Sun

091111_heinz_paul_bonn

Die Zukunft ist auch nicht mehr das, was sie mal war…

silicon.de-Blogger Heinz Paul Bonn setzt sich noch einmal mit den Konsolidierungsprognosen eines John Chambers auseinander. Denn auch Größen wie IBM, SAP, Microsoft und natürlich auch Cisco müssen sich ständig neu erfinden, denn Leistungen der Vergangenheit gelten in der Zukunft wenig.

Oracle Third Party Maintainance Solaris

Oracle klagt gegen Support-Anbieter für Solaris

Oracle wirft zwei Anbietern von Third-Party-Support vor, in illegaler Weise Support für das Unix-Betriebssystem Solaris zu liefern. Terix, einer der beiden Anbieter, weist diese Vorwürfe jedoch zurück. Oracle schützt damit zunächst die eigenen Supportverträge bei Anwendern, dennoch ist auch für Oracle die Strategie, die es mit zahlreichen Klage gegen Anbieter von Third Party Maintenance verfolgt, nicht ohne Risiko.

sun-ray_vdi

Oracle beerdigt Virtual Desktop Infrastructure (VDI) und Sun Ray

Mit Virtual Desktop Infrastrukture beendet Oracle nun ein weiteres Projekt, das aus dem Erbe Sun Microsystems stammt. Die Virtual Desktop Infrastructure (VDI), zu der auch der Sun Ray Client und der Sun Ray Server und Infrastruktur-Komponenten gehören, werde Oracle nicht mehr weiter entwickeln.

java ee 7

Oracle will Java-Sicherheit verbessern

Java auf dem Desktop und auch in Server-Umgebungen soll sicherer werden. Dafür hat Oracle jetzt verschiedene Maßnahmen angekündigt. Vor allem Unternehmen sollen von den neuen Sicherheitsvorkehrungen profitieren, teilt Oracle mit. Zu den neuen Maßnahmen zählen unter anderem Whitelists und neue Test-Tools, die das Aufspüren von bestimmten Schwachstellen automatisieren sollen.

oracle_openWorld_Solaris

Oracle bohrt Solaris für die Cloud auf

Mit der neuen Version des Unix-Derivates Solaris erweitert Oracle die Cloud-Fähigkeiten des Betriebssystems. Außerdem bekommt Solaris mit der Versin 11.1 auch ein neues Dateisystem und neue Funktionen für das Networking. Oracle hat sich beinahe ein Jahr Zeit gelassen, doch jetzt liefert der Hersteller über 300 neue Funktionen.

Scott McNealy ist zurück

Um den Mitbegründer und langjährigen CEO von Sun Microsystems wurde es nach seiner Ablösung durch Jonathan Schwarz recht still. Jetzt scheint er an so etwas wie einem Come-Back zu arbeiten.