Deutsche Telekom

(Bild: Deutsche Telekom)

Telekom schützt mobile Endgeräte

Die Deutsche Telekom will mit Mobile Protect Pro im Rahmen des Magenta Security–Angebots Unternehmen jeder Größe einen Rundumschutz für mobile Android- und iOS-Endgeräte bieten. Mobile Protect Pro soll dabei selbst unbekannten Schadcode erkennen. Der Pilot-Betrieb startet im April.

Telekom-Logo (Bild: Deutsche Telekom)

Digitalisierung: Telekom unterstützt KMU beim Umstieg

Um kleine mittelständische Unternehmen bei der Digitalisierung zu unterstützen, hat die Deutsche Telekom einen neuen Bereich für KMUs gegründet. Zudem wird das Partnerprogramm Mittelstand (PPM) ausgebaut. Start-Ups will der Konzern mit IT- und Digitalisierungsangeboten wettbewerbsfähiger machen.

UcaaS_Selbstverwaltung_shut

UCaaS – Self-Service als Management-Option

Anwender von UCaaS wollen bei Administration und Verwaltung sparen. Daher sorgen Anbieter für umfassende Selbstbedienungsfunktionen, über die Nutzer viele Features über ein Web-basiertes Dashboard selbst verwalten können.

EWE Tel hat sich bei der Bundesnetzagentur über die Geschäftspraktiken der Deutschen Telekom beschwert, weil sie die eigenen Ausbaupläne behinderten (Bild: EWE Tel).

Kein Rechtsanspruch auf 50 MBit/s

Besonders weit war der Vorschlag für einen Rechtsanspruch auf Breitbandzugang noch nicht gediehen. Allerdings droht einer entsprechenden Formulierung in einem CDU-Programmpapier jetzt das Aus.

DSL_Netzwerk_Vectoring

BGH erlaubt Internetsperren

Unter bestimmten Bedingungen können Provider ab sofort dazu verpflichtet werden, den Zugriff auf Internet-Seiten zu sperren. Der Bundesgerichtshof legt das in einem weitreichenden Grundsatzurteil fest, dennoch scheitert damit die GEMA mit einer Klage. Die so genannte Störerhaftung für Internet Provider greift erst nach einem mehrstufigem Verfahren.

Industrie_shutterstock

Industrie 4.0: Cyberangriffe auf 90 Prozent der Unternehmen

Sicherheitsbedenken bremsen Industrie 4.0 und 9 von 10 Unternehmen verzeichnen Angriffe auf die eigene Infrastruktur. Eine Studie zeigt, dass viele Unternehmen zwar an das Potential von Industrie 4.0 glauben, aber nur etwa ein viertel setzt sich aktiv mit dem Thema auseinander.