CASB

Symantec (Bild: Symantec)

Symantec stellt Sicherheitskonzept Information Centric Security vor

Knapp zehn Jahre lang konnte Symantec sich von anderen IT-Security-Anbietern auch durch die mit Veritas übernommenen Technologien durch einen umfassenden Ansatz für “Information Management” abheben. Seit der Aufspaltung in zwei unabhängige Firmen ist das vorbei. Nun liegt als Ersatz die neue, Information Centric Security genannte Strategie samt zugehörigen Produkten vor.

Netskope (Grafik: Netskope)

Netskope bekommt 100 Millionen Dollar von Investoren

Das Unternehmen ist einer der von Analysten als führend eingestuften Cloud Access Security Broker (CASB). Es verspricht Firmen Sicherheit bei der Nutzung von Public-Cloud-Angeboten. In dem Segment engagieren sich auch Cisco, IBM, Symantec und die Deutsche Telekom.

Telekom-Cloud-Sicherheit-CeBIT-2017 (BIld: silicon.de)

Rechte und Rollen in Multi-Cloud-Umgebungen sicher managen

Unkomplizierte agile Zusammenarbeit über Standort- und Ländergrenzen hinweg – so sieht für die meisten Unternehmen das ideale Collaboration-Modell aus. Viele Entscheider stellen sich jedoch die Frage, wie sicheres Zugriffs- sowie Rechte- und Rollenmanagement in einer dafür benötigten Multi-Cloud-Umgebung gelingen kann.

Cloud-Security (Bild: Shutterstock)

Cloud Access Security Broker und SIEM – Ein kugelsicheres Duo

Ohne eine Lösung für Security Information and Event Management (SIEM) läuft in vielen Unternehmen nichts mehr. Aber bei Anwendungen der Public Cloud stößt das System an seine Grenzen. Daniel Wolf von Skyhigh Networks erklärt, wie ein Cloud Access Security Broker (CASB) zusätzliche Sicherheit geben kann.

Cloud-Security (Bild: Shutterstock)

IaaS-Umgebungen nutzen – aber sicher!

Gerade deutsche Unternehmen nutzen Infrastructure as a Service (IaaS), weil sie dabei einen Großteil der Kontrolle behalten. Herkömmliche Sicherheitssysteme reichen dabei jedoch nicht aus. Ein Cloud Access Security Broker (CASB) kann diese Sicherheitslücken schließen.

Cloud-Security (Bild: Shutterstock)

Cisco bringt für SaaS-Nutzer Security-Angebot aus der Cloud

Dazu hat das Unternehmen jetzt einen “Umbrella” genannten, cloudabsierenden Secure Internet Gateway vorgestellt. Mit ihm soll für mobile Nutzer von SaaS-Anwendungen der Zugriff auf das Internet auch ohne VPN geschützt sein. Auch für Zweigstellen sei das Konzept interessant.

Cisco kauft CloudLock (Grafik: CloudLock)

Cisco kauft Cloud Access Security Broker CloudLock

Das Unternehmen setzt damit den mit der Übernahme von Sourcefire begonnenen Ausbau seiner Security-Sparte fort. Außerdem steigt es in einen noch jungen aber vielversprechenden Markt ein, in dem neben einigen Spezialisten auch Microsoft und IBM mitmischen, die Karten aber noch nicht endgültig verteilt sind.

Symantec übernimmt Blue Coat (Grafik: silicon.de)

Symantec übernimmt Blue Coat

Die Kaufsumme liegt bei 4,65 Milliarden Dollar. Die Aufsichtsräte der beiden Firmen haben der Akquisition bereits zugestimmt. Sie soll noch im dritten Quartal dieses Jahres abgeschlossen werden. Die Leitung des neuen Unternehmens übernimmt dann der bisherige Blue-Coat-CEO Greg Clark.