IT-Jobs

Microsoft Zentrale (Bild: Microsoft)

Microsoft bestätigt umfangreiche Stellenstreichungen

Über die genaue Anzahl der wegfallenden Stellen und darüber, welche Bereiche davon betroffen sind, gibt es jedoch noch widersprüchliche Angaben. Einem MIcrosoft-Sprecher zufolge sind “mehrere Tausend” Personen betroffenen. Einem Bericht von CNBC über 3000 Entlassungen widerspricht das Unternehmen jedoch.

Frau mit Smartphone (Bild: Shutterstock/Robert Neumann)

Smartphone bei Konzentrationstests ein schlechter Begleiter

Dazu muss es nicht einmal angeschaltet sein: Alleine die Anwesenheit des Smartphones nahm die Aufmerksamkeit ihrer Besitzers so sehr in Anspruch, dass sie in einem Test der Universität Texas schlechter abschnitten, als es ihnen ohne ihr Smartphone in der Nähe möglich gewesen wäre.

TH Köln richtet Bachelorstudiengang IT-Management ein (Grafik: TH Köln)

TH Köln richtet Bachelor-Studiengang IT-Management ein

Bewerbungen werden bis zum 15. Juli angenommen. Der Studiengang beginnt erstmals zum Wintersemester 2017/2018. Studierende sollen die erforderlichen Kompetenzen erwerben, um groß angelegte und verteilte IT-Landschaften aufbauen und betreiben zu können.

Homeoffice (Bild: Shutterstock/Jakub Zak)

Digitalisierung sorgt für mehr Stress im Berufsleben

Zu diesem Ergebnis kommt eine repräsentative Umfrage im Auftrag des DGB. Für jeweils rund die Hälfte der Arbeitnehmer hat die Arbeitsbelastung respektive die Arbeitsmenge zugenommen. 69 Prozent der mit digitalen Mitteln Arbeitenden berichten von ständigen Unterbrechungen und Störungen.

Arbeitnehmer (Bild: Shutterstock)

AÜG-Reform: Lösungsansätze für deutsche Unternehmen

In der gesamten Wirtschaft kommen in Deutschland rund eine Million Leiharbeiter zum Einsatz. Nicht nur in großen Unternehmen werden die Auswirkungen der AÜG-Reform, die am 1. April in Kraft trat, zu spüren sein, sondern auch bei kleinen Unternehmen und Selbstständigen.

BYOD (Bild: Shutterstock)

Smartphone-Nutzung ist Produktivitätskiller und raubt den Schlaf

Einer Studie der DAK zufolge schlafen vier von fünf Berufstätigen auch schlecht. Ursache sind Termin- und Leistungsdruck sowie das Gefühl, ständig erreichbar sein zu müssen. Professor Gerald Lembke warnt zudem vor dem endgültigen Kollaps, wenn das “Internet of Things” Realität wird.

beratungsresistenter Manager (Bild: Shutterstock)

Beratungsresistenz – Ein gefährliches Übel für KMU

Viele kleine und mittlere Unternehmen werden von Führungskräften geleitet, die sich wie Könige in ihrem Hofstaat verhalten. Sie wissen alles besser, brauchen keinen Rat, geben Überzeugungen nie auf und verteidigen ihre oftmals verqueren Standpunkte bis auf’s Messer. Erfahren Sie hier, ob Ihr Unternehmen gefährdet ist.

Homeoffice (Bild: Shutterstock/Jakub Zak)

Wie Unternehmen von flexiblen Arbeitszeiten profitieren

Noch immer gilt in deutschen Büros “Nine to five” als Standard. Dabei hat die Digitalisierung dieses Modell längst überholt. Moderne Technik und Software erlauben Arbeiten zu jeder Zeit von überall. Darauf legen vor allem Fachkräfte Wert. Dieser Beitrag erklärt, welche Vorteile Homeoffice bietet und worauf Firmen achten müssen.

Proalpha (Grafik: Proalpha)

ERP-Anbieter Proalpha holt ehemaligen SAP-Manager in den Beirat

José Duarte war unter anderem Leiter von SAP Global Services und Corporate Officer. 2013 wechselte er zum Business-Software-Anbieter Unit4, der sich dann von der Börse zurückzog und zum SaaS-Anbieter umstrukturierte. Außerdem wird Franz-Josef Seidensticker, jahrelang Mitglied im EMEA-Führungsteam der Managementberatungen Bain, in das Gremium aufgenommen.