Archives

Google gibt Android 4.4.3 frei

Vor allem kleinere Optimierungen und Fehlerkorrekturen liefert Google mit dem Update auf Android 4.4.3. Das Update für KitKat bringt daneben auch eine neue Telefon-App mit. In den nächsten Stunden könnte der automatische Rollout ‘Over the Air’ starten.

Betrugsvorwürfe gegen Google AdSense

Die Vorwürfe, die gegen Google erhoben werden, wiegen Schwer. Der Internet-Gigant soll sich bei Werbepartnern “unberechtigt bereichert” haben. Allerdings gibt es auch berechtigte Zweifel an den Behauptungen der Kläger.

Kartellstreit: EU-Kommissar Almunia verteidigt Einigung mit Google

Wettbewerbskommissar Almunia hält die Einigung im Kartellstreit mit Google für ausreichend und verteidigt die Entscheidung gegen Kritik aus Frankreich und Deutschland. Sie fordern, dass die Untersuchung gegen Google ausgeweitet wird. Almunia will dagegen das Verfahren schnell beenden und alle erhaltenen Beschwerden abweisen.

Android Silver ersetzt ab 2015 Googles Nexus-Reihe

Ab Februar 2015 will Google angeblich die Nexus-Reihe durch Android Silver ersetzen. LG soll das erste der Premium-Geräte herstellen. @evleaks zufolge ist ein Snapdragon-810-Prozessor verbaut. Demnach wird es keinen Nachfolger des Nexus 5 mehr geben.

Apple und Google legen Patentstreit bei

Sämtliche laufenden Klagen zwischen Apple und der Google-Sparte Motorola Mobility haben beide Konzerne eingestellt. Eine gegenseitige Lizenzvereinbarung haben sie allerdings nicht abgeschlossen. Sie wollen aber gemeinsam für eine Patentreform eintreten. Woher der plötzliche Sinneswandel kommt, wollten beide Parteien nicht kommentieren.

Recht auf Vergessen: Erste Löschanfragen erreichen Google

Google sieht sich bereits mit ersten Löschanfragen konfrontiert. Ein Arzt, ein Politiker und ein Pädophiler fordern ihr Recht auf Vergessen ein. Beispielsweise will Letzterer, dass Links zu Berichten über seine Verurteilung entfernt werden. Google arbeitet bereits an einem Verfahren für die Bearbeitung der Löschanfragen.

Intel bringt dieses Jahr 20 neue Chromebooks auf den Markt

Google und Intel planen leistungsfähigere Chromebooks mit längeren Akkulaufzeiten und neuen Formfaktoren. Zudem sollen erste lüfterlose Geräte erscheinen. Aktuell arbeitet Intel an einem neuen Referenzdesign für Chromebooks. Es soll sich besonders für das Bildungswesen eigenen.

Sammelklage gegen Google-Monopol

Google habe Kosten für konkurrierende Mobilfunkplattformen künstlich in die Höhe getrieben und über die beherrschende Monopolstellung die Entwicklung des Suchmarktes eingeschränkt.

275 neue Malware-Familien für Android aufgetaucht

F-Secure hat den Mobile Threat Report für das erste Quartal 2014 veröffentlicht. Die Sicherheitsfirma hat 275 neue Malware-Familien für Android entdeckt. Der Großteil der Schadprogramme sind SMS-Trojaner. Für iOS und Symbian ist jeweils eine neue Familie aufgetaucht.

Smartphonemarkt: Windows Phone fällt in Europa auf 8,1 Prozent

Microsofts Windows Phone verliert in Europa an Marktanteil. Dem Kantar Worldpanel zufolge sinkt er im ersten Quartal 2014 um 2,2 Punkte auf 8,1 Prozent gegenüber dem Vorquartal. In Australien erreicht es den weltweit größten Zuwachs mit 1,7 Prozent. In Japan liegt iOS mit 57,6 Prozent von Android.

Wie geht es weiter mit Google+

Google scheint Personal aus der Entwicklung von Google+ abziehen zu wollen. Offenbar ist auch die Ausgliederung einzelner Bereiche des sozialen Netzwerks eine mögliche strategische Option.

Abwerbeverbot: Technikkonzerne einigen sich mit Mitarbeitern

Adobe, Apple, Google und Intel haben sich außergerichtlich mit zehntausenden Angestellten geeinigt. Demnach zahlen die Konzerne eine Schadenersatzzahlung in nicht genannter Höhe. Berichten zufolge liegt sie aber bei 324 Millionen Dollar. Intuit, Lucasfilm und Pixar stimmten bereits 2013 einem Vergleich zu.