Microsoft

Microsoft Zentrale (Bild: Microsoft)

Microsoft macht KI-Tools für Drohnen, Roboter und Autos quelloffen

Die “Aerial Informatics and Robotics Platform” richtet sich an Entwickler. Sie bietet einen Simulator und eine Sammlung von Anwendungen, die bei der Code-Erstellung helfen sollen. Ziel ist es, KI-basierte Roboter, Drohnen und autonome Fahrzeuge in einer natürlichen Umwelt zu differenzieren und zu antizipieren.

Update (Bild: Shutterstock)

Microsoft lässt Februar-Patchday ausfallen

Die ursprünglich für Februar geplanten Updates sollen dann am nächsten turnusmäßigen Patchday am 14. März mit ausgeliefert werden. Zu den Gründen schweigt sich Microsoft nach wie vor aus. Es könnte aber gar nicnt an den Updates selbst, sondern an der zur Auslieferung benötigten Infrastruktur liegen.

Microsoft Cybersecurity (Grafik: MIcrosoft)

Microsoft plädiert für “Digitale Genfer Konvention”

Microsofts Chefanwalt Brad Smith zufolge sollen damit Zivilisten vor staatlich gesteuerten Cyberkriegsaktivitäten geschützt werden. Eine zu installierende Kontrollbehörde könnte sich an der internationalen Atomenergie-Organisation orientieren. US-Präsident Trump forderte er auf, zusammen mit Russland neue Normen für den Cyberspace zu etablieren.

Kooperation-Microsoft-KPMG-1200

Microsoft und KPMG forschen gemeinsam an Blockchain

Dazu sind drei gemeinsame Innovationszentren geplant. Das erste wurde jetzt in Frankfurt am Main eingeweiht. Ziel ist es herauszufinden, wie sich Geschäftsprozesse und -modelle in unterschiedlichen Branchen mittels Blockchain-Technologie optimieren lassen.

Updates Patches (Bild: Shutterstock/Pavel Ignatov)

Microsoft verschiebt Februar-Patchday auf unbestimmte Zeit

Grund ist ein nicht näher spezifiziertes Problem, das “einige Kunden” betreffen könnte. Damit müssen Nutzer auch noch länger auf den Patch für die Anfang Februar bekannt gewordenen Lücke in Windows SMB warten. Adobe liefert Patches wie gewohnt aus: Diesmal werden alleine 13 als kritisch eingestufte Lücken im Flash Player geschlossen.

UCS 3620 (Bild: Cisco)

Cisco wird mit UCS Partner für Microsoft Azure Stack

Damit können künftig auch Cisco-Kunden Azure als Infrastructure-as-a-Service (IaaS) oder als Platform-as-a-Service (PaaS) nutzen. Bislang waren Microsofts Hardware-Partner für Azure Stack Dell, HPE und Lenovo. Sie planen Produkte Mitte 2017 auf den Markt zu bringen, Cisco zieht dann im dritten Quartal nach.

Surface Ergonomic Keyboard (Bild: Microsoft)

Ergonomische Surface-Tastatur nun in Deutschland erhältlich

Sie wird ab 10. Februar von Microsoft und seinen Retail-Vertriebspartnern zur UVP von 149,99 Euro angeboten. Die neue Surface-Tastatur weist das von früheren, ergonomischen Tastaturen von Microsoft bekannte, geteilte Tastaturlayout auf. Die Handballenauflage ist mit dem Mikrofaserstoff Alcantara bezogen.