iTunes

apple-music-android (1)

Apple zieht bei Beats Music den Stecker

Ab 30. November wird Apple den Musik-Dienst Beats Music einstellen. Alles Abonnements werden gelöscht. Nutzer können jedoch ihre Accounts auf den frisch gestarteten Dienst Apple Music übertragen.

Apple-Store in München (Bild: Andre Borbe / silicon.de)

Apple schränkt offenbar digitales Rückgaberecht ein

In den vergangenen Tagen haben Apple-Nutzer vermehrt die Aufforderung bekommen, auf ihr zweiwöchiges Rückgaberecht beim Kauf von Apps oder Musik zu verzichten. Normalerweise betrifft das nur Nutzer die auffällig oft Anwendungen zurückgegeben haben.

beats

Apples erste Pläne mit Beats

iTunes und Beats Music sollen getrennte Angebote bleiben. Der Stellenabbau bei dem auf Musik-Abonnements und Kopfhörer spezialisierten Hersteller habe bereits begonnen.

OS X 10.9 Mavericks

Apple aktualisiert OS X Mavericks und iTunes

Apple veröffentlicht OS X Mavericks 10.9.3 und iTunes 11.2. Die neue OS-X-Version ermöglicht die Synchronisation von Terminen und Kontakten mit iOS per USB-Verbindung. Mit iTunes 11.2 verbessert sich der Umgang mit Podcasts. Zudem schließt es Schwachstellen, durch die Anmeldeinformationen ausgelesen werden könnten.

Apple gibt iTunes 11 zum Download frei

Apple hat die im September vorgestellte Version 11 der Multimedia-Software iTunes veröffentlicht. Vor allem an der Oberfläche hat Apple gearbeitet, der Anwender soll so schneller Zugriff auf beliebte Inhalte bekommen.