Software

(Bild: Citrix)

Citrix: NetScaler erhält drei neue Erweiterungen

Citrix hat sein NetScaler-Portfolio um die drei Produkte NetScaler-Management and Analytics System (NMAS), NetScaler CPX und NetScaler SD-WAN-Enterprise Edition erweitert. NMAS beispielsweise soll Administratoren unter anderem bei der Fehlersuche helfen und den Aufwand für die Überwachung von Anwendungsfehlern reduzieren.

Updates Patches (Bild: Shutterstock/Pavel Ignatov)

Patch-Management: das Aschenputtel der IT-Sicherheit?

Laut BSI ist fehlerhaftes respektive nicht vorhandenes Patch-Management eine der Hauptursachen für erfolgreiche Hackerangriffe auf Firmen. Diesen will der Software-Hersteller DeskCenter daher eine zentralisierte Patch-Management-Lösung samt Inventarisierung und Software-Erkennungskatalog an die Hand geben.

Microsoft und SAP (Grafik: silicon.de)

Cloud-Produkte von Microsoft und SAP sollen enger zusammenwachsen

Unter anderem lassen sich in SuccessFactors geplante Urlaube von Mitarbeitern automatisch im Outlook-Kalender eintragen, während zeitgleich Abwesenheitsnotizen via E-Mail verschickt werden. Zudem hostet Microsoft HANA in Azure auf Virtuellen Maschinen mit maximal 3 TByte RAM und integriert Fiori-Apps in seine MDM-Lösung Intune.

E-Mail-Verschlüsselung (Bild: Shutterstock)

CryptoTec Zone ermöglicht sichere Echtzeitkommunikation und Filetransfer

Das Unternehmen bietet mit der Software CryptoTec Zone eine Lösung für dateibasierte Online-Kooperation, Filetransfer und Echtzeitkommunikation mit Ende-zu-Ende-Verschlüsselung. Die Software ermöglicht eine abhör- und manipulationssichere Korrespondenz – weltweit und in Echtzeit – sowie die Übertragung unbegrenzt großer Daten sowie virtuelle Workrooms inklusive Dateiensynchronisation.

Microsoft SQL Server (Bild: Microsoft)

Microsoft kündigt finale Version des SQL Server 2016 für 1. Juni an

Für registrierte Anwender steht nun als Evaluierungsversion mit 180 Tagen Laufzeit Release Candidate 3 bereit. Es sich soll dabei um die letzte Vorabversion handeln. Ab 1. Juni können Kunden zwischen vier Editionen der finalen Version wählen, die sich durch den Funktionsumfang und die unterstützte Hardware unterscheiden.

(Bild: CloudBees und Red Hat)

CloudBees Jenkins Platform – Private SaaS Edition erhält Red Hat OpenStack-Zertifizierung

Das Siegel bietet Anwendern die Sicherheit, dass die Private SaaS Edition für den Einsatz mit Red Hat OpenStack Platform getestet und zertifiziert wurde. Unternehmen sollen so eine durchgängig hohe Performance und Kompatibilität erhalten. Die Private SaaS Edition erlaubt eine schnelle Bereitstellung und Einführung von Jenkins auf der Red Hat OpenStack Platform.

(Bild: Evernote)

Evernote 6 für Windows: Update optimiert Navigation und Suchfunktion

Bei Bedarf kann der Nutzer jetzt die linke Seitenleiste mit einem Klick ausblenden. Bei der Suche werden bereits bei der Eingabe passende Vorschläge angezeigt, wobei auch der Papierkorb berücksichtigt wird. Mit der Aktualisierung auf Evernote 6 ist zudem eine deutlichere Trennung zwischen privaten und geschäftlichen Notizen möglich.

Patente (Bild: Shutterstock/Olivier Le Moal)schließen

Einheitliches Patentgericht würde Probleme für mittelständische Softwareentwickler festschreiben

Der Auffassung ist zumindest der Bundesverband IT-Mittelstand e.V. (BITMi), der zahlreiche mittelständische Softwareanbieter vertritt. Das Übereinkommen ermögliche es, das Firmen selbst dann für eine vermeintliche Patentverletzung verurteilt werden, wenn gar nicht klar ist, ob das Patent überhaupt zu Recht erteilt wurde. Das wiederum sei bei der Hälfte der Softwarepatente nicht der Fall

Sage Software (Grafik: Sage Software)

Sage Software legt mit Sage 100 runderneuertes ERP für KMU vor

Außer der Umbenennung von Sage Office Line Evolution in Sage 100 bietet die für kleine und mittelständische Firmen mit bis zu 200 Anwendern gedachte Lösung nun eine aktualisierte Benutzeroberfläche. Bildschirmmasken lassen sich ab sofort per Drag und Drop an die Anforderungen der Nutzer anpassen. Zudem ist die Software jetzt im Mietmodell erhältlich.

Typo3 (Grafik: Typo3 Association)

Typo3 Association beschließt Gründung der Typo3 Inc

Die Typo3 Inc soll sich einerseits um die technische Weiterentwicklung des CMS-Systems kümmern. Andererseits wird sie die Mitglieder der Association mit Support-Leistungen unterstützen. Die neue Firma wird in den nächsten Wochen durch Mittel der Mitgliedsfirmen finanziert und aufgebaut.