Samsung Knox

Samsung (Bild: Samsung)

Samsung will Tizen statt Android

Die Abhängigkeit von Google soll durch die Abkehr von dessen Mobil-Betriebssystem Android reduziert werden. Stattdessen will Samsung voll auf die eigene Plattform Tizen setzen.

Samsung Knox (Bild: silicon.de)

Forscher finden Schwachstellen in Samsung Knox

Auch eine ausgefeilte Sicherheitslösung wie Samsung Knox bietet keinen hunderprozentigen Schutz vor Angriffen, wie israelische Forscher jetzt in einem Paper aufzeigen. Allerdings sind die Fehler schwer auszunutzen und die detaillierter beschriebenen Lücken bereits behoben.

Blackberry-Logo (Bild: Blackberry)

BlackBerry setzt auf Lawful Interception

Mit einem Zugriff für Behörden will sich der auf mobile Sicherheit spezialisierte Anbieter BlackBerry jetzt vom Mitbewerbern abheben. Von permanenten Hintertüren in der Infrastruktur des Anbieters will BlackBerry jedoch nicht sprechen.

Samsung Knox (Bild: silicon.de)

Samsung Knox: Mehr Sicherheit für Galaxy-Smartphones

Android-Smartphones werden immer häufiger auch in Unternehmen genutzt. Das ist auch einer der Gründe, warum Samsung seine Geräte besonders absichert. Mit der Zusatzumgebung „Knox“ lassen sich Container im Betriebssystem des Smartphones erstellen und die private Daten von geschäftlichen trennen.