Apple Watch

Apple Watch Series 3 ( Bild: Apple)

Apple Watch Series 3 unterstützt LTE

Die neue Apple Watch Series 3 ist trotz LTE-Unterstützung nicht größer geworden. Außerdem bietet sie einen um 70 Prozent schnelleren Dual-Core-Prozessor, der nun auch eine Sprachausgabe von Siri erlaubt.

Smartwatch Samsung Gear S2 Classic 3G (Bild: Samsung)

Smartwatch-Markt wächst um 223 Prozent

Wurden im ersten Quartal 2015 weltweit erst 1,3 Millionen Exemplare verkauft, waren es im ersten Quartal 2016 schon 4,2 Millionen. Saisonal bedingt büßten die Anbieter gegenüber dem vierten Quartal 2015 allerdings Marktanteile ein. So sank etwa der Marktanteil der Apple Watch von 63 auf rund 52 Prozent.

Für die Apple Watch gibt es neue Armbänder, darunter eine Variante aus gewebtem Nylon (Screenshot: ZDNet.com).

Apple Watch: Sport-Edition wird 50 Euro günstiger

Die 38-Millimeter-Ausführung der Apple Watch Sport kostet nun 349 statt 399 Euro, die 42-Millimeter-Version 399 statt 449 Euro. Neue Armbänder gibt es sowohl für die Edelstahl- als auch für die Sportversion. Seit gestern liegt zudem auch das Update auf watchOS 2.2 vor.

Apple Watch Outlook (Bild: Apple)

Apple ist nun einer der größten Wearable-Hersteller

Laut IDC belegt der Konzern im zweiten Quartal 2015 dank der Apple Watch mit einem Marktanteil 19,9 Prozent Platz zwei. Vor Apple liegt nur noch Fitbit, dahinter folgt Xiaomi ein. Der gesamte Markt für Wearables wuchs den Marktforschern zufolge gegenüber um 223 Prozent auf 18,1 Millionen Einheiten.

Apple-Store in München (Bild: Andre Borbe / silicon.de)

Apple setzt 47 Millionen iPhones ab

Den Umsatz mit Smartphones steigerte der Konzern im dritten Geschäftsquartal auf 31 Milliarden Dollar. Dennoch kann Apple die Erwartungen nicht erfüllen. Allerdings legen Konzerngewinn und –umsatz deutlich zu.