Tablet

Gorilla Glass 5 (Bild: Corning)

Smartphone-Displays: Gorilla Glass 5 soll seltener bersten

In Tests überstand es den Fall aus einer Höhe von 1,6 Metern in vier von fünf Fällen. Der Vorgänger, Grorilla Glass 4, erreichte diesen Wert lediglich bei Fallversuchen aus einem Meter Höhe. Erste Geräte mit Gorilla Glass 5 sollen im Laufe des jahres in den Handel kommen.

Surface Pro 4 (Bild: Microsoft)

Microsoft vermietet nun auch Hardware

Firmen können im Rahmen von “Surface as a Service” die Windows-10-Tablets der Surface-Reihe auch mieten. Optional lässt sich das Angebot mit Cloud-Diensten und Software wie Office 365 sowie Support-Dienstleistungen kombinieren. Auch der Umstieg auf die jeweils neueste Gerätegeneration ist möglich.

Mit dem Galaxy Tab S2 wird erstmals auch ein Tablet von Samsungs Enterprise Device Program abgedeckt (Bild: Samsung).

Samsung baut Enterprise Device Program aus

Monatliche Sicherheitsaktualisierungen gibt es für ausgewählte Smartphones damit drei statt nur zwei Jahre lang. Erstmals wird mit dem Galaxy Tab S2 auch ein Tablet von dem Programm abgedeckt. Allerdings gibt es dafür die “regelmäßigen” Sicherheitsupdates nur zwei Jahre lang.

PC Verkaufszahlen (Bild: Shutterstock)

Markt für Tablets und PCs auf das Volumen von 2011 geschrumpft

Zu diesem Ergebnis kommen die Marktforscher von Canalys in ihrer aktuellen Auswertung. Demnach sind im ersten Quartal 2016 101 Millionen Geräte ausgeliefert worden. Das sind 13 Prozent weniger als im Vorjahresquartal. In der Statistik bleibt Apple trotz großer Verluste vorne, weil der Zweitplatzierte Lenovo noch stärker abgebaut hat.

Tabletmarkt 2016: Verkaufszahlen immersten Quartal um rund 15 Prozent eingebrochen (Bild: Pieter Beens/Shutterstock)

Tablets: Verkaufszahlen um rund 15 Prozent eingebrochen

Gut entwickelt sich das Segment der Detachables. Das hat nach Ansicht der IDC-Marktforscher Microsoft mit der Surface-Reihe salonfähig gemacht. Inzwischen akzeptierten Verbraucher und Unternehmen die Produktkategorie als PC-Ersatz. Apple habe mit dem iPad Pro zwar nachgezogen, aber der hohe Preis und die geringe Akzeptanz von iOS im Enterprise-Segment lasse Microsoft und seinen Partner genug Luft.

Das iPad Pro mit 9,7-Zoll-Display lässt sich wahlweise auch mit Apple Pencil und Smart Keyboard bedienen (Bild: Apple).

Apple: iPad Pro mit 9,7 Zoll offiziell vorgestellt

Das 9,7-Zoll-Tablet unterscheidet sich von der 12,9 Zoll großen iPad Pro-Version durch das True Tone Display und eine 12 Megapixel-iSight-Kamera. Je nach Speicher- und Konnektivitätsausstattung liegt der Preis zwischen 689 und 1199 Euro. Apple startet den Vorverkauf am 24. März.

(Bild: Deutsche Telekom)

Telekom schützt mobile Endgeräte

Die Deutsche Telekom will mit Mobile Protect Pro im Rahmen des Magenta Security–Angebots Unternehmen jeder Größe einen Rundumschutz für mobile Android- und iOS-Endgeräte bieten. Mobile Protect Pro soll dabei selbst unbekannten Schadcode erkennen. Der Pilot-Betrieb startet im April.