ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ios_8_logo
Das umfassendste Release seit der Einführung des App-Stores nennt Apple iOS 8. Die neue Version des mobilen Betriebssystems bringt neue Anwendungen wie Health oder iCloud Drive mit, daneben verbessern neue Funktionen die Plattform.

Tags: Apple, iOS.

mehr
Apple iCloud
Apple führt einen neuen Sicherungsmechnanismus in den Speicherdienst I-Cloud ein. Selbst wenn ein Hacker über Nutzername und Passwort verfügbt, bleibt der Zugriff auf die Daten auf künftig verwehrt. Apple reagiert damit auf die Veröffentlichung von Nacktbildern von Prominenten, die aus dem Apple-Dienst stammen.
mehr
Apple Pay basiert auf NFC. Allerdings gibt es rund um den Dienst noch viele offene Fragen. Bild: James Martin/CNET
US-Banken sind offenbar sehr interessiert an den neuen Möglichkeiten durch Apples Bezahldienst. Damit hat Apple Pay vor Google Wallet einen erheblichen Vorteil errungen.

Tags: Apple.

mehr
Logo Swift
Entwickler können jetzt Swift-Apps an den Apple-Store übergeben. Die als potentielle Objective-C-Nachfolger gehandelte Programmiersprache Swift verlässt den experimentellen Status.
mehr
Apple Pay basiert auf NFC. Allerdings gibt es rund um den Dienst noch viele offene Fragen. Bild: James Martin/CNET
Apple hat eine neue Geldmaschine: Zusammen mit dem Fingerabrucksensor TouchID kann über NFC jetzt auch das iPhone als digitale Geldbörse genutzt werden. Unklar ist, ob und wann Apple den Dienst auch außerhalb der USA anbieten wird.

Tags: Apple.

mehr
Apple Watch Sport und Apple Watch (Bild: Apple)
Details zu Displayauflösung, Wasserdichtigkeit und Akkulaufzeit teilte Apple bei der Präsentation nicht mit. Apple Watch soll aber in zwei Größen auf den Markt kommen. Eine "digitale Krone" und der Sprachassistent Siri dienen zur Bedienung der Smartwatch.
mehr
Apple iPhone 6 (Screenshot: Gizmodo.de)
Mit der Auslieferung des iPhone 6 und iPhone 6 Plus startet Apple am 19. September. Das 4,7-Zoll-Smartphone ist ab 699 Euro erhältlich. Das Plus-Modell kommt ab 799 Euro in den Handel. Sie sind ausgestattet mit einem A8-Prozessor sowie NFC, durch das der Bezahldienst Apple Pay möglich ist.
mehr
Apple Logo
Apple hat zur Produktvorstellung am 9. September führende Mode-Journalisten und Fashion Blogger eingeladen. Reuters zufolge ist dies ein Anzeichen für die kommende Smartwatch iWatch. Zudem nimmt der Konzern den Designer Marc Newson in die Führungsetage auf.
mehr
Apple iCloud
Nach dem der Hackerübergiff auf die Konten von zahlreichen Prominenten auf dem Speicherdienst iCloud für einen Skandal sorgte, will Apple jetzt den Zugriff auf dem Dienst deutlich sicherer gestalten. Nach wie vor ist unklar, wie es zu dem Übergriff kommen konnte.
mehr
Mock-ups von Apples iWatch (Bild: Todd Hamilton via CNET.com)
Nächste Woche soll Apple die iWatch präsentieren. Die Auslieferung beginnt jedoch erst nächstes Jahr. Die Smartwatch soll in zwei Größen kommen und durch NFC mobiles Bezahlen ermöglichen. Apples Chefdesigner sagt Probleme für die Uhrmacher-Nation Schweiz voraus.
mehr
Mit diesem Diagramm verdeutlicht die Klageschrift das Geflecht aus angeblichen Absprachen. Quelle: Lieff Cabraser Heimann and Bernstein.
Im August scheiterte ein Vergleichsangebot über 324,5 Millionen Dollar. US-Bezirksrichterin Lucy Koh bezeichnete die Summe als zu niedrig. Nun fand ein neuerliches Treffen mit einem früheren Richter als Vermittler statt.
mehr
Samsung Galaxy Note Edge (Bild: News.com)
2014 sollen den Marktforschern zufolge 175 Millionen Phablets verkauft werden. Für Notebooks erwartet IDC Absatzzahlen in Höhe von 170 Millionen. 2015 rechnen sie mit 318 Millionen Phablets bei gleichzeitig 233 Millionen verkauften Tablets.
mehr
Das neue iPhone 5S kommt in drei Farbvarianten. Quelle: Apple
Der iPhone-Hersteller erklärt auf einer eigens eingerichteten Website die Gründe, warum Apps nicht in den App Store aufgenommen werden. Hauptgrund sind demnach unzureichende Informationen. Auch Demo- oder Testversionen lehnt Apple ab.

