ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
Apple nutzt statt Micro-USB weiterhin seinen Dock-Connector (Bild: CNET).
Die EU hat beschlossen, dass Hersteller bis spätestens 2017 die Geräte zu einem einheitlichen Ladegerät kompatibel machen müssen. Der Gesetzesentwurf soll eine Erleichterung für den Verbraucher und eine Entlastung für die Umwelt bringen. Bis zu 51.000 Tonnen Elektromüll können durch die Standardisierung vermieden werden.
mehr
EU_Europaeische_union
Die neuen Regeln für die Flugsicherheit erlauben das Benutzen von elektronischen Geräten nun auch während Start, Landung und während der Bereitstellung auf dem Flugplatz. Funkverbindungen müssen jedoch nach wie vor ausgeschaltet werden. Künftig soll die Nutzung von Mobilgeräten während des Fluges noch weiter ausgebaut werden.
mehr
PRISM: die NSA hört mit
Bis zu fünf Milliarden Datensätze von Mobilfunkteilnehmern täglich sollen der Geheimdienst speicher. Mehrere Hundert Millionen Geräte sind von der Überwachung betroffen. Daraus erstellt die NSA Bewegungsprofile und zeigt Verbindungen zwischen Personen auf.
mehr
Patente
Das Rockstar-Konsortium zu dem unter anderem Apple, Microsoft und Blackberry gehören, hat eine Patentklage eingereicht. Sieben Patente für Internetsuche und Suchwerbung soll Google verletzten. Neben Samsung sind auch HTC, Huawei und vier weitere Smartphone Hersteller angeklagt.
mehr
nokia_Microsoft_kauf
Das Kerngeschäft Nokias, die Handysparte, geht für einen Preis von insgesamt 5,4 Milliarden Euro an Microsoft. Für diese Summe bekommt Microsoft nicht nur eine Handyproduktion, Lizenzen für geistiges Eigentum, den Kartendienst Here und den Bereich Services, sondern Microsoft bekommt so auch den ehemaligen Mitarbeiter Steven Elop zurück.
mehr
urteil_reinhold-beckmann-e1346760572157
Wer im Auto ein Smartphone als Navigationsgerät nutzt, begeht eine Ordnungswidrigkeit. Das hat jetzt das Oberlandesgericht Hamm in einem aktuellen Urteil entschieden. Wer sein Handy trotzdem als Navi einsetzt, muss mit einer Geldstrafe rechnen.
mehr
110711_christian_solmecke
Die Nutzung - als das in die Hand nehmen - des Handys bleibt auch dann verboten, wenn es am Steuer als Navigationshilfe im Kfz verwendet wird, so das Oberlandesgericht Hamm. Der Fahrer habe sich voll und ganz auf das Fahren zu konzentrieren, so das Gericht.
mehr
Auch wenn es hierzulande fast nur noch Smartphones zu kaufen gibt, ist das klassische Handy in vielen Märkten nach wie vor stark verbreitet. 2013 allerings werden voraussichtlich zum ersten Mal mehr Smartphones als Featurephones verkauft werden.
mehr
Auf absehbare Zeit wird sich – zumindest in Deutschland – mobile Payment nicht durchsetzen, so eco, der Verband der deutschen Internetwirtschaft in einer Analyse.
mehr
mwc_Smartphone_BG
Es wäre nicht der Mobile World Congress, wenn es nicht auch jede Menge neuer Smartphones in Barcelona zu sehen gäbe. Die mobile Welt entwickelt sich weiter, auch das steht außer Frage. Dennoch finden jetzt wieder vermehrt Hersteller den Mut, so genannte Candy-Bar-Handsets auf den Markt zu bringen, die noch nicht einmal eine Kamera haben.
mehr
Die EU drängt die Industrie auch weiterhin, Geräte mit universellen Ladegeräten ausliefern, nachdem eine freiwillige Vereinbarung mit dem Jahr 2012 zu ende gegangen war.
mehr
adn-promo-v1
Wer Auto fährt und gleichzeitig mit dem Handy telefoniert gilt gemeinhin als erklärter Kandidat für den nächsten Auffahrunfall. Eine US-Studie widerspricht dieser These. Salopp zusammengefasst hat diese ergeben: Wer riskant Auto fährt, tut dies mit und ohne Telefon am Ohr.
mehr
In diesem Jahr werden in Deutschland voraussichtlich so viele Smartphone verkauft wie noch nie. Der Branchenverband Bitkom erwartet ein neues Rekordhoch bei den Absatzzahlen.
mehr
Dem Siegeszug der Touchscreen-Smartphones zum Trotz: Die Mehrheit der Nutzer zieht eine QWERTZ-Tastatur vor, um SMS, E-Mails und Kalendereinträge ins Handy einzutippen. Das hat eine Umfrage von Nokia ergeben. Es jedoch fraglich, dass das Ergebnis die Befindlichkeiten des gesamten Marktes widerspiegelt.
mehr
Das US-Geschäft der Deutschen Telekom sorgt bei dem Bonner Konzern zunehmend für Zufriedenheit. Das einstige Sorgenkind überraschte im abgelaufenen Quartal mit guten Zahlen.
mehr
Laut einer Hochrechnung des Wirtschafts-Dienst Bloomberg soll Samsung beim Absatz von Smartphones Nokia überholt haben.
mehr
EU-Parlamentsmitglieder, Kommission und Ministerrat haben sich auf neue Roaming-Regeln geeinigt. Die neuen Preise treten ab 1. Juli in Kraft. Durch die neue Regelung werden die Gebühren stärker zusammengestrichen als von der EU-Kommission ursprünglich geplant.

Tags: EU, Handy.

mehr
261110_ceo-cio
Bring-Your-Own-Device (BYOD) bedeutet, dass sich die verschiedensten Geräte im Netzwerk tummeln. Eric Doyle ist der Auffassung, dass es auch sicherer geht: mit Choose-Your-Own-Device (CYOD).
mehr
rim2-ig
silicon.de hat bereits Handys vorgestellt, die zum Mobile World Congress in Barcelona auf den Markt kamen. Heute zeigen wir vier weitere brandneue Geräte der Hersteller RIM, Huawei und Samsung.
mehr
250309_cells_spring09
silicon.de hat bereits Handys vorgestellt, die zum Mobile World Congress in Barcelona auf den Markt kamen. Heute zeigen wir vier weitere brandneue Geräte der Hersteller RIM, Huawei und Samsung.
mehr