Berlin

Samsung (Bild: Samsung)

Samsung NEXT engagiert sich verstärkt in Europa

Der zu Samsung gehörende Fonds zur Förderung von Start-ups und Investitionen in junge Unternehmen hat Felix Petersen zum Leiter seiner Europaaktivitäten ernannt. Neben dem bereits angekündigten Büro in Berlin sollen offenbar auch Niederlassungen in Paris und London entstehen.

WLAN (Bild: Shutterstock)

Berlin: Alle 173 U-Bahnhöfe bekommen kostenloses WLAN

Das haben die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) angekündigt. Das im vergangenen Jahr ausgegebene Zwischenziel, bis Ende Dezember 2016 knapp die Hälfte auszurüsten, wurde annährend geschafft. Das neue Ziel soll Ende 2018 erreicht werden.

Ermittlungserfolg gegen Urheber von WhatsApp-Gerücht mit (Screenshot: silicon.de)

Berliner Polizei verhaftet Verfasser von Fake-News

Der Mann hatte am 23. Dezember per Audionachricht auf WhatsApp das Gerücht verbreitet, dass die Gefahr eines Anschlags auf ein Berliner Einkaufszentrum besteht. In der Berliner Bevölkerung, die noch unter dem Eindruck des Anschlag auf den Weihnachtsmarkt auf dem Breitscheidplatz stand, machte es rasch die Runde.

Start-up (Grafik: Shutterstock)

Google richtet Start-up-Campus in Berlin ein

Berlin ist die siebte Stadt mit solch einem Campus. Er soll 2017 eingerichtet werden. Die anderen sechs finden sich in London, Madrid, São Paulo, Seoul, Tel Aviv und Warschau. Bislang war Google in Berlin vor allem über seien Beteiligung an der “Factory Berlin” aktiv.

Start-up (Bild: Shutterstock/Rawpixel)

Ein Prozent aller Berliner arbeitet bei Start-ups

Das geht aus der Studie “Booming Berlin” des Institut für Strategieentwicklung (IFSE) hervor. Demnach waren 2015 in Berlin insgesamt 13.200 Personen bei Start-ups beschäftigt. Das sind rund doppelt so viele wie 2012. Angesichts 1,311 Millionen sozialversicherungspflichtig Beschäftiger in Berlin erscheint der Beitrag dennoch gering.

Cisco (Grafik: Cisco)

Cisco baut Engagement für Industrie 4.0 weiter aus

Der Hersteller hat dazu auf der Hannover Messe gleich mehrere Ankündigungen gemacht. Neben neuen Kooperationen mit Bitkom, Orange und SAP gehören dazu auch neue, zusammen mit Cumulocity, der Deutschen Telekom, Profinet und Rockwell entwickelte Angebote. Außerdem wird Cisco im Oktober das IoT World Forum in Berlin ausrichten.

Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit eröffnet das Start-up Zentrum Factory. (Bild: a+o GmbH)

Factory: Start-up-Zentrum in Berlin eröffnet

22 Unternehmen sind dort vertreten, darunter Twitter und Soundcloud. Es soll ein zentraler Anlaufpunkt für Firmengründer sein, an dem Unternehmen in verschiedenen Wachstumsphasen zusammen arbeiten. Google unterstützt das Projekt mit einer Millionen Euro.

startup-camp-berlin_220

Gründer treffen sich im Startup-Camp in Berlin

Eine Plattform auf der sich Gründer, Geldgeber und Mentoren aus Politik, Marketing und Wirtschaft austauschen können, findet vom 21. bis zum 23. März in Berlin statt. 80 Sprecher und mehr als 600 Gründer sind für das Start-up-Camp angekündigt.

Das war die IFA 2012

Die Veranstalter der Internationalen Funkausstellung (IFA) in Berlin haben zum Abschluss der weltgrößten Messe für Unterhaltungselektronik ein positives Fazit gezogen. Mit 240.000 Besuchern stellte die Messe einen neuen Rekord auf.

Gratis-WLAN für Berlin rückt näher

Der Berliner Senat konkretisiert seine Pläne zum Aufbau einer kostenlosen WLAN-Infrastruktur für die Innenstadt. Diskutiert wird in der Hauptstadt darüber schon länger, nun werden erstmals Kooperationspartner gesucht.