Tablet

Tabletmarkt 2016: Verkaufszahlen immersten Quartal um rund 15 Prozent eingebrochen (Bild: Pieter Beens/Shutterstock)

Tablets: Verkaufszahlen um rund 15 Prozent eingebrochen

Gut entwickelt sich das Segment der Detachables. Das hat nach Ansicht der IDC-Marktforscher Microsoft mit der Surface-Reihe salonfähig gemacht. Inzwischen akzeptierten Verbraucher und Unternehmen die Produktkategorie als PC-Ersatz. Apple habe mit dem iPad Pro zwar nachgezogen, aber der hohe Preis und die geringe Akzeptanz von iOS im Enterprise-Segment lasse Microsoft und seinen Partner genug Luft.

Das iPad Pro mit 9,7-Zoll-Display lässt sich wahlweise auch mit Apple Pencil und Smart Keyboard bedienen (Bild: Apple).

Apple: iPad Pro mit 9,7 Zoll offiziell vorgestellt

Das 9,7-Zoll-Tablet unterscheidet sich von der 12,9 Zoll großen iPad Pro-Version durch das True Tone Display und eine 12 Megapixel-iSight-Kamera. Je nach Speicher- und Konnektivitätsausstattung liegt der Preis zwischen 689 und 1199 Euro. Apple startet den Vorverkauf am 24. März.

(Bild: Deutsche Telekom)

Telekom schützt mobile Endgeräte

Die Deutsche Telekom will mit Mobile Protect Pro im Rahmen des Magenta Security–Angebots Unternehmen jeder Größe einen Rundumschutz für mobile Android- und iOS-Endgeräte bieten. Mobile Protect Pro soll dabei selbst unbekannten Schadcode erkennen. Der Pilot-Betrieb startet im April.

Fujitsu_Human_Centric_Innov

Fujitsu Forum zeigt Human Centric Innovation

IT-Riese Fujitsu nicht häufig für Schlagzeilen. Ganz anders als die Mitbewerber IBM, HP oder Dell, die mehr oder weniger täglich in den Medien stehen. Dabei neigt man schnell dazu, die Stärke des japanischen Konzerns zu vergessen.

Logo Toshiba

Toshiba erweitert Cloud Client Manager für Unternehmen um TCCM Mobile

Mit Hilfe des TCCM Mobile können Unternehmen auch die Smartphones und Tablets ihrer Mitarbeiter mit den Betriebssystemen Android, iOS, Windows oder Blackberry über den gesamten Lebenszyklus hinweg verwalten. TCCM Mobile soll mit den drei Modulen Mobile Device Management, Mobile Application Management und Mobile Content Management alle geschäftlichen Anforderungen abdecken.

Das Dell Venue 8 Pro 5000 bietet wahlweise einen 8 Zoll großen HD- oder Full-HD-Touchscreen (Bild: Dell).

Dell bringt Venue-Business-Tablets mit 8 und 10,1 Zoll

Die beiden 8- und 10,1-Zoll-Tablets Venue 8 Pro 5000 und Venue 10 Pro 5000 kommen mit Intel-Atom-CPU Z8500 und haben wahlweise Windows 8.1 oder 10 an Bord. Das 8-Zoll-Gerät ist wahlweise mit HD- oder Full-HD-Auflösung von 1280 mal 800 Pixel respektive 1920 mal 1200 Pixel erhältlich, das 10,1-Zoll-Modell mit Full-HD-Auflösung. Es verfügt über mehr RAM und einen größeren internen Speicher.