ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
google_kartellklage
Aus Frankreich und Deutschland stammen derzeit die meisten Löschanträge für persönlichkeitsverletzende Links auf Google. Im Herbst ist mit einer verbindlichen Umsetzung der neun EU-Rechtssprechung zu rechnen.

Tags: EU, Google.

mehr
091111_heinz_paul_bonn
Microsoft muss erneut im großen Stil Mitarbeiter entlassen. Dass vor allem die Nokia-Belegschaft bluten muss könnte laut silicon.de-Blogger Heinz Paul Bonn auch als Grußwort an Steve Ballmer ausgelegt werden. Er sieht Microsoft auf gutem Weg, dennoch könnte der Herausforderer Nadella schon bald überholt werden.
mehr
Google Logo
Die Erwartungen der Analysten konnte Google mit Einnahmen von 15,96 Milliarden Dollar übertreffen. Allerdings erfüllt es nicht die Gewinn-Prognosen mit 3,42 Milliarden Dollar. Ein Fehlbetrag von 68 Millionen Dollar belastet zudem die Bilanz. Für diesen ist Motorola Mobility verantwortlich.
mehr
Logo Bing
Der Softwarekonzern setzt somit ein Urteil des Europäischen Gerichtshofs von Mitte Mai um. Google hat dies bereits getan. Microsoft muss sich der New York Times zufolge zuvor mit Yahoo abstimmen, dessen Suche Bing als Grundlage hat.
mehr
netzwerk-internet
Ein Vorschlag der FCC zur Netzneutralität stößt beim Interessenverband The Internet Association auf Ablehnung. Der Entwurf sieht eine bezahlte "Überholspur" für bestimme Anbieter von Inhalten vor. Als eine Bedrohung für das offene Internet sehen Firmen wie Amazon, Facebook, Google, Netflix, Twitter und Yahoo den Vorschlag.
mehr
Bundeskartellamt plant strengere Regulierung von Internetkonzernen (Bild: Shutterstock / Bacho)
Es soll bereits ein 30-seitiger Entwurf der Behörde vorliegen. Demnach will das Bundeskartellamt Google und andere Internetkonzerne wie Versorgungsunternehmen behandeln. Dadurch kann es unter anderem die Preise für Suchwerbung regulieren.
mehr
Docker
Kubernetes ist ein Google-Projekt für die Verwaltung von Docker-Containern. Kubernetes sorgt für ein automatisches Deployment dieser Container und sorgt gleichzeitig für ein Loadbalancing. Jetzt gibt das Projekt bekannt, dass neben anderen auch Microsoft, IBM und Red Hat zu dem Projekt beitragen wollen.
mehr
lotnet-logo
Immer häufiger werden Patente von Unternehmen geltend gemacht, die selbst keine Technologien entwickeln. Nachdem solche Klagen in den USA erneut einen Rekordwert erreicht haben, reagieren einige größere Unternehmen und gründen das 'License on Transfer Network'.
mehr
Google_shopping_express_logo
Google will liefern und zwar in Form des Dienstes Shopping Express. Anwender sollen sich aus Suchergebnissen dann Produkte liefern lassen können. Der Amazon-Konkurrent soll soll zunächst nur in den USA angeboten werden.

Tags: Amazon, Google.

mehr
Android Security (Bild: ZDNet.com)
Ein Fehler in Android erlaubt Apps bei Premium-Diensten anzurufen. Betroffen sind die Versionen 4.1.x Jelly Bean und neuer. Einen Patch für die Schwachstelle enthält erst Android 4.4.4 KitKat. Allerdings weiß Google bereits seit Ende 2013 von der Lücke.
mehr
Smarty Pins (Screenshot: silicon.de)
Google hat ein kurzweiliges Spiel für zwischendurch online gestellt. Smary Pins erinnert ein wenig an Trivial Pursuit auf Google Maps und stellt Fragen aus unterschiedlichen Wissens-Bereichen. Nutzer müssen für die richtige Antwort einen Pin auf der Karte setzen. Für fünf richtige Antworten erhalten Nutzer eine Auszeichnung.
mehr
Windows XP
Windows XP kann den Marktanteil im Juni minimal steigern und liegt weiterhin deutlich vor Windows 8.x. Das jüngste Microsoft-Betriebssystem verliert 0,1 Punkte. Windows 7 steigert sich um 0,5 Punkte auf 50,55 Prozent. Mac OS X verzeichnet das schlechteste Ergebnis seit Juli 2012.
mehr
Google Logo
Das Social Network Orkut stellt Ende September den Dienst ein. Google begründet den Schritt mit dem Erfolg und Wachstum von Blogger, Google+ und YouTube. Über Google Takeout können Nutzer ihre Fotos und Daten exportieren. Orkut startete wie Facebook im Jahr 2004.
mehr
Hier die neue Version von Android. Android 4.4 heißt KitKat und Spötter geben an, dass Google jetzt sogar Versionsnamen eines Betriebssystems monetarisiert. Quelle: Google
Eine neue Runtime soll die Leistung steigern. Zudem unterstützt sie 64-Bit-Architekturen von ARM, Intel, AMD und MIPS. Android L bietet ein einheitliches Design für Android und Webanwendungen.
mehr
Sicherheitslösung Knox auch Funktionen von Lookout unterstützten. Quelle: Samsung
Google will Samsungs Sicherheitslösung Knox in die kommenden Android-Version integrieren. Es wird Teil von "Android for Work" sein. Mit diesem können Firmen Apps auf alle eigenen Geräte pushen. Android trennt mit einer Container-Technik private und geschäftliche Daten.
mehr
google-io-2014-8794-580x386
Google versucht ein weiteres Mal gegen Apple und Amazon mit Setop-Boxen im Markt zu bestehen. Mit den neuen Geräten soll es neben Streaming auch möglich sein, Video-Spiele zu spielen.

Tags: Google.

mehr
Android_Shield
Sie betrifft die Android-Version 4.3 und früher. Google kennt dieses Problem bereits seit September 2013. Ein Patch existiert allerdings bislang nur für Android 4.4. Ein Angreifer könnte sich Zugriff auf den Schlüsselspeicher verschaffen und dann etwa den Sperrcode auslesen.
mehr
Google Logo
Das Projekt bindet Google künftig in Chromium und Android ein. Nach eigener Aussage gestaltete sich für den Konzern die Pflege von OpenSSL für seinen Browser und das Mobil-OS als zu aufwendig. Eine Unterstützung von OpenBSD und LibreSSL soll gewährleistet bleiben.
mehr
D-Wave-Vizepräsident Jeremy Hilton mit Quantencomuter (Bild: News.com)
Auch ein Google-Forscher beteiligte sich diesmal an den Messungen der ETH Zürich. Aus Sicht des Suchmaschinenkonzerns hatte die Hochschule früher "hoch optimierten Code" für die konkurrierenden Systeme verwendet. Wann eine Quantenbeschleunigung überhaupt eintritt und wie sie sich messen lässt, bleibt fraglich.
mehr
WLAN-Kameras für die Heimüberwachung von Dropcam (Bild: CNET)
Die Google-Tochter Nest Labs zahlt 555 Millionen Dollar für Dropcam. Die Kameras und Sensoren für Heimüberwachung sollen das Heimautomatisierung-Portfolio erweitern. Die Datenschutzrichtlinien von Nest sollen auch für Dropcam gelten. Ohne Zustimmung werden keine Kundendaten mit anderen geteilt – auch nicht mit Google.
mehr