Deutschland

netzpolitik-org

[Update] Ermittlungen gegen Netzplitik.org wegen Landesverrats ausgesetzt

Von “Einschüchterungsversuch” bis hin zu “Angriff auf die Pressefreiheit” reichen die ersten Reaktionen auf die Nachricht, dass der Generalbundesanwalt Ermittlungen wegen Landesverrats gegen die Blogger von Netzplitik.org aufgenommen hat. Nach einem Sturm der Entrüstung setzt Range die Ermittlungen jetzt vorübergehend aus.

(Bild: Schutterstock)

Läuft bei uns

Standortvorteile – was gestern noch der Autobahnzubringer war ist mittlerweile der Breitbandanschluss. silicon.de-Blogger Heinz Paul Bonn ist nicht der Ansicht, dass es ausreicht, dass die Bundesregierung knapp ein Drittel der in der Digitalen Agenda entworfenen Ziele bereits ‘ganz ok’ umgesetzt hat.

Fiducia-Gebäude in München. (Bild: Fiducia & Gad IT)

Banken-IT-Dienstleister: Fiducia und Gad fusionieren

Das gemeinsame Unternehmen Fiducia & Gad IT fokussiert sich auf Informationstechnologie für Banken. In vier Hochsicherheitsrechenzentren arbeiten künftig 5600 Mitarbeiter. Zudem will der Konzern auf das neue gemeinsame Bankverfahren Agree21 migrieren.

Logo Salesforce (Bild: Salesforce)

Salesforce “Vom Rebell zum Mainstream”

Viele Kunden in Europa unter den Top 500, aber nur einen kleinen Umsatzanteil … Ist der Cloud-Pionier noch Rebell oder gehört er schon zum Establischment? Analyst und Blogger Hassan Hosseini blickt ohne ein Blatt vor den Mund zu nehmen auf die die Salesforce World Tour in München zurück.

Amazon Logo (Bild: Amazon)

Schriftsteller kritisieren Amazon

Eine “Katastrophe für die Literaturlandschaft” und den Versuch der Gedankenkontrolle sieht der Verband der deutschen Schriftsteller in Amazons neuem Tarifmodell, das nach gelesenen Seiten berechnet.

neuland-Bundestagswahl

Angeblich Trojaner auf Merkels Rechner

Unbekannte Täter haben den Rechner benutzt, um im Namen der Bundeskanzlerin speziell präparierte E-Mails zu verschicken. Auf mehreren Rechnern in der Bundesverwaltung wurde bereits Schadsoftware beziehungsweise Datenabfluss entdeckt.

SAP Hauptquartier (Bild: SAP AG / Stephan Daub)

SAP-Aufsichtsrat – Mehdorn tritt zurück

Überraschend tritt der ehemalige Chef von Bahn und BER aus dem Kontrollgremium der SAP SE zurück. Er begründet diesen Schritt mit “gesundheitlichen Gründen”. Ein Nachfolger steht indes bereits fest.