Samsung

Samsung Logo (Bild: Samsung)

Samsung Pay startet im Sommer

Die Technik stammt von LoopPay. Samsung Pay bietet Unterstützung für NFC sowie Magnetic Store Transmission. Der Dienst startet zunächst in den USA und Südkorea. Für das mobile Bezahlen ist ein Galaxy S6 oder S6 Edge Voraussetzung.

Samsung Knox (Bild: Samsung)

BlackBerry BES für Samsungs Knox und die Cloud

Die Angebote WorkLife und SecuSuite des kanadischen Handyherstellers ermöglichen eine getrennte Abrechnung der geschäftlichen und privaten Handynutzung sowie eine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung für Knox-Nutzer. Zudem können Anwender zum ersten Mal BlackBerry Enterprise Services (BES) auch als Cloud-Dienst nutzen.

Samsung Galaxy S6 und Galaxy S6 Edge. (Bild: CNET)

Samsung präsentiert Galaxy S6 und S6 Edge

Neues Design aus Glas und Metall: Das Samsung Galaxy S6 ist mit einem 5,1 Zoll großen Bildschirm sowie 3 GByte Arbeitsspeicher ausgestattet. Das neue Flaggschiff-Smartphone sowie das abgerundete Galaxy S6 Edge erscheinen am 10. April. Ganz günstig sind die beiden Geräte allerdings nicht.

LoopPay Kreditkarten (Bild: LoopPay)

LoopPay: Samsung übernimmt mobilen Bezahldienst

Angriff auf Apple Pay: Der koreanische Konzern will die Technik in die eigene Bezahllösung integrieren. LoopPay unterstützt den Großteil der im US-Einzelhandel vorhandenen Kassensysteme. Der Dienst funktioniert zwar auch mit NFC, ist aber nicht darauf angewiesen.

(Bild: Shutterstock/Olivier Le Moal)

Android-Lizenzen: Samsung und Microsoft beenden Streit

Der koreanische Konzern stellte in Folge von Microsofts Übernahme von Nokias Handygeschäft vorübergehend die Lizenzzahlungen ein. Samsung sah darin eine Vertragsverletzung. Durch den Streit kamen Details zur Lizenzvereinbarung ans Licht.

Samsung Logo (Bild: Samsung)

Smart-TVs von Samsung zeichnen Privatgespräche auf

Fernseher mit aktivierter Spracherkennung zeichnen sämtliche Gespräche auf, die der Nutzer in der Nähe des Smart-TVs führt. Zudem sammeln Samsung-Geräte Seh- und Nutzungsgewohnheiten sowie Hardware- und Browserdaten und sendet sie an Drittanbieter. Die Funktion lässt sich aber abschalten.

Samsung Logo (Bild: Samsung)

iPhone-A9-Chip soll von Samsung stammen

Apple erteilt offenbar den Koreanern den Auftrag zur Herstellung des nächsten iPhone-Prozessors. Damit setzt sich das Unternehmen gegen TSMC durch. Vor allem Samsungs Fertigungsverfahren in 14 Nanometer soll den Ausschlag gegeben haben.

Samsung Logo (Bild: Samsung)

Samsung ersetzt Qualcomm-CPUs durch Eigenentwicklung

Angeblich überhitzte Qualcomms 64-Bit-Prozessor Snapdragon 810 bei internen Tests. Bis zur möglichen Präsentation des Galaxy S6 hätten die Probleme wohl nicht behoben werden können. Andere Hersteller wollen weiter auf Qualcomm-CPUs setzen.

BlackBerry Logo (Bild: BlackBerry)

BlackBerry dementiert Übernahmegespräche mit Samsung

Samsung soll bereit sein, rund 7,5 Milliarden Dollar für den kanadischen Handyhersteller zu bezahlen. Angeblich ist der Konzern insbesondere an BlackBerrys Patenten interessiert. Beide Unternehmen haben Verhandlungen bereits dementiert.

Logo Lenovo

Lenovo will Dominanz von Apple und Samsung brechen

Große Ziele für 2015: Lenovo-CEO Yuanqing glaubt durch die Veränderungen im Smartphone-Markt, dass sein Unternehmen zur Spitze aufschließen kann. Gemeinsam mit Motorola liegt der Konzern weltweit auf Rang drei. Direkter Konkurrent ist momentan noch Xiaomi.

Samsung Logo (Bild: Samsung)

Samsungs Gewinn bricht im vierten Quartal ein

Minus 37 Prozent meldet Samsung. Der operative Gewinn soll auf rund 4,7 Milliarden Dollar sinken. Damit übertrifft der Konzern immer noch die Erwartungen von Analysten. Der Konzern will sich im Einstiegs- und Mittelklassesegment stärken.

Tizen Logo (Bild: Samsung)

Samsung plant TV-Plattform mit Tizen

Mit Tizen ausgestattete Smart-TVs sollen Samsung-Mobilgeräte erkennen und sich mit ihnen verbinden können. Auf diese Weise lassen sich unter anderem Inhalte austauschen. Befinden sich ein Mobilgerät im Heimnetzwerk können Live-Sendungen auf diesem angeschaut werden, auch wenn der Fernsehr aus ist.

Logo Samsung (Bild: Samsung)

Samsung kündigt Ultrabook der Serie 9 an

Auf der CES in Las Vegas wird Samsung das Ultrabook mit Core-M-CPU und 12,2-Zoll-Display präsentieren. Es soll nur 900 Gramm wiegen und eine Akkulaufzeit von 12 Stunden ermöglichen. Zuletzt konnte die 2011 eingeführte Ultrabook-Serie nur noch in Asien gekauft werden.

Samsung Galaxy Note 4 (Bild: Samsung)

Samsung rüstet Note 4 mit LTE-A auf

Neben der Unterstützung für LTE-A erhält das Note 4 einen Snapdragon 810 als Prozessor mit 64 Bit. Das Phablet soll 2015 weltweit auf den Markt kommen. Einen genauen Termin hat Samsung noch nicht genannt. Mit LTE-A soll eine maximale Downloadrate von 300 MBit/s sein.

Logo Samsung (Bild: Samsung)

Samsung plant eigenen mobilen Bezahldienst

Konkurrenz für Apple Pay: 2015 will Samsung den Bezahldienst an den Start bringen. Dafür kooperiert es mit dem US-Start-up LoopPay. Dieses nutzt eine Technik, die Magnetstreifen von Kredit- und Bankkarten imitiert. Aber auch eine NFC-Unterstützung sei geplant.