Seagate

Seagate-1200

Seagate stellt Enterprise-SSD mit 60 Terabyte vor

Die 60 TB SAS SSD soll 2017 auf den Markt kommen, die 8 TB Nytro XP7200 NVMe SSD Ende 2016. Aktuell ist die seit März erhältliche Samsung PM1633a mit 15 TByte die größte verfügbaren SSD. Seagate selber hat derzeit SSDs mit maximal 3840 GByte im Angebot.

(Bild: Datenwachstum_shutterstock)

Datenspeicherung als Zukunftsvorsorge

Die weltweit generierte Datenmenge ist auch 2015 weiter steil angestiegen. Speichermöglichkeiten und Management dieser Datenmengen werden von der Realität eingeholt. Mark Re, SVP und CTO des Experten für Speicherlösungen Seagate ist daher überzeugt, dass 2016 in Sachen Speicher spannend wird.

Seagate (Grafik: Seagate)

Seagate-Festplatten für Attacke verwundbar

Kabellose Festplatten von Seagate lassen sich über ein Default Password Leck angreifen. Hacker können Dateien verändern oder auch über einen “undokumentierten Telnet-Service” Schadsoftware auf die Fesplatten aufspielen.