Mainframe

shutterstock_181000502

Spezial-Börse für seltene Server-Ersatzteile

Nur weil man ein Ersatzteil nicht mehr bekommt, muss man noch lange nicht den Server ausmustern. Ein Unternehmen aus Weidenberg hat sich der Beschaffung von exotischen Rechnern und den entsprechenden Ersatzteilen verschrieben.

IBM Logo (Bild: IBM)

IBM meldet 12. Quartal mit Umsatzrückgang

Software und Cloud stützen das IBM-Ergebnis, besonders deutlich fällt nach dem Verkauf der x86-Server-Sparte der Rückgang aber im Hardware-Geschäft aus. Dennoch meldet IBM starkes Wachstum bei Mainframes.

micro_focus_Logo

Milliarden-Deal: Micro Focus fusioniert mit Attachmate

SUSE, NetIQ und Novell sind ebenfalls von dem Merger betroffen. 2,3 Milliarden Dollar ist der Zusammenschluss schwer. Die Organisation, die durch diesen Zusammenschluss entsteht, wird einen jährlichen Umsatz von etwa 1,4 Milliarden Dollar haben. In vielen Bereichen werde das neu geschaffene Unternehmen wichtige Positionen am Markt besetzen.

BS2000_SE_300

BS2000: Fujitsu bringt x86 und Mainframe zusammen

Mit einer neuen Mainframe-Generation bringt Fujitsu klassische Mainframe-Technologie mit der Welt von Linux, Windows und VMware auf x86 zusammen. Die neue Familie BS2000 SE sowie das neue Betriebssystem soll im zweiten Quartal 2015 allgemein verfügbar sein.

sven-mulder

Kinder, wie die Zeit vergeht – der Mainframe wird 50

1964 war ein aufregendes Jahr: Cassius Clay wird erstmalig Boxweltmeister, die Beatles belegen die ersten fünf Plätze der US-Hitparade, der Minirock wird erfunden, Martin Luther King erhält den Friedensnobelpreis, der erste Trabbi rollt vom Band und der Mainframe Computer wird entwickelt, silicon.de-Blogger Sven Mulder blickt auf die “wichtigste Produkteinführung” von IBM zurück.

Mainframe_system370-model-1

Der Mainframe wird 50

Am 7. April 1964 stellt IBM mit dem Systemem/360 den ersten waschechten Mainframe und damit auch den ersten General Purpose Recher vor.

mainframe-auf

Mainframe wird 50

Als IBM 1964 das System/360 vorstellte, war das der Start einer Ära, die bis heute andauert. Theoretisch könnte die Programme der ersten Mainframes auch auf der aktuellsten zHardware laufen.

mainframe_big_iron

Treue Mainframe-Anwender

Rund ein viertel aller Mainframe-Anwendungen sind bereits mobil oder über die Cloud erreichbar. Allerdings scheint es, wie eine Studie von Micro Focus jetzt zeigt, für viele Anwender nicht gerade einfach, diesen Brückenschlag zu schaffen. Dennoch wollen die meisten Mainframe-Nutzer dieser Plattform treu bleiben.

IBM_wave_zvm_linux-auf

IBM liefert virtuelle Clouds für den Mainframe

IBM Wave ermöglicht policy-basiertes Provisioning virtueller Server und skaliert bis hin zu den größten Installationen. Die Virutualisierungslösung für z-basierte Linux-Instanzen kann laut IBM Administratorenaufgaben um mehr als 50 Prozent beschleunigen.

090211_a_downar

Interview: Rebalancing und hybride Ansätze für den Mainframe

Die Zeit bleibt auch für Mainframe-Anwender nicht stehen und wer auf den Mainframe setzt, muss sich angesichts neuer Aufgaben von der Personalfrage bis hin zu den Kosten einige Fragen stellen. Rainer Downar, Vice President Central Europe von Micro Focus, erklärt im silicon.de-Interview die wichtigsten Mainframe-Trends für 2014.