Big Data

Tintri-All-Flash-Front (Bild: Tintri)

Tintri zeigt Lösungen für virtualisierte und Cloud-Umgebungen

Sie dienen der Erweiterung und Verwaltung von Storage in solchen Umgebungen. Als Kernprodukt der Neuvorstellungen sieht der Anbieter VM-Scale-Out, mit der Firmen ihre eigene Cloud-Infrastruktur für verschiedene virtualisierte Workloads erstellen können. Zu den Neuheiten zählt auch ein Predictive-Analytics-Angebot.

(Bild: Shutterstock.com/NicoElNino)

10 Big-Data-Technologien, die Sie kennen sollten

Viele Unternehmen stehen vor der Herausforderung, ein geeignetes Big-Data-Konzept und die Use Cases für sich zu identifizieren. Je nach Anwendungsszenario kommen dabei verschiedene Technologiekonzepte aus dem Big-Data-Umfeld zum Einsatz. Stefan Müller stellt die wichtigsten in diesem Gastbeitrag vor.

(Bild: Shutterstock.com/disq)

Nie wieder Stau? Big Data macht‘s möglich

Die Menschheit wollte schon immer gerne schnell von A nach B kommen, möglichst ohne zwei Stunden im Stau zu verbringen. Big Data soll uns das ersparen – und endlich intelligenten Verkehr möglich machen, wie Jim Stock im Gastbeitrag für silicon.de erklärt.

HPE (Bild: HPE)

Aktualisierung von HPE SecureData bringt höheres Verschlüsselungstempo

Hewlett Packard Enterprise (HPE) hat seine Verschlüsselungssoftware HPE SecureData aktualisiert. Hyper FPE soll das Verschlüsselungstempo im Vergleich zur aktuellen High-Speed-FPE-Technik um bis zu 170 Prozent steigern. Herstellerangaben zufolge müssen bestehende Datenbanken und Anwendungen dafür nur geringfügig verändert werden. Hyper SST verbessert die Datensicherheit.

Big_Data_Analytics

7 Tipps für eine erfolgreiche Big-Data- und Analytics-Strategie

Die digitale Transformation ist ein Prozess, in dessen Mittelpunkt die intelligente Nutzung und Auswertung von Daten stehen. Was IT-Entscheider im Hinblick auf eine erfolgreiche Umsetzung ihrer Big-Data-Analytics-Strategie beachten sollten, beschreibt Mathias Zacher, Analyst und Consultant bei IDC, in seinem neuen Viewpoint.

(Bild: Shutterstock.com/NicoElNino)

Big Data: Netzwerkmanagement und Applikationsbereitstellung von innen optimieren

Die Verfechter von Big Data preisen eine Reihe von Geschäftsanwendungen an, die Unternehmen müssen aber einfach nur einmal einen Blick auf ihr eigenes Inneres riskieren, um bisher ungenutztes Potenzial aufzudecken. Gastautor Ingo Schneider von ALE Deutschland beschreibt die beiden wichtigsten internen IT-Prozesse, die von Big Data profitieren können: das Netzwerkmanagement und die Bereitstellung von Anwendungen.

hortonworks (Bild: Hortonworks)

Hortonworks ist Partnerschaften mit Pivotal und Syncsort eingegangen

Parallel dazu wurden auch neue Releases angekündigt. Mit den Bekanntmachungen wird deutlich, dass sich die von Hortonworks und Cloudera offerierten Technologien zunehmend voneinander entfernen. Mit den zusätzlichen Partnerschaften will Hortonworks seine Marktstellung verbessern. Derweil gibt Pivotal sukzessive seine eigene Distribution auf.

(Bild: Pieter Beens / Shutterstock.com)

Die CeBIT wird zur GigaBIT

Die Digitale Transformation wirkt sich fundamental auf Politik und Gesellschaft, auf Wirtschaft und Technik, Bildung und Wissenschaft aus. Auch die CeBIT wird an und mit der Digitalisierung unseres Lebens wachsen wird, so Silicon.de-Blogger Heinz Paul Bonn.

Privacy-Shield

Unternehmen nützt “Privacy Shield” kaum

Eine “Neue Verpackung mit wenig Inhalt” nennt Andreas Gauger Günder und CMO des deutschen Cloud-Providers ProfitBricks den Nachfolger für Safe Harbor und die Folgen für Unternehmen sind aus seiner Sicht kaum absehbar. 

Zoran Karapancev / Shutterstock.com

BMW i3 speichert fleißig Daten

Umfangreiches Datensammeln ist eines der Features des Elektro-Fahrzeugs BMW i3. So werden Lade-Position oder Durchschnittsgeschwindigkeit an den Hersteller übermittelt. Allerdings ist BMW – als einer der Vorreiter in diesem Gebiet – nur ein Beispiel.