Archiv

Open_Compute_Aufmacher

Google unterstützt  Facebooks Open Compute Projekt

Um Rechenzentren effizienter und kostengünstiger zu machen schließt sich Google jetzt dem Open Compute Project an und gibt damit Projekt-Mitgliedern auch Einblick in die eigenen Datacenter-Technologien. Den Anfang macht Google mit einer Open Rack Spezifikation, die auch eine neue Stromversorgung umfasst.

Microsoft SQL Server (Bild: Microsoft)

SQL Server 2016 steht vor der Tür

In-Memory-Funktionen, Analytics und Support für die Statistik-Sprache R oder die Möglichkeit, wenig genutzten Daten aus SQL Server 2016 heraus in Microsoft Azure zu speichern, sind Beispiel für neue Funktionen der verbreiteten Datamanagement-Plattform.

Windows 10 Mobile auf Smartphone (Bild: Microsoft)

Windows-10-Update optimiert Browser

Geringeren Stromverbrauch und besseren Support für Peripheriegeräte soll ein neues Update für Windows 10 liefern. Auch Probleme beim Starten und Herunterfahren des Betriebssystems sollen jetzt behoben sein.

eu-flagge

Microsoft und Accenture liefern die EU-Cloud

Comparex und Accenture sind in dem Konsortium federführend, das bestimmte Cloud-Angebote der Europäischen Kommission ausliefern wird. Auch Microsoft wird nach einem komplexen Ausschreibungsverfahren dabei eine Rolle spielen.

Microsoft Azure Logo (Bild: Microsoft)

Blockchain as a Service über Microsoft Azure

Microsoft will das bestehende Blockchain-as-a-Service-Angebot nun als Marktplatz und Plattform für unterschiedliche Ausprägungen bereit stellen. Selbst Einzelpersonen sollen von den neuen Diensten profitieren können.