen entsprach.

Windows Phone 8: Streit um Youtube-App

Google und Microsoft streiten um die jüngst von Microsoft überarbeitete Youtube-App für Windows Phone 8. Die Anwendung ermöglicht den Download von Videos und blockiert Werbung. Google sieht darin einen Verstoß gegen die eigenen Nutzungsbedingungen.