Notebook

Dell Vostro 3568 (Bild: Dell)

Dell aktualisiert Notebook-Reihe Vostro

Sie besteht aus mehreren 15-Zoll-Notebooks. Wesentliche Neuerung ist der verbaute Prozessor: Ab sofort kommen die neuesten Generation von Intel (“”Kaby Lake”) und AMD zum Einsatz. Der Arbeitsspeicher lässt sich bei einigen Modellen auf bis zu 32 GByte aufrüsten.

HP ProBook 400 G4 (Bild: HP Inc.)

HP stellt Notebook-Reihe ProBook 400 G4 vor

Die vierte Generation der Business-Notebook-Reihe ProBook 400 ist mit Intel-Core-Prozessoren der 7. Generation oder alternativ aktuellen AMD-Chips ausgerüstet. Die fünf Gerätevarinaten mit Displaydiagonalen zwischen 13,3 und 17,3 Zoll ab Oktober in den Handel. Sie kosten dann zwischen 549 und 899 Euro.

Toshiba Satellite C70-B (Bild: Toshiba)

Toshiba baut Support-Angebot für Firmenkunden aus

Über das Toshiba Business Support Portal lassen sich nun alle Toshiba-Produkte online verwalten und nachverfolgen. Mit dem Platinum Support Service wird ein neues Niveau bei den Support-Leistungen für Kunden der Business-Notebook-Reihen Satellite Pro, Tecra und Portégé eingeführt. Dessen Kernbestandteil ist ein Vor-Ort-Service am nächsten Arbeitstag.

Lenovo Yoga Book (Bild: Lenovo)

Yoga Book: Lenovo stellt Tablet im Notebook-Format vor

Das Lenovo Yoga Book besteht aus zwei Panels, die mit einem Scharniers verbunden sind. Das eine wird wie ein herkömmliches Tablet verwendet, das andere ist ein für die Eingabe per Finger oder mitgeliefertem Pen gedachtes “Touchfeld”. Das Yoga Book ist ab sofort in einer Android- und einer Windows-Version ab 499 respektive 599 Euro erhältlich.

Stream Notebook-Reihe (Bild: HP Inc.)

HP aktualisiert Cloud-Notebook-Reihe Stream

Es handelt sich um die dritte Generation des Gegenentwurfs zu Googles Chromebooks. Die drei Stream-Modelle von HP kommen alle mit Windows 10 Home als Betriebssystem. Neben einem 14-Zoll-Rechner werden auch zwei mit 11-Zoll-Display angeboten, eines davon mit Touchscreen.

Surface Pro 4 (Bild: Microsoft)

Microsoft vermietet nun auch Hardware

Firmen können im Rahmen von “Surface as a Service” die Windows-10-Tablets der Surface-Reihe auch mieten. Optional lässt sich das Angebot mit Cloud-Diensten und Software wie Office 365 sowie Support-Dienstleistungen kombinieren. Auch der Umstieg auf die jeweils neueste Gerätegeneration ist möglich.

HP Notebook-Akku (Bild: Übergizmo)

HP ruft erneut Notebook-Akkus zurück

Die freiwillige Rückrufaktion umfasst Akkus in Geräten der Reihen HP, Compaq, HP ProBook, HP Envy, Compaq Presario und HP Pavillion. Potenziell betroffen Notebooks von HP, die zwischen März 2013 und August 2015 gekauft wurden. Ob das eigene dazu gehört, kann man mit dem HP Battery Program Validation Utility prüfen.

ASUS ZenBook 3 UX390 (Bild: Asus)

MacBook-Alternative: Asus stellt ZenBook 3 vor

Das ZenBook 3 kommt mit 12,5-Zoll-Display, Full-HD-Auflösung und je nach Ausstattung Core i5- oder i7-Prozessor. In der Standardausstattung mit 4 GByte RAM, Core-i5-Prozessor und 256 GByte Flashspeicher soll es ab Sommer für 999 Dollar in den Handel kommen.

Chromebook Pixel von 2015 (Bild: Google)

Chromebooks: Googles unterschätzte Wunderwaffe

Hierzulande spielen Googles Rechner mit Chrome OS kaum eine Rolle. In den USA ist das anders: Dort hat der Absatz von Chromebooks jetzt den von Macs übertroffen. Die angekündigte Bereitstellung aller Android-Apps auf Chrome OS noch im Laufe des Jahres könnte für einen weiteren Schub beim Einsatz von Chrombooks in Firmen sorgen.

HP EliteBook 1030 (Bild: HP Inc)

HP stellt EliteBook 1030 mit 13 Stunden Akkulaufzeit vor

Das lüfterlose HP EliteBook 1030 bietet ein 13,3-Zoll-Display mit einer Auflösung von bis zu 3200 mal 1800 Bildpunkten (QHD+). Das gefräste Aluminiumgehäuse wiegt 1,16 Kilogramm und ist 15,7 Millimeter dick. Als Speicherausstattung werden bis zu 16 GByte RAM und eine 512 GByte große SSD angeboten.

Lenovo Yoga 900 S (Bild: Lenovo)

Lenovo liefert Convertible Yoga 900S nun ab 1299 Euro aus

Es war im Januar auf der CES in Las Vegas als “dünnstes Convertible der Welt” vorgestellt worden. Der Windows-10-Rechner arbeitet mit einem lüfterlos gekühltem Core-M-Prozessor und ist zunächst in drei Ausstattungsvarianten mit 4 bis 8 GByte RAM lieferbar.