SaaS

Oracle Logo (Bild: Oracle)

Oracles Gewinn bricht um ein Viertel ein

Im vierten Geschäftsquartal erzielt das Unternehmen 10,7 Milliarden Dollar. Die Erwartungen der Analysten konnte Oracle damit nicht erfüllen. Nur im Cloud-Bereich konnte es eine Steigerung der Einnahmen verbuchen.

Oracle Logo (Bild: Oracle)

Oracles Cloud-Geschäft wächst um 30 Prozent

Für das dritte Quartal meldet Oracle einen Gewinnrückgang und stagnierenden Umsatz. CTO Ellison hält an dem Ziel fest, bis Jahresende mit dem SaaS- und PaaS-Geschäft einen Umsatz von mehr als einer Milliarde Dollar zu erreichen.

Cloud, SaaS (Bild: M. Schindler)

SAP-Anwender planen mit der Cloud

Standardisierte Prozesse, mehr Flexibilität und die Ergänzung von bestehenden Landschaften, sind für viele Anwender wichtige Argumente. Häufig sind Managed Services der Einstieg in die Cloud.

DaaS-Schema

Desktop-as-a-Service mit starkem Wachstum

Nicht nur bei Unternehmensanwendungen und Infratrukturlösungen geht der Trend in die Cloud. Auch Desktop-Lösungen aus der Cloud (DaaS) erfreuen sich eines soliden Wachstums. Neben einzelnen Branchen scheinen DaaS-Lösungen vor allem für kleinere Unternehmen sowie die ganz großen interessant zu sein.

salesforce

Salesforce stellt Sales Reach für Vertrieb und Marketing vor

Sales-Mitarbeiter können damit selbständig Mikrokampagnen starten. Gleichzeitig kann die Marketing-Abteilung diese steuern und Korrekturen vornehmen. Das soll die Zusammenarbeit zwischen beiden verbessern. Der US-Cloud-Anbieter kombiniert dafür die Produkte Pardot, Communities sowie Sales Cloud.

t-Systems_Clou_Arbeitsplaet

T-Systems und Avaya verlagern Callcenter in die Cloud

Aufgrund der steigenden Nachfrage bieten Avaya und T-Systems künftig Cloud-basierte Callcenter-Lösung an. Das SaaS-Angebot verzichtet auf eine vertragliche Mindestauflaufzeiten und hohe Mindestnutzervorgaben. Die Lösung ist nach oben sowie unten skalierbar.

Christian Hestermann, Frank Ridder, Carsten Casper, Bettina Tratz-Ryan, Annette Zimmermann und Hanns Köhler-Krüner.

ERP as a Service ist nutzlos ohne Prozess-Standardisierung

Ist SaaS-ERP das Ende der Individuallösung. Wer sich für eine ERP-Lösung aus der Cloud entscheidet, sollte das eigene Business auch auf die Standards hin ausrichten, die der ERP-as-a-Service bietet, so Christian Hestermann, Research-Director bei Gartner in seinem aktuellen Beitrag.

salesforce-logo-250x196

Salesforce-Konten von Malware betroffen

Eine neue Variante des Zeus-Trojaners kann Anmeldedaten für Salesforce.com ausspionieren und Unternehmensdaten entwenden. Die Malware wird nur aktiviert, wenn der Nutzer-Zugriff von außerhalb des Firmennetzwerks auf Salesforce.com erfolgt. Somit können die Angreifer die Sicherheitsmaßnahmen im Unternehmen überwinden.

Henrik_gross_techconsult

Konkrete Einsatzszenarien machen SaaS attraktiv

In sieben untersuchten Dienstleistungsbranchen weist der Business Performance Index (BPI) Dienstleistung Mittelstand DACH 2013 eine deutlich höhere Nutzung von Software as a Service aus. Auch der Einsatz von Mobilgeräten hat noch einmal deutlich zugelegt: Der Verbreitungsgrad von smarten mobilen Devices wie Tablets und Slates ist um das Doppelte gestiegen.

Traditionelles Hosting ist in Deutschland weiterhin beliebter als Cloud-Lösungen. Das ergab eine Umfrage von Interxion. (Bild: Interxion)

Traditionelles Hosting gefragter als die Cloud

Die Nachfrage nach klassischem Hosting ist in Deutschland deutlich größer als nach Cloud Computing. Dies ergibt eine Umfrage unter mehr als 400 Hosting-Anbietern. Die Unsicherheit von IT-Entscheider bezüglich der Migration in die Cloud soll für dieses Bild verantwortlich sein.

Logo Office 365

Microsoft bringt neue Funktionen für Office 365

Office 365 erhält von Microsoft neue Funktionen. In Word lässt sich jetzt auch Suchen und Ersetzen nutzen. Excel Online erlaubt ab sofort das Verschieben von Zellen per Drag and Drop. Zudem können bis zu fünf Angehörige eines Haushalts Office 365 Home Premium verwenden.

Tine 2.0

Open-Source-Groupware Tine jetzt auch als SaaS

Metaways bietet für die Open-Source-Groupware Tine 2.0 eine neue Version an. Das System verknüpft E-Mail- und Kalenderfunktionen mit bereichsspezifischen Anwendungen. Die klassischen Funktionen kann das System durch Module wie CRM, Dateierfassung, Dateimanager oder unternehmensspezifische Arbeitsabläufe ergänzen.

salesforce-logo-250x196

Salesforce stellt Do.com ein

Am 31. Januar 2014 beendet Salesforce das SaaS-Angebot für Teamworking Do.com. Die Kundendaten werden im Anschluss gelöscht. Spätestens Mitte November soll ein Werkzeug für den Export bereit stehen. Abonnenten erhalten Gutschriften.

klaus_Jetter_fsecure

Security-Saas: Software-Updating as a Service

Hacker und IT-Sicherheitsexperten liefern sich seit Jahren ein Kopf-an-Kopf-Rennen beim entdecken beziehungsweise stopfen von Sicherheitslücken. Verlierer in dem zunehmend beschleunigten Wettrennen sind oft die IT-Abteilungen, die mit dem patchen kaum noch hinterherkommen. Sicherheit als Software-as-a-Service (SaaS) kann helfen, sagt Klaus Jetter, DACH-Chef bei F-Secure, im Interview mit silicon.de.