Design

Apple zahlt für Schweizer Uhren-Design 21 Millionen Dollar

Um das legendäre Uhren-Design der Schweizer Bahn auf iPhone und iPad verwenden zu dürfen, lässt Apple angeblich einen zweistelligen Millionenbetrag springen. Mehrere Tageszeitungen berichten übereinstimmend, dass der Konzern im Rahmen einer Lizenzvereinbarung mit den Schweizer Bundesbahnen (SBB) 20 Millionen Franken – umgerechnet rund 16,5 Millionen Euro – gezahlt hat.

Linus Torvalds wettert gegen Kernel-Entwickler und will deren Haustiere und/oder Mütter beleidigen, wenn sie nicht aufhören Belanglosigkeiten zu schreiben.

Die Yacht von Steve Jobs sticht in See

Apple-Jüngern ist derzeit keine Verschnaufpause vergönnt. Kaum haben die jüngsten Mitglieder der iPad-Familie ihr Debüt gefeiert, hat ein niederländischer Blog ein neues “iGadget” gesichtet. Eine ganze Yacht ist es diesmal und Steve Jobs soll sie noch zu seinem Lebzeiten selbst entworfen haben.