Intel

SAP Hauptquartier (Bild: SAP AG / Stephan Daub)

IoT: SAP kündigt Kooperation mit Intel und Siemens an

Auf Grundlage der HANA Cloud Platform will Siemens eine Industrie-Cloud-Lösung aufbauen. Diese soll auch für Entwickler und Drittanbieter geöffnet werden. Das Angebot HCP for IoT macht SAP mithilfe von Intels IoT Gateway interoperabel.

Intel Logo (Bild: Intel)

DC S3510: Intel stellt SSD für Rechenzentren vor

Die Speicherträger kommen in sieben Modellen und verfügen über Kapazitäten von 80 GByte bis 1,6 TByte. Intel empfiehlt die Reihe DC S3510 für leseintensive Anwendungen wie Webhosting, Datenbanken oder Analytics. Die Laufwerke sollen vor Leistungsverlust geschützt sein und bieten eine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung nach AES-256.

Intel Xeon E7 v3. (Bild: Intel)

Mehr Performance – Intel stellt Xeon E7 v3 vor

Big Data, In-Memory und anspruchsvolle Cloud-Installationen sollen auf den neuen Xeon-Modellen von Intel deutlich schneller und leistungsfähiger sein. Auch neue RAS- und Sicherheits-Features liefert Intel mit den 12 Modellen des Xeon E7 v3.

botnetz_1280x960

Beebone: Europol legt Botnetz lahm

12.000 infizierte Rechner in über 200 Ländern: Die Ermittler arbeiteten für den Schlag gegen Beebone unter anderem mit Intel und Kaspersky zusammen. Die zugehörige Malware kann Passwörter stehlen und Rootkits installieren. Seit März 2014 war das Botnet in Betrieb.

Intel Logo (Bild: Intel)

Intel plant Übernahme von Altera

Die Gerüchte über den Kauf des kalifornischen Herstellers von CMOS-basierten Halbleiter ließ die Aktienkurse der beiden Unternehmen steigen. Intel sei bereit, einen zweistelligen Milliardenbetrag zu bezahlen.

Intel Logo (Bild: Intel)

Intel gliedert Atom-x-CPU neu

x3, x5 und x7: Wie die Core-i-Prozessoren teilt Intel die nächsten Generation des Mobilchip Atom ein. Wann sie erscheinen teilt der Konzern vermutlich im Lauf der Woche mit. Damit bleibt nur noch der Core m in Intels Portfolio ohne Unterteilung.

linux_kernel

Linux-Kernel-Entwicklung: Intel überholt Red Hat

Rund 80 Prozent des Codes für den Linux-Kernel stammt von Unternehmen. Bislang stand hier häufig Red Hat an erster Stelle. Inzwischen aber scheint man bei Intel deutlich mehr Wert auf den Open-Source-Betriebssytsem-Kern zu legen und mischt kräftig mit. Über ein Programm gibt es auch immer mehr weibliche Entwickler.

Intel Logo (Bild: Intel)

Intel präsentiert fünfte vPro-Prozessor-Generation

Wireless Display und Docking: Mit der neuen Generation ist die drahtlose Übertragung von Bildschirminhalten und eine kabellose Verbindung zwischen Notebook und Peripherie möglich. Die vPro-CPU bietet außerdem erweiterte Sicherheitsfunktionen und mehr Leistung.