MySQL

Docker Logo (Bild: Docker)

Oracle Linux jetzt auch im Docker Repository

Mit den “Solaris Zones” lieferte bereits Sun Microsystems eine ausgereifte Container-Technologie. Nun sorgt sich aber Oracle offenbar auch um die Attraktivität der eigenen Linux-Distribution Oracle Linux und versorgt diese mit einer anderen Container-Lösung.

Mehr Fanboys für MariaDB

Die junge Datebank MariaDB will die beeindruckende Wachstumsrate von nahezu 500 Prozent mit einem Programm für “MariaDB Ambassadors” noch weiter steigern. Vor allem die Unterstützung aus der Community soll dadurch gestärkt und gefördert werden.

MariaDB – SkySQL nennt sich in MariaDB Corporation um

488 Prozent jährliches Wachstum und Support von IBM, Red Hat und Intel: Jetzt soll das Projekt des Datenbank-Schöpfers Michael ‘Monty’ Widenius noch mehr Rückenwind bekommen. Gleichzeitig werde die neue MariaDB Corporation auch Support und Dienste für den großen Bruder MySQl anbieten.

Neue MySQL-Version integriert auch Oracle Enterprise Manager

Mit neuen Enterprise Edition Extentions, neuen Versionen für MySQL Workbench und MySQL Fabric führt Oracle zahlreiche neue Funktionen für die verbreitete Datenbank ein. Über die Eingliederung in den Enterprise Manager bekommen Anwender eine Ende-zu-Ende-Management-Lösung für die Datenbank.

MariaDB 10 bringt SQL und NoSQL zusammen

Neben einer verbesserten Leistungsfähigkeit – MariaDB soll sogar die aktuelle Version von MySQL hinter sich lassen – integriert MariaDB Mit der Technologie CONNECT auch so genannte NoSQL-Fuktionen in die quelloffene Datenbank.

MaxDB ab sofort auch außerhalb der SAP-Welt

Mit einem neuen OEM-Abkommen ist die 7P Infolytics jetzt als einziges Unternehmen autorisiert, die SAP-Datenbank MaxDB auch unabhängig von SAP-Produkten als Standalone-Lösung zu vermarkten und Support anzubieten.

Red Hat Enterprise Linux 7 jetzt als Beta

Eine der wichtigsten Neuerungen von Red Hat Enterprise Linux (RHEL) ist die Ablösung von MySQL durch MariaDB, der in verschiedenen Community-Editionen bereits vollzogen wurde. Die Beta von RHEL 7 basiert auf dem Kernel 3.10 und Fedora 19 und soll es Anwendern unter anderem leichter machen, das Betriebssystem zu installieren.

Strategiefrage: Wie sicher ist etwas Open Source?

Dass Open Source inzwischen nicht mehr eine Methode der Software-Entwicklung unter vielen ist, sondern Anwender es als Teil ihrer IT-Strategie ansehen, ist dem finnischen Wahlmünchner, Marathonläufer und silicon.de-Blogger Kaj Arnö gerade recht. Als so wichtiges Moment sollte Open Source seiner Meinung nach langfristig abgesichert sein.

Schnellere Schritte sind kein Sturmlauf

Der Merger von SkySQL und Monty Programm sorgte trotz kleiner Unternehmen für erhebliches Presseecho, was den Wahlmünchner, Marathonläufer und silicon.de-Blogger Kaj Arnö freut. Als Kampfansage an Oracle will er den den Zusammenschluss um MariaDB aber nicht sehen .