Samsung

Samsung Logo (Bild: Samsung)

Samsung ersetzt Qualcomm-CPUs durch Eigenentwicklung

Angeblich überhitzte Qualcomms 64-Bit-Prozessor Snapdragon 810 bei internen Tests. Bis zur möglichen Präsentation des Galaxy S6 hätten die Probleme wohl nicht behoben werden können. Andere Hersteller wollen weiter auf Qualcomm-CPUs setzen.

BlackBerry Logo (Bild: BlackBerry)

BlackBerry dementiert Übernahmegespräche mit Samsung

Samsung soll bereit sein, rund 7,5 Milliarden Dollar für den kanadischen Handyhersteller zu bezahlen. Angeblich ist der Konzern insbesondere an BlackBerrys Patenten interessiert. Beide Unternehmen haben Verhandlungen bereits dementiert.

Logo Lenovo

Lenovo will Dominanz von Apple und Samsung brechen

Große Ziele für 2015: Lenovo-CEO Yuanqing glaubt durch die Veränderungen im Smartphone-Markt, dass sein Unternehmen zur Spitze aufschließen kann. Gemeinsam mit Motorola liegt der Konzern weltweit auf Rang drei. Direkter Konkurrent ist momentan noch Xiaomi.

Samsung Logo (Bild: Samsung)

Samsungs Gewinn bricht im vierten Quartal ein

Minus 37 Prozent meldet Samsung. Der operative Gewinn soll auf rund 4,7 Milliarden Dollar sinken. Damit übertrifft der Konzern immer noch die Erwartungen von Analysten. Der Konzern will sich im Einstiegs- und Mittelklassesegment stärken.

Tizen Logo (Bild: Samsung)

Samsung plant TV-Plattform mit Tizen

Mit Tizen ausgestattete Smart-TVs sollen Samsung-Mobilgeräte erkennen und sich mit ihnen verbinden können. Auf diese Weise lassen sich unter anderem Inhalte austauschen. Befinden sich ein Mobilgerät im Heimnetzwerk können Live-Sendungen auf diesem angeschaut werden, auch wenn der Fernsehr aus ist.

Logo Samsung (Bild: Samsung)

Samsung kündigt Ultrabook der Serie 9 an

Auf der CES in Las Vegas wird Samsung das Ultrabook mit Core-M-CPU und 12,2-Zoll-Display präsentieren. Es soll nur 900 Gramm wiegen und eine Akkulaufzeit von 12 Stunden ermöglichen. Zuletzt konnte die 2011 eingeführte Ultrabook-Serie nur noch in Asien gekauft werden.

Samsung Galaxy Note 4 (Bild: Samsung)

Samsung rüstet Note 4 mit LTE-A auf

Neben der Unterstützung für LTE-A erhält das Note 4 einen Snapdragon 810 als Prozessor mit 64 Bit. Das Phablet soll 2015 weltweit auf den Markt kommen. Einen genauen Termin hat Samsung noch nicht genannt. Mit LTE-A soll eine maximale Downloadrate von 300 MBit/s sein.

Logo Samsung (Bild: Samsung)

Samsung plant eigenen mobilen Bezahldienst

Konkurrenz für Apple Pay: 2015 will Samsung den Bezahldienst an den Start bringen. Dafür kooperiert es mit dem US-Start-up LoopPay. Dieses nutzt eine Technik, die Magnetstreifen von Kredit- und Bankkarten imitiert. Aber auch eine NFC-Unterstützung sei geplant.

Samsung baut Mobilsparte um

Mit der Reorganisation der Mobilsparte will Samsung schneller auf den Wettbewerb reagieren. Der Geschäftsbereich soll mit den Abteilungen für Fernseher und Haushaltsgeräte zusammengelegt werden. Auch ein Co-CEO muss seinen Posten räumen.

Samsung und SAP entwickeln mobile Branchenlösungen

Gesundheitswesen, Finanzbranche, Versorger oder Außendienstler sollen mit neuen Branchenlösungen versorgt werden. SAPs Mobile Plattform, Fiori und HANA sollen im Rahmen einer Kooperation mit Samsungs Mobilgeräten und Wearables künftig zu Branchenlösungen zusammengeführt werden.

Samsung bestreitet Sicherheitslücke in Knox

Einem Sicherheitsforscher zufolge speichert Knox angeblich eine PIN im Klartext. Diese kann für einen Passworthinweis genutzt werden. Dies sei ein Beweis, dass das Knox-Kennwort auf dem Gerät gespeichert wird. Dadurch werde die gesamte Sicherheit von Knox kompromittiert.

Samsungs Galaxy-Tablet als Outdoor-Version

Das Galaxy Tab Active ist 8 Zoll groß und nach IP67 und MIL-STD-810G gegen Staub, Wasser und extreme Temperaturen geschützt. Stürze aus einer Höhe von bis zu 1,20 Meter soll es unbeschadet überstehen. Ab November ist das Android-4.4-Tablet für 599 Euro im Handel erhältlich.

Samsung verteilt Nokia Here an Galaxy-Smartphones

Der Offline-Kartendienst ist ab sofort für Galaxy-Smartphones verfügbar. Versionen für andere Android- und iOS-Geräte will Nokia bis Jahresende liefern. Nokia Here stellt Offline-Navigation mit Routenführung für fast 100 Länder bereit. Das entsprechende Kartenmaterial ist kostenlos herunterladbar.

360 Services for Business: Samsung stellt EMM-Lösung vor

Samsung 360 Services for Business ist eine plattformübergreifende Enterprise-Mobility-Lösung, die Geräte vom Smartphone bis zum Drucker unterstützt. Der Support umfasst Hardware und Software beliebiger Hersteller. Damit gehe Samsungs Vorstoß einen Schritt weiter als die Allianz von Apple und IBM, meint eine IDC-Analystin.

IFA: Samsung stellt Phablet Galaxy Note 4 vor

Neben dem 5,7-Zoll-Gerät zeigt es auf der IFA auch das 5,6 Zoll große Galaxy Note Edge. Dessen Bildschirm ist am rechten Rand gekrümmt. Der Akku des Galaxy Note 4 ist nur minimal größer als beim Vorgänger soll aber spürbar längere Laufzeiten ermöglichen. Ab Oktober kommt das Phablet für rund 800 Euro auf den Markt.

IDC erwartet 2014 mehr verkaufte Phablets als Notebooks

2014 sollen den Marktforschern zufolge 175 Millionen Phablets verkauft werden. Für Notebooks erwartet IDC Absatzzahlen in Höhe von 170 Millionen. 2015 rechnen sie mit 318 Millionen Phablets bei gleichzeitig 233 Millionen verkauften Tablets.