ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
Logo des Internet Explorer
Die Zero-Day-Lücke, die ein Sicherheitsunternehmen vergangene Woche entdeckte, betrifft auch Internet Explorer 9. Fast 20 Prozent der Internetnutzer sind demnach gefährdet. Der Exploit ist Websense zufolge seit Januar im Umlauf. Ein Umstieg auf die sichere Browserversion 11 ist für Nutzer von IE9 unter Vista nicht möglich.
mehr
Logo Windows 7
Auch nach dem 31. Oktober 2014 dürfen OEMs Computer mit Windows 7 verkaufen. Allerdings gibt es dabei eine Einschränkung: Die Verlängerung gilt nur für Windows 7 Professional. Als Grund führt Microsoft die Zurückhaltung von Geschäftskunden gegenüber Windows 8 an.
mehr
Logo Office
Bereits im ersten Halbjahr dieses Jahres will Microsoft Office für das iPad veröffentlichen. Damit könnte es vor einer auf Touchbedienung optimierten Version für Windows erscheinen. Für die Nutzung ist vermutlich ein Office-365-Abonnement vorausgesetzt.
mehr
Logo des Internet Explorer
Die Schwachstelle in Internet Explorer 10 wird Microsoft zufolge bereits für Angriffe genutzt. FireEye teilt mit, dass über kompromittierte Websites in den USA der Exploit verbreitet wird. Die Windows-Sicherheitstechnik ASLR umgeht er mithilfe von Adobes Flash ActionScript.
mehr
iOS
Mehr als die Hälfte aller neu aktivierten Mobilgeräte in Unternehmen sind iPhones. Apples Tablets erreichen einen Anteil von 19 Prozent. 26 Prozent waren Android-Geräte. Microsofts Windows Phone läuft nur auf einem Prozent der Mobilgeräte.
mehr
Windows Phone 8 (Bild: Nokia)
Die neue Version bringt VPN-Support und die Mobilversion von Internet Explorer 11. Der Browser kann nun Youtube-Videos einfacher abspielen. Anwendungen können Nutzer darüber hinaus auf einer SD-Karte speichern. Zudem arbeitet Microsoft am Multitasking und der Kamera-App.
mehr
Patchday Microsoft Juni
In VBScript, Direct2D und Forefront Protection 201 für Exchange befinden sich weitere kritische Sicherheitslücken. Insgesamt bringt Microsoft Fixes für 32 Löcher. Für eine kritische Schwachstelle in Shockwave Player veröffentlicht Adobe ein Update.
mehr
Logo Windows Embedded
Offenbar besteht die Abteilung aus dem Team für Windows Embedded. Sie ist Teil der Windows-Division von Terry Myerson. Allerdings gehören auch Wearables und Heimelektronik zu ihrem Aufgabenbereich.
mehr
Logo Office 365
Damit Abonnenten in Zukunft Zugriff auf ihr Office-Konto erhalten, müssen sie eine Textnachricht oder eine App-Benachrichtigung auf dem Smartphone bestätigen. Die Funktion konnten bislang nur Administratoren verwenden.
mehr
logo-great-place-to-work-institut-800
Weitere Gewinner des Wettbewerbs "Beste Arbeitgeber ITK 2014" sind unter anderem die Speichertechnik-Firma NetApp, die IT-Beratung MaibornWolff und die Softwarefirma Perbit. Bewertungsgrundlage waren anonyme Mitarbeiterbefragungen in den teilnehmenden Unternehmen zu zentralen Arbeitsplatzthemen.
mehr
Patchday Microsoft Juni
Microsoft behebt am Februar-Patchday kritische Schwachstellen in Windows 7, 8 und 8.1, RT und RT 8.1 sowie Server 2012 und Server 2012 R2. Zudem bewertet der Konzern eine Lücke in der Sicherheitssoftware Forefront als kritisch. In Windows und .NET-Framework sollen weitere Anfälligkeiten beseitigt werden.
mehr
satya-nadella_aufmacher
Cloud und Mobile sollen künftig bei Microsoft an erster Stelle kommen, das hat der neue Microsoft CEO Satya Nadella in seiner Antrittsrede gefordert.

Tags: CEO, Microsoft.

mehr
thumb-microsoftpatch
Keine Hintertüren, versichert Microsoft. Nun will der Software-Hersteller Regierungen davon überzeugen, dass dem so ist und kündigt ein Transparenzzentrum in Brüssel an, in dem man sich davon überzeugen können soll, dass es in Microsoft keine versteckten Zugriffsmöglichkeiten auf Microsoft-Produkte gibt.
mehr
Microsoft
Microsoft ernennt Guthrie zum Nachfolger von Satya Nadella. Den Posten bekleidet er zunächst nur vorläufig. Zuvor war er Chef des Azure Application Team und berichtete direkt an Nadella.
mehr
US Department of Justice
Unter anderem haben Facebook, Google und Microsoft neue Zahlen zu Anfragen nach Nutzerdaten vorgelegt. Als einen wichtigen Schritt zu mehr Transparenz bezeichnet Facebook die Veröffentlichung. Bürgerrechtler fordern weitergehende Auskunftsrechte.
mehr
Satya Nadella, der neue CEO von Microsoft. Quelle: Microsoft
Der Nachfolger von Steve Ballmer steht fest: Satya Nadella. John Thompson hingegen wird Bill Gates als Chairman ablösen und Gates selbst wird wieder verstärkt als Berater für Microsoft ins Tagesgeschäft eingreifen. In der vierzigjährigen Geschichte Microsofts ist damit der dritte CEO-Wechsel besiegelt.

Tags: Microsoft.

mehr
Internet Explorer 11
Internet Explorer 11 wird einfacher für den Einsatz in Unternehmen. Angeblich kommt mit Windows 8.1 Update 1 ein Enterprise Modus für den Browser, der für bestimmte Sites und Apps den Kompatibilitätsmodus für IE8 festlegt.
mehr
azure320x240
Windows Azure erhält von Microsoft zwei weitere Instanzen. Die A9-Instanz wird mit 112 GByte-RAM die größte Azure-Version. Damit soll nun auch High Performance Computing (HPC) möglich sein. Auch Windows Server 2012 R2 erhält ein HPC-Update.
mehr
ms_intune-v6-250x187
Mehr E-Mail-Sicherheit und neue Verwaltungsmöglichkeiten sollen Microsoft Intune für Anwender Attraktiver machen.
mehr
Hans Vestberg, seit 2010 CEO bei Ericsson. (Bild: Ericsson)
Wieder eine Absage für Microsoft. Hans Vestberg, CEO von Ericsson, will seinen Posten bei dem schwedischen Unternehmen nicht räumen. Angeblich will Microsoft dennoch in den nächsten Tagen Steve Ballmers Nachfolger vorstellen. Drei namentlich bekannte Kandidaten sind noch im Gespräch.
mehr