ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
Google Logo
Mit der App können Nutzer über ihr Android-Gerät verschlüsselt aus der Ferne auf einen PC oder Mac zugreifen. Damit dies funktioniert, muss zunächst die Chrome Remote App auf dem Desktop eingerichtet werden. Google will Chrome Remote Desktop für iOS "später in diesem Jahr" veröffentlichen.
mehr
BlackBerry-CEO John Chen (Bild: BlackBerry)
In Kürze will John Chen entscheiden, ob sich BlackBerry von der Smartphone-Sparte trennen soll. Sollte diese tatsächlich verkauft werden, will der Konzern aber weiterhin Betriebssystem, Software und Unternehmensdienste anbieten.
mehr
Windows Phone 8.1
Windows Phone 8.1 bringt zudem einen neuen Startbildschirm und das virtuelle Work Flow Keyboard. Es enthält darüber hinaus Aktualisierungen für Skype und Kalender, Internet Explorer 11, die Benachrichtigungszentrale Action Center sowie VPN-Support.
mehr
Logo Outlook.com
Microsoft will noch dieses Jahr eine Android-Version von Outlook Web Access veröffentlicht. Zudem erhält es zwei neue Funktionen. Die Suchfunktion "Clutter" soll Nutzer dabei unterstützen, das E-Mail-Postfach aufzuräumen. Zudem lassen sich mit "Send as a link" Dokumente über OneDrive for Business versenden.
mehr
sicherheit-2-shuterstock
IT-Security-Experten empfinden das Untersuchen von Sicherheitslücken auf Mobilgeräten als zu schwer. Das zeigt eine Studie des Ponemon Institute. Die Hälfte der Befragten stuft sich selbst als nicht fähig oder unsicher beim Auslesen von Daten aus Smartphones und Tablets ein.
mehr
Apple nutzt statt Micro-USB weiterhin seinen Dock-Connector (Bild: CNET).
Die EU hat beschlossen, dass Hersteller bis spätestens 2017 die Geräte zu einem einheitlichen Ladegerät kompatibel machen müssen. Der Gesetzesentwurf soll eine Erleichterung für den Verbraucher und eine Entlastung für die Umwelt bringen. Bis zu 51.000 Tonnen Elektromüll können durch die Standardisierung vermieden werden.
mehr
Logo iOS 7
Das Update auf iOS 7.1 erschwert das Abschalten von iBeacon. Ein iPhone lässt sich auch nach dem Beenden einer iBeacon-App orten. Auch ein Neustart stoppt den Dienst nicht. Nutzer müssen nun einer App die Berechtigung entziehen oder Bluetooth komplett abschalten.
mehr
Logo Vodafone
Zusammen mit Secusmart entwickelt Vodafone die Verschlüsselungs-App Secure Call. Sie soll dieselbe Sicherheit gewährleisten wie im Kanzler-Phone. Die Zielgruppe der App sind vor allem mittelständische Unternehmen. Auch die Telekom arbeitet an mobilen Sicherheitslösungen.
mehr
Blackberry Bold mit BB7
In einem Jahr stellt Google den "Google Apps Connector for BlackBerry Enterprise Server" ein. Betroffen sind BlackBerry-7-Nutzer. In Zukunft müssen sie Google Apps im Browser verwenden, um Mails oder Kalendereinträge einzusehen. Auch bei BlackBerry ist BES 5 ein Auslaufmodell.
mehr
Smartphone im Baukastenprinzip: Motorlas Projekt Ara (Bild: Motorola)
Motorolas ehemalige Forschungsabteilung ATAP soll das modulare Smartphone Project Ara entwickeln. Nutzer könne die Basisstruktur aus Aluminium mit Modulen individuell zusammenstellen. Im April findet die erste Konferenz für Modulentwickler statt. Project Ara soll Anfang 2015 in den Handel kommen.
