Siemens

siemens-muenchen-1200

Siemens stellt seinen Plan für die digitale Zukunft vor

Mit seiner Digitalisierungsstrategie sieht sich Siemens für den Wettbewerb um lukrative neue Marktsegemente gut gerüstet. Diese Strategie und seine weiteren Pläne präsentierte der Hersteller jetzt in München auf der Veranstaltung “Shaping Digitization – Innovation at Siemens 2016”.

IoT-Ökosystem Siemens Mindsphere (Grafik: Siemens)

Siemens bringt IoT-Ökosystem MindSphere auf Microsoft Azure

Siemens will MindSphere im Laufe des Jahres 2017 auf Microsoft Azure verfügbar machen. Das hat das Unternehmen zum Auftakt der Messe SPS IPC Drives 2016 mitgeteilt. Sowohl die MindSphere-Plattform als auch zugehörige Anwendungen sollen künftig auf Microsofts Cloud-Plattform angeboten werden.

Siemens (Bild: Siemens)

Siemens kauft für 4,5 Milliarden Dollar Mentor Graphics

Die US-Software-Firma soll in die PLM-Sparte von Siemens integriert werden. Mentor Graphics nimmt eine führende Rolle bei Werkzeugen für IC- und System-Design, Tests und Fertigung sowie Entwurf und Analyse von elektronischen Systemen ein. Diese Fähigkeiten sollen Siemens helfen, seine Position als Anbieter intelligenter, vernetzter Produkte insbesondere im Automotive-Bereich zu stärken.

Atos (Grafik: Atios)

Atos und Siemens arbeiten bei IoT intensiv zusammen

Der Integrator Atos blickt bei IoT bereits auf eine lange Geschichte zurück. Gemeinsam mit Siemens ist man seit sieben Jahren mit dem Thema beschäftigt. Heute ist IoT für Atos im Rahmen des Geschäftsfeldes Digitale Transformation ein Teil des Kern-Business.