Oracle

Java-Logo. (Bild: Oracle)

Notfall-Patch für Java

Java SE für Windows weist ein Leck auf, über das Angreifer aus der Ferne ohne Authentifizierung ein System übernehmen können. Allerdings soll das Leck nicht ganz leicht auszunutzen sein.

Java-Logo. (Bild: Oracle)

Oracle beerdigt Java-Browser-Plugin

Oracle will Java sicherer machen und wird ab dem nächsten Release des Java-Entwickler-Kits, keine Browser-Plugins mehr anbieten. Die meisten Browser unterstützen diese Technologie in den aktuellen Versionen ohnehin nicht mehr.

Oracle Logo (Bild: Oracle)

Oracle verliert bei Umsatz und Gewinn

Renée James von Intel ist ab sofort neues Mitglied im Board von Oracle. Vor allem der starke Dollar belastet das Ergebnis aber auch währungsbereinigt leiden die Oracle-Zahlen unter der Transformation des Businessmodells hin zur Cloud.

Oracle Logo (Bild: Oracle)

Oracle erweitert Cloud ERP

Mit neuen Branchen-Features und weiteren Lokalisierungen aktualisiert Oracle die Cloud-ERP-Lösung. Auch eine vollständige Integration mit dem Cloudbasierten SCM von Oracle ist mit der neuen Version möglich.

Oracle Logo (Bild: Oracle)

Oracle packt OpenStack in Docker-Container

Es soll die erste kommerziell verfügbare OpenStack-Distribution sein, die vollständig über eine Docker-Instanz ausgeliefert wird. Dadurch soll sich die Installation der Software erheblich beschleunigen.

Amazon Cloud Drive (Bild: Amazon)

Amazon Web Services startet BI-Angebot

Amazon weitet die Services für Big-Data- und Streaming-Analytics weiter aus und betritt mit QuickSight auch den Markt für Business Intelligence. Amazon RDS unterstützt zudem MariaDB als Managed Service.