ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
IBM-Chefin Ginni Rometty und Apple-CEO Tim Cook. Die beiden Unternehmen gehen offenbar einen gemeinsamen weg. Quelle: IBM
Apple muss gegen sinkenden iPad-Absatz kämpfen und IBM sucht nach neuen Umsatzquellen. Nun wollen die beiden Unternehmen ihre Probleme gemeinsam lösen. IBM kündigt daher 100 neue Branchenlösungen für das Apple-Tablet an.

Tags: IBM, iPad.

mehr
Apple Geld Logo
Apple nimmt im vierten Fiskalquartal 42,1 Milliarden Dollar ein. Das entspricht einem Plus von 13 Prozent. Auch der Gewinn steigt um 13 Prozent auf 8,5 Milliarden Dollar. Der iPhone-Hersteller übertrifft damit die Erwartungen der Analysten. Die iPad-Sparte enttäuscht allerdings.
mehr
iPad_Air-2_4-3
Das dünnste Tablet auf dem Markt, bekommt ein optimiertes Display. Der Bildschirm des Apples iPad Air 2 löst wie das des Vorgängers auf 9,7-Zoll mit 2048 mal 1536 Pixel auf, dennoch hat Apple die Darstellung noch einmal optimiert. Neu hinzugekommen ist auch der Fingerabdruckscanner Touch ID, den es beim iPhone seit dem Modell 5S gibt.
mehr
ipad-air-2013
Das Display mit Antireflexionsschicht führt zu Schwierigkeiten bei der Herstellung. Aufgrund der geringen Ausbeute soll Apple bis Jahresende lediglich etwa 7 bis 9 Millionen Einheiten des iPad Air 2 fertigen können. Erste Bilder des iPads hat der Konzern versehentlich vor der offiziellen Vorstellung selbst geleakt.
mehr
Apple Geld Logo
Unterlagen des insolventen Saphirglas-Herstellers GT Advanced zeigen, dass Apple-Lieferanten bis zu 50 Millionen Dollar Strafe zahlen müssen, wenn Produktdetails öffentlich werden. GT Advanced hat die Freigabe weiterer Details über die Vereinbarung mit Apple beantragt. Den Vertrag bezeichnet das Unternehmen als "unangemessen und belastend".

Tags: Apple, iPad, iPhone.

mehr
ipad-mini-retina1
Der meist gut informierte Blog Recode berichtet, dass Apple nicht nur neue iPads zeigen wird, sondern auch einen iMac mit 27-Zoll-Bildschirm. Die Final von OS X 10.10 Yosemite wird wahrscheinlich ebenfalls vorgestellt und den Nutzern zum Herunterladen bereitgestellt.
mehr
ios_8_logo
Setzen Nutzer unter iOS 8 sämtliche Einstellungen zurück, kann es passieren das alle mit iWorks-Anwendungen erstellten Dokumente gelöscht werden. Betroffen sind aufgrund der automatischen Synchronisation auch die Dokumente auf Geräten wie Macs und PCs.
mehr
ios_8_logo
Besonders die iPhone-Modelle 6 und 6 Plus sind von den Problemen betroffen. Die Geräte lassen sich nach dem Update auf iOS 8.0.1 oft nicht mehr mit dem Mobilfunknetz verbinden. Auch der Fingerabdruckscanner Touch ID wird durch die Aktualisierung offenbar funktionsunfähig.

Tags: Apple, iOS, iPad, iPhone.

mehr
ios_8_logo
Das Update auf iOS 8.0.1 soll Probleme mit Visual Voicemail, Tastatur und Safari beheben. Nicht bekannt ist, ob Apple mit der Aktualisierung auch die WLAN-Verbindungsabbrüche und Akkuprobleme beseitigt. Mobilfunkpartner haben es bereits zum Testen erhalten. Eine Veröffentlichung dürfte bald erfolgen.
mehr
ios_8_logo
Die Schwierigkeiten reichen von Verbindungsabbrüchen bis zu geringen Übertragungsraten. Bei einigen Nutzern entlädt sich der Akku nach einem Upgrade auf iOS 8 innerhalb weniger Stunden. Zudem sollen Apps unter iOS 8 häufiger abstürzen als unter iOS 7.

