ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
Logo Oracle
Das Storage Management von Front Porch kommt zum Beispiel bei großen Sport-Organisationen, Medienunternehmen oder Regierungen zum Einsatz.

Tags: Oracle, Storage.

mehr
Logo Oracle
Oracle will Micros zum Kern einer neuen Geschäftseinheit machen. Sie soll sich auf das Gastgewerbe sowie die Nahrungs- und Genussmittelindustrie fokussieren. Mike Webster, bislang Chef von Oracle Retail Global, wird den Bereich leiten.
mehr
Logo Java
Oracle stellt die neuen Funktionen von Java 9 vor. Die Interaktion mit Nicht-Java-Betriebssystem-Prozessen soll ein neues API ermöglichen. Offenbar integriert Oracle in die neue Version auch einen HTTP-Client mit HTTP-2.0-Unterstützung.
mehr
In Russland bekommen Nutzer beim Versuch, Java herunterzuladen, aktuell diese Fehlerseite zu sehen (Screenshot: ZDNet.de).
Oracle unterbindet die Installation von Java in Russland. Das berichten Nutzer, die versucht haben die Software herunterzuladen. Sie erhalten die Meldung: "Java kann nicht auf Ihren Rechner heruntergeladen werden. Sie leben in einem Embargoland." Zudem blockiert Russland seit Kurzem die anonyme Nutzung von WLAN-Netzen.

Tags: Java, Oracle.

mehr
java EE 7
Das jüngste Java-Update behebt keine Sicherheitsprobleme, sondern behebt Fehler, die beim Start von Rich Internet Applications auftreten.

Tags: Java, Oracle.

mehr
Gartner sieht TOA Technologies zusammen mit ClickSoftware als Marktführer im Bereich Field Services.
Das Management für Service- und Support-Services von TOA soll in die Cloud-basierte ERP-Lösung von Oracle integriert werden. Über TOA können Anbieter wie Telekommunikationsunternehmen die Kundenbetreuung optimieren.

Tags: Oracle.

mehr
Logo Oracle
Das In-Memory-Feature aus dem Update 12.1.0.2 , über das Anwender der Datenbank 12c schnell höhere Lizenzkosten verursachen könne, soll laut Oracle nicht per default aktiviert sein. Oracle widerspricht damit auch dem Vorwurf der "Abzocke".
mehr
Logo Oracle
Version 12.1.0.2 ist ein wichtiges Update für die verbreitete Datenbank-Technologie, weil es zum neben anderen Funktionen auch eine "In-Memory"-Technologie mitbringt. Eine Funktion, an der Oracle seit Jahren arbeitet.
mehr
Oracle Linux 7 (Unbreakable). Quelle: Oracle
Oracle nutzt Red Hats Enterprise Linux als Basis und erweitert es mit einigen Funktionen. Wie auch Red Hat schließt Oracle eine Partnerschaft mit dem Open-Stack-Systemintegrator Mirantis.
mehr
Oracle Exadata Database Machine X4-8. Quelle: Oracle
Speziell für ressourcenintensive Anwendungen wie Data Warehousing, OLTP oder Big Data Anlysen stellt Oracle die Exadata Database Machine X4-8 vor.
mehr
Logo Oracle
In Java SE befinden sich 20 der 113 Schwachstellen. Davon erhält eine von Oracle die höchste Risikobewertung. 29 Lücken beseitigt die Aktualisierung in Fusion Middleware und 10 in MySQL. Angreifer können die Sicherheitslücken teilweise ohne Eingabe von Anmeldedaten aus der Ferne ausnutzen.
mehr
Logo Java
Oracle legt in einem Blog die weiteren Pläne für Java unter Windows XP dar. Das fast 13 Jahre alte Windows-Betriebssystem erhält demnach nicht Version 8. Allerdings will der Hersteller weiterhin Aktualisierungen für Java 7 unter XP veröffentlichen.
mehr
Logo Java
Nach Microsoft stellt auch Oracle den Support für Windows XP ein. Nutzer können auf eigenen Gefahr Java 7 weiterhin nutzen. Der Hersteller wird zwar noch Sicherheitsupdates anbieten, aber es besteht die Möglichkeit, dass sie nicht unter XP funktionieren. Unter dem fast 13 Jahre alten OS läuft Java 8 nicht.
mehr
Oracle_SOA_12c
Oracle SOA Suite 12c erleichtert vor allem die Integration mobiler Technologien. Eine neues Interface ermöglicht mobilen Zugriff auf bestehende Applikationen. Die neue BPM Suite 12c erlaubt eine besseres Management unstrukturierter Prozesse.

Tags: BPM, Oracle, SOA.

mehr
Dell will im zweiten Halbjahr vier neue Appliances zur Applikationsbeschleunigung auf den Markt bringen (Bild: Dell).
Vier neue Appliances von Dell sollen unter anderem Datenbank- und Hadoop-Umgebungen beschleunigen. Zudem sorgt die Kombinationen aus Hardware- und Infrastruktur-Komponenten sowie Enterprise-Applikationen für eine schnellere Implementierung.
mehr
Micros Systems
5,3 Milliarden Dollar investiert Oracle in Micros Systems. Damit ist dieser Zukauf die größte Übernahme seit dem Kauf von Sun Microsystems im Jahr 2010.
mehr
Logo Oracle
Angeblich ist Oracle bereit, über 5 Milliarden Dollar zu zahlen. Bloomberg zufolge stehen die exklusiven Verhandlungen kurz vor einem Abschluss. Der Konzern wollte Micros schon vor sechs Jahren kaufen, scheiterte aber noch in letzter Minute. Micros bietet Cloud-Software für Gastgewerbe, Handel und Veranstaltungen an.
mehr
Logo Oracle
Die neue Datenbank ermöglicht Oracle zufolge schnellere Analytics und effizienteres Online-Transaction-Processing. Zudem ist sie kompatibel zu allen Anwendungen, die bereits mit Oracle Database 12c betrieben werden. Die Oracle Database In-Memory ist voraussichtlich ab Juli verfügbar.
mehr
Oracle_Enterprise_manager_a
Der Oracle Enterprise Manager 12c Release 4 verbessert die Verwaltungsmöglichkeiten von Private Clouds in großen Umgebungen. Das neue Release zielt vor allem auf die Bereitstellung von Datenbanken und Self-Service-Funktionen.
mehr
Oracle_Tuxedo_mainframe
Mit der Mainframe-Alternative Tuxedo zielt Oracle auf eines der Kerngeschäfte von IBM. Jetzt präsentiert Oracle neue Versionen der Tuxedo Application Runtime (ART) und dem Application Server Tuxedo 12 c.
mehr