Blackberry

Blackberry Priv (Bild: Nate Ralph/CNET)

BlackBerry beerdigt Priv

Das erste Android-Modell von BlackBerry wird nicht mehr weiter unterstützt. Mit dem Modell sollte die Plattform sicherer als bei anderen Geräten werden.

Blackberry Priv (Bild: Blackberry).

Blackberry lässt Nutzer seiner Android-Smartphones im Regen stehen

Das Blackberry Priv war im Oktober 2015 das erste Android-Smartphone von Blackberry. Der Hersteller wollte mit höchster Sicherheit und regelmäßigen Aktualisierungen an alte Tugenden anknüpfen. Inzwischen hat er das Smartphone-Geschäft abgestoßen und ist das Blackberry Priv nur noch eine Altlast.

Blackberry (Bild: Blackberry)

Blackberrys Enterprise Mobility Suite wird deutlich erweitert

Neu in der Enterprise Mobility Suite sind vor allem Funktionen, die Produktivität und Sicherheit verbesssern sollen. Beispielsweise lasen sich damit nun auch Richtlinien für Office 365 verwalten und in Firmen genutzte Datenbrillen managen. Blackberry Workspaces wurde ebenfals erweitert – aber vielleicht nicht verstärkt.

Blackberry (Bild: Blackberry)

Polizei knackt PGP-Verschlüsselung

Erneut behauptet die niederländische Polizei, mit PGP verschlüsselte Nachrichten auf BlackBerry-Smartphones geknackt zu haben, angeblich um an die Kommunikation von organisierten Verbrecherbanden zu kommen. Der Hersteller dementiert die Berichte teilweise.

Patente (Bild: Shutterstock/Olivier Le Moal)

Blackberry klagt wegen Mobilfunkpatenten gegen Nokia

Es geht um geistiges Eigentum das auch bei Mobilfunkausrüstung für 3G- und 4G-Netzen verwendet wird. Nokia soll mit seinen Produkten Blackberry-Patente verletzen. Das kanadische Unternehmen verlangt dafür Schadenersatz in nicht genannter Höhe.