Tags: Apple, iOS, iPad, iPhone.

mehr
Microsoft_Cloud_mobile
Kleinere ERP-Anwender können künftig auch über iPad, Andoroid oder Windows 8.x-Geräte auf ihre Microsoft Dynamics NAV-Lösung zugreifen. Die Clients sind Kostenlos, setzen jedoch einen installierte ERP-Lösung voraus.
mehr
Raumschiff in Cupertino (Bild: Apple)
Der Konzern vermittle dort die Vision von Steve Jobs, berichtet die New York Times. Im Zentrum steht vor allem das Streben nach Einfachheit. Als Beispiele dienen Picassos "Le taureau" oder auch eine Google-TV-Fernbedienung mit 78 Knöpfen. Zudem erfahren die Mitarbeiter in der University von Apples strategischen Entscheidungen.
mehr
Apple gegen Samsung (Bild: CNET)
Der iPhone-Hersteller zieht seine Beschwerde gegen das Urteil im Prozess gegen Samsung zurück. Dagegen hält Samsung seinen Antrag auf Berufung aufrecht. Die Koreaner wollen die Aufhebung des Urteils erreichen.
mehr
Apple Geld Logo
Im dritten Quartal klettert der Umsatz um 6 Prozent auf 37,4 Milliarden Dollar. Einen Anstieg um 12 Prozent auf 7,7 Milliarden Dollar verzeichnet Apple beim Gewinn. Hinter den Erwartungen von Analysten bleiben die Verkaufszahlen des iPhones zurück, obwohl sie sich um 13 Prozent verbessert haben.
mehr
Logo iOS 8
Die neue Version von Apples Mobilbetriebssystem verfügt über interaktive Benachrichtigung. Dadurch können SMS direkt aus der Mitteilungszentrale beantwortet werden. Neben iOS 8 stellt Apple einen Online-Speicher namens Drive vor. Er ist Teil von iCloud und an Google Drive angelehnt.
mehr
Apple Logo
Mit dem Surface von Microsoft ist Multitasking mit Splitscreen bereits möglich. Nun will Apple in iOS 8 eine ähnliche Funktion einbauen. Damit lassen sich zwei Anwendungen nebeneinander ausführen und Inhalte direkt per Drag and drop verschieben. iOS 8 soll Anfang Juni erscheinen.
mehr
Logo iOS 7
Der deutsche Sicherheitsforscher Andreas Kurtz hat eine Lücke in iOS 7 entdeckt. Demnach verschlüsselt Apples Mobil-OS unter bestimmten Umständen keine E-Mail-Anhänge. Betroffen sind angeblich Geräte mit iOS 7.1.1 und früher. Apple hat bereits einen Fix für den Fehler angekündigt.
mehr
Endlich kann in Office für iPad auch gedruckt werden (Bild: Microsoft).
Microsoft veröffentlicht ein erstes Update für Office für iPad. Es kann nun Word-, Excel- und PowerPoint-Dokumenten auf einem AirPrint-Drucker drucken. Zudem lassen sich mit SmartGuides für PowerPoint Bilder und Textfelder auf einer Folie leichter ausrichten.
mehr
Apple Logo
Der iPhone-Hersteller setzte im zweiten Fiskalquartal 45,65 Milliarden Dollar um. Der Nettogewinn steigerte sich um 7 Prozent auf 10,22 Milliarden Dollar. Allerdings stürzten die iPad-Verkäufe um 16 Prozent auf 16,3 Millionen Einheiten ab.
mehr
Satya Nadella, der neue CEO von Microsoft. Quelle: Microsoft
Die EMS stellt dem CEO zufolge den "strategisch wichtigste Teil unserer Infrastruktur für Firmen" dar. Sie kostet pro Nutzer und Monat 7,50 Dollar und beinhaltet Intunes, Azure Active Directory Premium sowie Azure Rights Management Services. Nadella betont nochmals, dass Cloud und Mobile bei Microsoft ab sofort an erster Stelle stehen.
mehr