ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
Die Fertigung des nächsten iPhone-Modells soll angeblich noch in diesem Quartal starten. Das berichtet das Wall Street Journal und beruft sich dabei auf Quellen, die mit dem Produktionsprozess vertraut sind. Im Sommer soll das gerät dann demnach als iPhone 5S auf den Markt kommen.
mehr
adn-promo-v1
Für das Männermagazin Playboy war es bislang besonders schwer, die Erfolge des Print-Zeitalters in die digitale Apple-Welt zu übertragen. Denn: Leicht bekleidet kommt niemand in den App Store. Die neue Playboy-App besinnt sich deshalb auf journalistische Werte und Essen.

Tags: App, Apple, iPhone.

mehr
adn-promo-v1
Apple hat eine Technologie zum Patent angemeldet, die dafür sorgen soll, dass sich ein iPhone wie ein Butterbrot verhält. Zumindest wenn man es fallen lässt. Dann soll sich das Smartphone in der Luft automatisch so drehen, dass es nicht auf der gebutterten Seite – in dem Fall dem Display – fällt.
mehr
adn-promo-v1
Wenn es um das eigene Smartphone geht, hat Googles Chairman Eric Schmidt offenbar seinen eigenen Kopf. Der Manager weigert sich weiterhin standhaft ein Gerät mit Googles hauseigenem Mobilbetriebssystem Android zu nutzen, sondern beharrt stattdessen auf dem Blackberry-Einsatz.
mehr
US-Analyst Amit Daryanani geht davon aus, dass noch in diesem Jahr eine Budget-Variante von Apples iPhone ohne Retina-Display auf den Markt kommen wird. Das berichtet AppleInsider und bezieht sich dabei auf ein entsprechendes Schreiben von Daryanani. Der Experte hält sogar "mehrere neue Modelle für möglich".
mehr
Apple hat eine kritische Lücke bei der Passwort-Wiederherstellung geschlossen. Über die Schwachstelle konnten Angreifer Passwörtern für Apple-ID-Konten einfach zurücksetzen. Dafür genügten E-Mail-Adresse und Geburtsdatum eines Nutzers.
mehr
Apples aktuellstes Mobilbetriebssytem iOS 6.1.3 enthält offenbar eine neue Passcode-Lücke, die die Gerätesperre des iPhone betrifft. Sie lässt sich aber nur bei aktivierter Sprachwahl ausnutzen. Die Gerätesperre von Samsungs Android-Implementierung ist inzwischen vollständig nutzlos.
mehr
CEO Thorsten Heins weiß wovon er spricht, wenn er sagt, dass eine Plattform sehr sehr schnell 'out' sein kann, wenn sie nicht kontinuierlich weiterentwickelt wird.
mehr
bernd_hilgenberg
Ich kann mich noch sehr gut erinnern, als Apple das erste iPhone auf den Markt brachte. Ein völlig neues Erlebnis das Telefon zu benutzen war die Folge. Neben den sogenannten Apps, die das Handy weit über die Funktionalität eines normalen Telefons hinaus erweiterten, gab es auch völlig neue Bedienkonzepte.
mehr
Die Vorstellung von Samsungs neuem Galaxy S4 hat einige Anleger offenbar dazu bewegt, Apple-Aktien zu kaufen. Der Kurs des Papiers legte am Freitag kräftig zu, obwohl der Handelstag an sich in New York in erster Linie von Verlusten geprägt war. Die Koreaner hatten ihr neues Spitzenmodell am Donnerstag erst nach Börsenschluss präsentiert.
mehr
Mit einem neuen Angebot bringt BlackBerry die Möglichkeit private und berufliche Inhalte auf dem Handy sauber voneinander zu trennen auch auf die konkurrierenden Plattformen iOS und Android.
mehr
Bislang ist die Umgehung von werksseitigen Sperren der so genannte Jailbreak in einem Smartphone theoretisch strafbar. Nun haben US-Bürger in einer Petition die Legalisierung dieses Vorgangs gefordert.
mehr
Alte BlackBerry-Geräte sind im Markt für Gebrauchte Smartphones häufiger zu finden als bei neuen Geräten. Gerade Unternehmenskunden vollziehen den Wechsel von BlackBerry auf iPhone.
mehr
apple_boerse_stockexchange
Der Apple-Aufsichtsrat geht trotzt des fallenden Aktienkurses gestärkt aus der Aktionärs-Hauptversammlung hervor. Vor allem Tim Cook kann sich damit besser als bisher als neuer Chef des wertvollsten Unternehmens der Welt behaupten. Doch muss er die Aktionäre bei Laune halten und verspricht nicht nur neue Produkte, sondern sogar Kategorien. Ob damit der Apple TV gemeint ist, über den seit Monaten spekuliert wird?
mehr
Die Situation für die Angestellten in chinesischen Hightec-Zulieferunternehmen scheint sich nicht verbessert oder teilweise sogar verschlimmert zu haben.
mehr
silicon-urteil-v2
Darf ein Arbeitgeber nach Beendigung des Arbeitsverhältnisses einfach den E-Mail-Accountes des gekündigten und inzwischen ausgeschiedenen Mitarbeiters löschen? Arbeitgeber wollten hier vorsichtig sein. Dies ergibt sich aus einer Entscheidung des OLG Dresden.
mehr
Überwachung, USA; China, Cisco, ZTE, Huawei,
Es dürfte ein harter Schlag für Apple sein. Der Hersteller darf in Brasilien den Namen iPhone nicht für Produkte verwenden.
mehr
Seit einigen Tagen kursieren im Internet die angeblich ersten Bilder von Apples neuer Smartphone-Generation iPhone 5S. Eine chinesische Webseite hat die Bilder in Umlauf gebracht, indische Medien haben die Informationen weiter verbreitet. Glaubt man den Aufnahmen, ändert sich zumindest äußerlich nicht viel beim neuen iPhone.
mehr
Apples aktuelle iOS-Version 6.1 sorgt in zahlreichen Unternehmen für massive Probleme bei der Synchronisierung mit dem Exchange-Server. Demnach erzeigen Geräte mit iOS 6.1 dabei extrem anwachsende Transaktionsprotokolle.
mehr
schland_iphone_android
Deutschland ist gespalten und zwar in Apple-Fanboys und in Befürworter von Andriod-Smartphones. Die professionelle Nutzung von Mobilgeräten erreicht einen Höchststand. Weniger Beachtung hingegen finden BlackBerry und Windows Phone.
mehr