Mittelstand

Datenschutz (Bild: Shutterstock/alphaspirit)

EU-Datenschutzpläne belasten die Wirtschaft

Der Entwurf der EU-Datenschutzgrundverordnung stößt auf Kritik beim Berufsverband der Datenschutzbeauftragte. Neben steigenden Kosten befürchtet er zusätzlichen bürokratischen Aufwand, sollten die bisherigen Vorstellungen nicht überarbeitet werden.

Der ganze Erfolg hängt von der Budgetplanung ab. Gewonnen hat der Manager, der die beste “Zielzahl” für sich ausgehandelt hat, nicht wer am härtesten gearbeitet oder die meisten Produkte verkauft hat. (Bild: Shutterstock/RioPatuca)

BMWi stellt Leuchtturmprojekte für Smart Data vor

Auf der ersten Smart-Data-Konferenz haben diese Woche Firmen in Berlin ein gutes Dutzend Leuchtturm-Projekte vorgestellt. Sie präsentierten damit ihre Pläne zur Entwicklung von intelligenten Big-Data-Technologien. Ziel des vom Bundeswirtschaftsministerium geförderten Projekts ist es, den Markt für “Smart Data” in Deutschland zu erschließen.

Cloud-Speicher (Bild: ITespresso)

Datenschutzkonformer Cloud-Datei-Austausch von Pironet NDH

Das deutsche Unternehmen positioniert sich damit gegen die in dem Markt bisher etablierten US-Anbieter. Das Enterprise Cloud Drive genannte Angebot richtet sich an mittelständische Unternehmen. Es kann per Browser, eine native Desktopanwendung sowie Apps für Android und iOS genutzt werden.

(Bild: Shutterstock / Denphumi)

VDE-Umfrage: Industrie 4.0 ist in zehn Jahren da

Einer Umfrage des Verbandes der Elektrotechnik Elektronik und Informationstechnik unter Mitgliedern und Hochschulen zufolge sind für Deutschland die USA und Japan die größten Konkurrenten in dem Bereich. Hierzulande befasst sich aktuell jedes dritte befragte Unternehmen konkret mit Industrie 4.0.

weihenstephan_Shutterstock

Enterprise Search: So machen Sie SAP intelligent

In vielen deutschen Unternehmen arbeitet man von früh bis spät mit SAP. Mit der richtigen Enterprise Search-Lösung können Mitarbeiter zentral von SAP aus auch auf jede unternehmensweite Information zugreifen, die in anderen Datenquellen schlummert. Was das mit dem Weihenstephaner Doppelbock “Korbinian” zu tun hat, erläutert Enterprise-Search-Experte Daniel Fallmann, Gründer und Geschäftsführer von Mindbreeze, in seinem Blog für silicon.de.

HP Logo (Bild: HP)

Neue HP-Server und Speicher für KMU

Mit neuer Hardware und neuen Storage- und Backup-Lösungen richtet sich HP gezielt auf die Bedürfnisse mittelständischer Anwender. Auch die Preise der Lösungen hat der Anbieter entsprechend gestaltet.

Mittelstand_Rechenzentrum_H

Wenig IT-Innovationen bei KMUs

Etwa die Hälfte der deutschen Unternehmer glauben, dass sie ihre Geschäftsmodelle nicht an die neuen Gegebenheiten der Digitalisierung anpassen müssen. Entsprechend konzentrieren sich die meisten Unternehmen heute noch darauf, bestehende Prozesse zu optimieren. Mittelfristig könnte sich dadurch aber ein Rückstand gerade bei kleineren Unternehmen ergeben.

