Rechenzentrum

SpaceNet (Grafik: SpaceNet)

SpaceNet erweitert Hosting-Angebot

Der Provider mit Sitz in München hat dafür die hundertprozentige Tochter SpaceNet Datacenter gegründet. Sie errichtet nun im Münchner Osten ein Rechenzentrum mit einer Fläche von 5000 Quadratmetern und carrierneutralen Zugängen.

Server im Rechenzentrum (Bild: Shutterstock/Stefan Petru Andronache)

Interxion eröffnet zwei weitere Rechenzentren in Frankfurt

Der Colocation-Anbieter hat am Standort Frankfurt nun 12 Rechenzentren. Mit den FRA11 und FRA1 genannten Anlagen kommen insgesamt 5900 Quadratmeter Rechenzentrumsfläche hinzu. Dafür und in ein erforderliches Umspannwerk wurden 130 Millionen Euro investiert.

Rechenzentrum (Bild: Shutterstock)

Data Center Federation: Ein Netz aus Rechenzentren

Oft gerät ein Rechenzentrum bei Bedarfsspitzen an die Grenzen seiner Leistungsfähigkeit. Da ist es gut, wenn andere in einer Data Center Federation zugeschaltet werden können. Voraussetzung dafür sind leistungsfähige Verbindungen und deren einheitliches, intelligentes Management.

HGST Ultrastar Hs14 mit HelioSeal-Technologie (Bild: Western Digital).

Western Digital bringt Festplatten mit 14 TByte

Die HGST Ultrastar Hs14 ist den Einsatz in Rechenzentren gedacht. Der Hersteller empfiehlt sie für Cloud- und Hyperscale-Anwendungen. Für ihre Aufgaben ist die 14-TByte-Festplatte mit einem Helium-gefüllten Laufwerk und Host-managed-SMR gerüstet.

Server im Rechenzentrum (Bild: Shutterstock/Kjetil Kolbjornsrud)

Marken-Massaker im Server-Markt

Im zweiten Quartal 2017 wuchs der Server-Markt laut IDC im Vergleich zum zweiten Quartal des Vorjahres um über 6 Prozent. Doch die meisten großen, etablierten Anbieter profitieren davon nicht: HPE, IBM und Lenovo müssen herbe Umsatzrückgänge hinnehmen. Nur Dell wächst stärker als der Markt.

Apple (Bild: silicon.de mit Material von Apple und Shutterstock)

Apple plant neue Rechenzentren in Dänemark und China

Die geplante Anlage in Aabenraa, nahe der deutschen Grenze, ist bereits die zweite in Dänemark. Sie soll komplett mit erneuerbaren Energien betrieben werden. Das Rechenzentrum in der chinesischen Provinz Guizhou ist Apples erstes in China. Mit ihm will der Konzern die im vergangenen Monat verschärften chinesischen Internet-Gesetze erfüllen.

OVH (Grafik: OVH)

OVH nimmt erstes Rechenzentrum in Deutschland in Betrieb

Es steht in Limburg, rund 100 Kilometer nördlich von Frankfurt am Main. Das französische Unternehmen bietet Kunden zur Eröffnung reduzierte Testkonditionen an. Das deutsche Rechenzentrum ist Teil einer umfassenden, aggressiven internationalen Expansion.

Von Nixdorf Data Center im Contracting-Verfahren gebaut: Der GSI GreenCube des Helmholtzzentrums für Schwerionenforschung in Darmstadt (Bild: ttsp hwp seidel Planungsgesellschaft mbH)

Rechenzentren nach dem Fertighaus-Konzept

Nixdorf Data Center bietet Firmen an, Aufgaben rund um den Bau von Rechenzentren zu übernehmen – vom Grundstückserwerb bis zur Abwicklung des Komplett-Leasings. Den Ansatz nennt das in München ansässige Data Center Contracting.

Island bietet ein kühles Klima und vor allem praktisch unbeschränkten Zugriff auf regenerative Energiequellen. (Bild: Fred Rollison/Verne Global)

Grundrecht auf unbeobachtete Kommunikation

Ein Land, mit einem “Grundrecht auf unbeobachtete Kommunikation. In dem dieses Recht nur auf hoheitliche Anordnung hin aufgehoben werden kann, wenn beispielsweise ein konkreter Verdacht auf eine Straftat besteht, für die eine Freiheitsstrafe von mindestens acht Jahren droht. Nur ein Traum von Datenschützer? Oder gibt es das wirklich?

Rechenzentrum (Bild: Shutterstock.com/You can more)

Vorgestellt: das Netzwerk energieeffiziente Rechenzentren

Kürzlich gründete sich das Netzwerk energieeffiziente Rechenzentren. Darüber, wer dem Netzwerk angehört und welche Ziele es verfolgt, sprach Ariane Rüdiger für silicon.de mit Dr. Ralph Hintemann, Netzwerkmanager der Vereinigung und Senior Researcher beim Borderstep Institut.

Rechenzentrum (Bild: Shutterstock)

Neue Technologien und Konzepte für Rechenzentren

Rechenzentren verbrauchen Unmengen an Strom. Sie sollen deshalb dringend effizienter werden – ohne jedoch an Sicherheit und Zuverlässigkeit einzubüßen. Ein Schaufenster diesbezüglicher Technologien ist die Kongressmesse Future Thinking, bei der seit 2010 auch der Deutsche Rechenzentrumspreis verliehen wird.

Das Unternehmen erreicht damit mit seiner weltweiten Interconnection-Plattform 40 Märkte, einschließlich sieben neuer Standorte in Europa, und baut somit seine Position als führender Rechenzentrumsbetreiber aus

Neue Risiken für Betreiber von Rechenzentren

Die Investitionen in das traditionelle Data-Center-Outsourcing werden in den drei Jahren deutlich zurückgehen. Zwei Cloud-Anbieter werden davon besonders profitieren, was längerfristig zu einem Problem werden könnte.

Patrick Molck-Ude (Bild: DTAG)

Firmennetzwerke: Das bringt 2017

Damit die Digitalisierung reibungslos voranschreitet, müssen Unternehmensnetze immer mehr Daten zuverlässig und sicher übertragen. 2017 werden Carrier und Unternehmen Netzinnovationen wie programmierbare Netze vorantreiben. Ein Überblick über die wichtigsten Firmennetz-Trends.