iPad

iphone-6-plus (Bild: Sarah Tew/CNET)

Apples A9 lässt Konkurrenten hinter sich

Bis zu 50 Prozent mehr Performance soll Apples neue Mobil-CPU gegenüber vergleichbaren Konkurrenten liefern. Vor allem in Single-Core-Test liege Apple vorn, doch dabei treten auch architekturelle Unterschiede zutage.

iPadPro_Pencil_Lifestyle2-PRINT

iPad Pro – die Workstation unter den Tablets

Es soll sogar schneller sein als 80 Prozent der in den vergagenen 12 Monaten ausgelieferten Notebooks. Dafür sorgt unter anderem der neue Prozessor A9X. Außerdem bietet das iPad Pro auf dem 12,9-Zoll-Display die höchste Auflösung unter den iOS-Geräten, ein echtes Arbeitstier mit langer Akkulaufzeit.

apple-einladung-2015-september-800

iPhone 6S-Vorstellung ab 19 Uhr live

Wahrscheinlich wird Apple heute eine neue iPhone-Generation und das Business-Tablets iPad Pro vorstellen. Dennoch hat Apple als Motto der Veranstaltung den Sprachassisten Siri gewählt. Zum ersten Mal kann die Veranstaltung auch mit Windows-10 und dem Browser Edge verfolgt werden.

iOS-9-iPad-Splitscreen (Screenshot: ZDNet.de)

iPad Pro: Apple verkauft ab November Business-Tablet

Vorgestellt werden soll es am 9. September. Denkbar wäre aber auch eine separate Präsentation Anfang Oktober. Ab Ende Oktober sollen dann Vorbestellungen möglich sein. Im Lieferumfang wird ein Force-Touch-fähiger Digitalstift enthalten sein. Apple will 9to5Mac zufolge gleichzeitig auch das iPad Mini 4 vorführen.

ipad-air-2013 (Bild: Apple)

iOS: Sandbox-Schwachstelle befand sich in MDM-Verwaltung

Mitte August wurde sie mit Freigabe von iOS 8.4.1 beseitigt. Wenn Zugangsdaten zu Firmenservern per MDM verteilt wurden, konnten Angreifer die Anmeldedaten abgreifen. Der Sicherheitsfirma Appthority zufolge nutzen 67 Prozent der Firmen-Apps, die einen Serverzugang erfordern, diese Methode.

ipad_air_2_800x600

Apple bringt iPad Mini 4 im Herbst

Das Tablet soll die gleiche technische Ausstattung erhalten wie das aktuelle iPad Air 2. Unter anderem zählen dazu der A8X-Prozessor und die 8-Megapixel-iSight-Kamera. Das iPad Air 3 könnte hingegen nur einen neueren Prozessor erhalten.

Apple-Store in München (Bild: Andre Borbe / silicon.de)

Apple setzt 47 Millionen iPhones ab

Den Umsatz mit Smartphones steigerte der Konzern im dritten Geschäftsquartal auf 31 Milliarden Dollar. Dennoch kann Apple die Erwartungen nicht erfüllen. Allerdings legen Konzerngewinn und –umsatz deutlich zu.

Logo iOS 9 (Bild: Apple)

iOS 9 bringt Home Sharing zurück

Mit iOS 8.4 hat Apple die Funktion – auch bekannt als Privatfreigabe – entfernt. Sie ermöglicht es Nutzern, mit ihren iPhone per WLAN auf eine freigegebene iTunes-Mediathek zuzugreifen. Offenbar bringt der Konzern die Funktion aufgrund von Nutzerbeschwerden zurück.

iOS-Logo (Bild: Apple)

FireEye deckt drei Sicherheitslücken in iOS 8 auf

Von den Schwachstellen ist iOS 8.3 und früher betroffen. Angreifer können sie nutzen, um Apps zu manipulieren und unautorisiert auf Daten zuzugreifen. Unter iOS 8.1.2 und früher kann zudem VPN-Verbindungen abgefangen werden. FireEye zufolge verwendet etwa ein Drittel aller iPhones und iPads iOS 8.1.2 und früher.

TaiG-Jailbreak-iOS83 (Screenshot: ZDNet.de)

TaiG veröffentlicht Jailbreak für iOS 8.3

Mit Version 2.0 des Jailbreaks-Tools TaiG des gleichnamigen Entwicklerteams aus China können Nutzer Geräte mit iOS ab Version 8.1.3 bis hin zur aktuellen Betriebssystemversion 8.3 entsperren. Allerdings läuft das Programm nur unter Windows.