iOS

Apple Schwarz (Bild: Apple)

Sicherheitslücken in iOS: Start-up überbietet Apple bei Prämien

Die US-Firma Exodus Intelligence hat für Lücken in iOS 9.3 und neuer Prämien bis zu 500.000 Dollar ausgelobt. Bei Apple gibt es im Rahmen des soeben angekündigten, aber stark eingeschränkten “Bug-Bounty”-Programms maximal 200.000 Dollar. Geschäftsmodell von Exodus Intelligence ist der Handel mit Informationen zu Sicherheitslücken.

Achtung Pleite-App (Bild: DerKeiler)

Achtung Pleite: App zeigt Privat- und Firmeninsolvenzen an

Die App “Achtung Pleite” soll es Privatpersonen, Handwerkern, Immobilienmaklern, Dienstleistern sowie Klein- und Großunternehmen ermöglichen, sich über Schuldenstände von Personen und Unternehmen in ihrem Umfeld zu informieren. Sie kostet einmalig 2,99 Euro und ist ab sofort für Android und IOS verfügbar.

iOS-Icon Google Cast (Bild: Google)

Aus Googles App Chromecast wird Google Cast

Die Umbenennung betrifft nur die Chromecast-App. Google stellt mit der Vizio P-Series zudem eine neue Fernseher-Reihe mit 6-Zoll-Tablet statt Fernsteuerung und Cast-Unterstützung vor. Eine zentrale Google-Cast-Website bietet Infos zur Technik und kompatibler Software.

Für die Apple Watch gibt es neue Armbänder, darunter eine Variante aus gewebtem Nylon (Screenshot: ZDNet.com).

Apple Watch: Sport-Edition wird 50 Euro günstiger

Die 38-Millimeter-Ausführung der Apple Watch Sport kostet nun 349 statt 399 Euro, die 42-Millimeter-Version 399 statt 449 Euro. Neue Armbänder gibt es sowohl für die Edelstahl- als auch für die Sportversion. Seit gestern liegt zudem auch das Update auf watchOS 2.2 vor.