e-Commerce

HTTPS-Datenverkehr (Bild: Shutterstock)

Ladezeit ist Geld

Eine neue Umfrage zeigt: Wenn Händler die Performance ihrer Apps und Websites nicht im Blick behalten, riskieren sie den Geschäftserfolg, erklärt Ismail Elmas, Regional Vice President CER bei AppDynamics im Gastbeitrag für silicon.de. Der Fokus auf Details zahlt sich deshalb aus.

Gerichtsurteil (Bild: Shutterstock /Sebastian Duda)

Prozessauftakt gegen Ebay-Serienbetrüger

Ihm wird vorgeworfen, sowohl über die Auktionsplattform als auch einen eigenen Online-Shop Grafikkarten angeboten zu haben, über die er überhaupt nicht verfügte. Dazu soll er mit einem gefälschten Personalausweis unter falschem Namen bei mehreren Banken Konten eröffnet haben.

KI (Bild: Shutterstock.com/agsandrew)

AI und Machine Learning im Retail-Sektor

64 Prozent der deutschen Unternehmen setzen sich derzeit intensiv mit dem Thema Machine Learning auseinander und rund ein Fünftel setzt bereits ML-Technologien ein. Dr. Hanna Köpcke, Gründerin und CTO von Webdata Solutions, erklärt im Gastbeitrag für silicon.de die Einsatzperspektiven im Handel.

SAP lkauft Gigy (Grafik: Gigya)

SAP kauft IAM-Spezialisten Gigya

Das 2007 gegründet Unternehmen sorgt vor allem für die Identifikation von Kunden im Omni-Channel-Commerce. Es soll in SAP Hybris integriert werden. Offiziell wurde kein Kaufpreis genannt, US-Medien sprechen von rund 350 Millionen Dollar.

E-Commerce (Bild: Shutterstock.com/dizain)

Willkommen im Zeitalter des personalisierten Customer Engagement

Ob E-, Voice- oder Virtual-Commerce, personalisierte Gesichtserkennung im Supermarkt oder unbewusste Interaktion mit intelligenten Geräten und Anwendungen: Unsere Handlungen und Entscheidungen werden zunehmend durch smarte Technologien unterstützt. Marcus Rübsam von SAP Hybris gibt für silicon.de einen Ausblick.

Ebay auf Tablet (Bild: Ebay)

Ebay greift mit Tiefpreisgarantie Amazon an

Ebay verspricht die Tiefpreisgarantie für die sogenannten “WOW-Angebote”. Dazu sollen “zu jedem Zeitpunkt” mindestens 15.000 Artikel zählen. Unterbieten will es ausdrücklich Amazon, Douglas, Notebooksbilliger.de, Obi, Otto.de und Zalando.

E-Commerce (Bild: Shutterstock.com/dizain)

Amazon und Ebay sollen für Drittanbieter Steuern zahlen

Einen entsprechenden Vorstoß planen offenbar die Finanzminister von Bund und Ländern. Schätzungen zufolge entgehen dem Fiskus insbesondere durch chinesische Anbieter auf den Marktplätzen Steuereinnahmen von bis zu einer Milliarde Euro pro Jahr.

(Bild: Shutterstock.com/John T Takai)

Kleinanzeigenportale geraten verstärkt ins Visier von Online-Betrügern

Der Erfolg von Kleinanzeigenportalen im Internet ist auch den Kriminellen nicht verborgen geblieben. Experten beobachten immer mehr betrügerische Online-Kleinanzeigen, sei es nun für Waren, Jobs oder Wohnungen. Sie mahnen bei vermeintlich unwiderstehlichen Schnäppchen und Überweisungen ins Ausland zu besonderer Vorsicht.