CeBIT 2015 (Bild: CeBit)

Für Last-Minute-Entscheider: Ein Plädoyer für die CeBIT als Kontaktquelle

Gehen Sie noch zur CeBIT? Wenn ja, dann gehören Sie quasi einer aussterbenden Art an. Die Zeit, in der große Konzerne mit immer imposanteren Ständen um die Gunst der Messebesucher buhlten, ist vorbei, glaubt Godelef Kühl. Selbst treue Anhänger und Herzblut-ITler haben dem Branchentreff den Rücken gekehrt. Die Alternative: kleinere und spezialisierte Branchenevents wie beispielsweise die Logimat im Logistikbereich.

informatik-studium (Bild: Shutterstock)

IT-Mittelstand erwartet Umsatzsteigerung

Deutsche IT-Unternehmen blicken optimistisch auf das erste Halbjahr 2015. 81 Prozent erwarten ein Umsatzplus. Vor allem Anbieter von IT-Dienstleistungen und Software sind zuversichtlich.

Cortado Logo (Bild: Cortado)

Cortado schließt Umstrukturierung ab

Das Berliner Unternehmen gliedert drei Geschäftsbereiche in neue Firmen aus. Damit ordnet es die historisch gewachsenen Geschäftsbereiche je einer GmbH zu. Cortado bleibt Besitzer der drei Firmen und fungiert als Holding.

SAP wächst im ersten Quartal 2014 zweistellig. Quelle: SAP

SAP Business One in neuer Version

Vollständig integrierte Prozesse für kleine und mittelständische Unternehmen liefert SAP mit Business One, jetzt erweitert SAP die Lösung um neue Bereiche wie Support für mehrere Filialen, ein besseres Produktionsmodul und bessert die Benutzerfreundlichkeit nach.

Ocedo bringt eine modular aufgebaute und skalierbare Mittelstands-Lösung für Software Defined Networks. Quelle: Ocedo

Deutsche SDN-Lösung für den Mittelstand

SDN-Startup Ocedo adressiert mit einer integrierten Software Defined Networking Lösung die Bedürfnisse mittelständischer Anwender. Damit meint der Hersteller neben dem Preis auch eine unkomplizierte Installation und Pflege der SDN-Lösung. Nun ist auch eine einheitliche Management-Console verfügbar.

NetApp Logo (Bild: NetApp)

Mittelständische Firmen sind beim Backup nachlässig

Obwohl 95 Prozent der Befragten von der Verfügbarkeit ihrer Daten abhängig sind, sind sich 67 Prozent nicht sicher, ob sie ihre Backups bei einem Storage-Ausfall korrekt zurückspielen könnten. Ebenfalls 67 Prozent proben zudem nie den Ernstfall eines Datenverlusts. Immerhin 10 Prozent implementieren gar keine Backup-Prozesse. NetApp empfiehlt hier seine Lösung zur cloudbasierenden Datensicherung.

andre_kiehne

Mit moderner IT-Infrastruktur Kostenvorteile sichern

Die Wirtschaft in Deutschland wird vom Mittelstand getragen und dieser wiederum von seiner Innovationskraft. Aber Innovationen benötigen auch Veränderung und der deutsche Mittelstand sollte nicht zögern, seine IT-Infrastruktur zu erneuern. Denn das bringt auch monetäre Vorteile, weiß silicon.de-Blogger Andé Kiehne.

Smartphones (Bild: CNET)

Unternehmen fehlt Durchblick bei mobilen Apps

Welche Apps nutzen die Mitarbeiter? Diese Frage können viele mittelständische Unternehmen in Deutschland offenbar nicht beantworten. Eine Studie von Matrix42 bringt zum Vorschein, dass ein Großteil der Befragten nicht für das mobile Software-Management gerüstet ist.

(Bild: Shutterstock / Sergey Nivens)

Warum Cloud Computing für kleine Unternehmen gut ist

Immer noch herrscht bei vielen Unternehmen große Zurückhaltung gegenüber Cloud Computing. Vor allem die Spionageaffäre um die NSA und Sicherheitsbedenken lassen IT-Manager zögern. Doch sind die Daten auf dem eigenen Firmenserver wirklich sicherer? Und ist Cloud Computing am Ende nicht doch die bessere Wahl?