Tags: Apple, iOS, Mac OS.

mehr
Apple iCloud
Angreifer haben offenbar eine Schwachstelle in iCloud ausgenutzt, um auf Daten von zahlreichen Nutzern zuzugreifen. Auch Prominente waren von der Attacke betroffen. Von ihnen wurden entwendete Nacktfotos im Internet veröffentlicht.
mehr
Apple Geld Logo
American Express, Mastercard und Visa sollen Partner von Apples Bezahldienst werden. Bereits nächste Woche stellt der Konzern angeblich mit dem iPhone 6 zusammen ein NFC-gestütztes System vor. Der Marktstart der iWatch verschiebt sich auf nächstes Jahr.
mehr
Apple lädt nach Cupertion ein. Das Motto der Veranstaltung: "Wish we could say moore".
Wenn Apple im Herbst die Presse nach Cupertino lädt, kann man nahezu sicher sein, dass Apple ein neues iPhone-Modell vorstellt. Möglicherweise stellt Apple jedoch auch Smartwatch oder auch ein "One more Thing" vor. Das Motto der Veranstaltung "Wish we could say moor" weckt in seiner Doppeldeutigkeit jedoch hohe Erwartungen.

Tags: Apple.

mehr
iPhone 5S, iPhone 5c
Das Austauschprogramm betrifft Geräte die zwischen September 2012 und Januar 2013 verkauft wurden. Laut Apple weisen einige iPhone-5-Geräte eine kürzere Batterielebensdauer auf oder erfordern häufigeres Aufladen. Durch die Seriennummer lassen sich betroffene Geräte ermitteln.
mehr
Das iPhone 6 soll laut ersten Gerüchten mit 5,6 Millimetern noch einmal etwas dünner als der Vorgänger sein. Quelle: Cnet.com
Blogger John Gruber spekuliert über die möglichen Auflösungen des iPhone 6. Seiner Meinung nach betragen sie 1334 mal 750 Bildpunkte respektive 2208 mal 1242 Bildpunkte. Somit sollen vorhandene Apps weiterhin lauffähig bleiben, während zugleich mehr Inhalte darstellbar sind.
mehr
Google Logo
Google Now könnte künftig Finanzdaten oder auch das Inventar auswerten und bereitstellen. Die Pläne hängen möglicherweise mit einem HP-Projekt namens "Siri für Unternehmen" zusammen. Gerüchten zufolge wollte HP auch bereits ein Nexus-Smartphone für Unternehmen entwickeln.
mehr
Hier die neue Version von Android. Android 4.4 heißt KitKat und Spötter geben an, dass Google jetzt sogar Versionsnamen eines Betriebssystems monetarisiert. Quelle: Google
Im zweiten Quartal wächst die Verbreitung des Google-OS um 5 Punkte auf 32 Prozent. iOS verliert dahingegen 5 Punkte, erzielt aber immer noch 67 Prozent. Seit Monaten stagniert Windows Phone bei einem Anteil von 1 Prozent.
mehr