mehr
Sicherheitslösung Knox auch Funktionen von Lookout unterstützten. Quelle: Samsung
Version 2.0 von Samsungs Sicherheitslösung Knox unterstützt auch den Fingerabdruckscanner des neuen Smartphone-Spitzenmodells Galaxy S5. Zudem generiert und verwaltet die Funktion Key Store Schlüssel innerhalb eines geschützten Bereichs. Auch einen Store für Knox- und SaaS-Anwendungen führt Samsung ein.
mehr
roaming-v6
Bereits 2015 sollen die Roaminggebühren in Europa entfallen. Das fordert der Industrieausschuss im Europäischen Parlament. "Aus Verfahrensgründen" hat sich eine geplante Abstimmung jedoch verschoben. Die Pläne von EU-Kommissarin Neelie Kroes sehen eine Abschaffung erst 2016 vor.
mehr
good_logo
Die Cloud-basierte App Good Pro bietet neben einer sicheren Synchronisation auch eine Unterstützung von Filesharing Services von Drittanbietern wie Dropbox. Sollte das Smartphone verloren gehen, lassen sich geschäftliche Daten aus einer Cloud-Datenbank löschen. Zudem stellt Good eine MSM-Lösung vor.
mehr
EU_Europaeische_union
In der kommenden Woche könnte sie ihre Bedenken vorlegen. Die EU befürchtet angeblich, dass Verbraucher und Mobilfunkanbieter ohne eigene Netze benachteiligt werden könnten. EU-Wettbewerbskommissar Almunia hatte sich bereits 2012 gegen eine Vereinfachung von Übernahmen im Telekommunikationsbereich ausgesprochen.
mehr
roaming-v6
Aufgrund der Roaminggebühren schalten in Europa 25 Prozent der Nutzer ihr Handy auf Reisen ins Ausland ab. 94 Prozent schränken die Nutzung des mobilen Internets außerhalb ihres Heimatlands ein. Eine Abschaffung der Gebühren könnte Providern 300 Millionen neue Kunden bringen.
mehr
Hier die neue Version von Android. Android 4.4 heißt KitKat und Spötter geben an, dass Google jetzt sogar Versionsnamen eines Betriebssystems monetarisiert. Quelle: Google
Auf Android-Geräten müssen immer alle Anwendungen von Google vorinstalliert werden. Die Standard-Suche muss zudem die Google-Suche und als Standarddienst für Ortsdatenverfassung der Google Network Location Provider vorinstalliert sein.
mehr
Windows Phone 8 (Bild: Nokia)
Die neue Version bringt VPN-Support und die Mobilversion von Internet Explorer 11. Der Browser kann nun Youtube-Videos einfacher abspielen. Anwendungen können Nutzer darüber hinaus auf einer SD-Karte speichern. Zudem arbeitet Microsoft am Multitasking und der Kamera-App.
mehr
blackberry-messenger_auf
Laut BlackBerry hat Andrew Bocking freiwillig das Unternehmen verlassen. Er war zuständig für den BlackBerry Messenger. Der Bereich verzeichnet einen Erfolg seitdem die Software auch für Android und iOS erhältlich ist. Für CEO John Chen ist BBM eines von drei Kernprodukten seiner Strategie.
mehr
Einfache Touch-Oberflächen gewähren Zugang auf wichtige ERP-Daten (Bild: Commsult AG).
Die Enterprise-Mobility-Platform soll Unternehmen ermöglichen, Geschäftsprozesse schnell und effizient auch auf Mobilgeräten verfügbar zu machen. Ontego unterstützt SAP sowie andere ERP-Software. Die Lösung ist kompatibel zu iOS, Android und Windows Phone.
mehr
Protoyp eines Tizen-Smartphones von Samsung (Bild: CNET)
Fast jeder vierte Verbraucher nutzt einer Studie von PwC zufolge Mobilgeräte für den Einkauf im Internet. Auch beim Offline-Shopping kommen Smartphones und Tablets zum Einsatz, um Preise zu vergleichen oder zusätzliche Informationen anzuzeigen. Zudem wünschen sich Kunden gute WLAN-Versorgung in Einkaufszentren und Ladengeschäften.
mehr