ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
Logo Zebra Technologies
Mit der Akquisition der Enterprise-Sparte von Motorola Solutions bringt sich Zebra Technologies in Stellung für das Internet der Dinge. Das Unternehmen übernimmt 4500 Mitarbeiter und erhält zudem stoß-, wasser- und staubgeschützte Mobilgeräte.
mehr
Dell
StatSoft ist in 25 Ländern weltweit aktiv – darunter auch Deutschland. Mit der Akquisition erweitert Dell das eigene Software-Angebot um die Bereiche Daten-Management und Analytics. Die Software von StatSoft will Dell in der Cloud als auch zur Installation anbieten.
mehr
Logo Adyton System
Seit 2011 ist Rohde & Schwarz als Investor bei Adyton System tätig. Nun übernimmt das Unternehmen aus München den Hersteller von Netzwerksicherheitslösungen. Rohde & Schwarz erweitert mit der Akquisition das eigene IT-Sicherheits-Portfolio.
mehr
EU_Europaeische_union
In der kommenden Woche könnte sie ihre Bedenken vorlegen. Die EU befürchtet angeblich, dass Verbraucher und Mobilfunkanbieter ohne eigene Netze benachteiligt werden könnten. EU-Wettbewerbskommissar Almunia hatte sich bereits 2012 gegen eine Vereinfachung von Übernahmen im Telekommunikationsbereich ausgesprochen.
mehr
Logo Facebook
Die Kaufsumme teilt sich in 4 Milliarden Dollar in bar, Aktien im Wert von 12 Milliarden Dollar und weiteren 3 Milliarden Dollar in Aktienoptionen auf. Facebook will den Messenger weiter als eigenständiges Unternehmen führen. Werbung in der App sei auch in Zukunft nicht geplant, so WhatsApp-CEO Jan Koum.
mehr
hp-firmenschild-palo-alto_200x150
Aus einem Prüfbericht und internen E-Mails geht hervor, dass HP über die Unregelmäßigkeiten in Autonomys Buchhaltung Bescheid wusste. Bereits direkt nach der Übernahme waren die Probleme bekannt. Dem widersprach allerdings ein HP-Sprecher.
mehr
Google Logo
Die Statistik von Bloomberg berücksichtigt auch Investitionen. Demnach investierte Google in den letzten drei Jahren 17,6 Milliarden Dollar in 127 Firmen. Knapp dahinter liegt der ehemalige Spitzenreiter Intel mit 121 Investitionen und Übernahmen.
mehr
Sony Vaio (Bild: Sony)
Der Investmentfonds Japan Industrial Partners übernimmt Sonys PC-Sparte inklusive der Marke Vaio. Auch das TV-Geschäft lagert Sony in eine Tochtergesellschaft aus. 5000 Stellen streicht das Unternehmen bis März 2015. Es erwartet zudem einen Verlust im laufenden Fiskaljahr von 1,1 Milliarden Dollar.
mehr
Sony Vaio Laptops. (Bild Sony)
Wie japanische Medien berichten, überlegt Sony einen Verkauf des PC-Geschäfts inklusive der Marke Vaio. Als Käufer ist die Investmentgesellschaft Japan Industrial Partners im Gespräch. Schätzungen zufolge liegt der Kaufpreis zwischen 391 und 489 Millionen Dollar.
mehr
IBM
Nach dem der Verkauf von IBMs x86-Server-Geschäfts an Lenovo scheiterte, zeigt nun Dell Interesse an einer Übernahme. Obwohl der Bereich hohe Umsätze erzielt, wirft er nur geringe Gewinne ab. In Kürze erscheint die sechste Generation der x86-Server.
mehr
Logo Realtech
Die Übernahme ist rückwirkend zum 1. Januar 2014 gültig. Realtech will mit der Kostenanalyse von VMS das Serviceportfolio für IT-Manager und CIOs weiter ausbauen.

Tags: SAP, Übernahme.

mehr
Roboter Big Dog (Bild: Boston Dynamics).
In den letzten sechs Monaten hat Google damit acht Firmen aus diesem Bereich gekauft. Unter anderem entwickelt Boston Dynamics Roboter für das US-Militär. Die vorhandenen Rüstungsaufträge will Google erfüllen und danach aus diesem Geschäftsbereich ausscheiden.
mehr
Microsoft kauft Nokias Handysparte
Die EU-Kommission hat keine wettbewerbsrechtlichen Bedenken. Für das neue Gemeinschaftsunternehmen geben es mit Apple und Samsung genügend Konkurrenz. Allerdings stehen Nokias Lizenzierungspraktiken unter Beobachtung.
mehr
111110_kinect
PrimeSense entwickelte die erste Kinect-Generation. Die Übernahme soll Apple angeblich 360 Millionen Dollar kosten. Was Apple mit PrimeSense vorhat, ist nicht bekannt. Allerdings hat das Unternehmen inzwischen auch Sensoren für mobile Geräte im Sortiment.
mehr
Nokias Firmenzentrale in Espoo. (Bild: Nokia)
Die Gebäude der Netzwerktochter NSN werden die neue Heimat für den Restkonzern. Microsofts Lumia-Sparte zieht in den prestigeträchtigen Glaspalast von Espoo. Errichtet wurde das Gebäude Ende Neunzigerjahr. Für 170 Millionen Dollar verkaufte Nokia es 2012 und mietete es zurück.
mehr
GTS Logo
Die Telekom zahlt für den osteuropäischen Telekommunikationsdienstleister GTS 546 Millionen Euro. Damit bekommt der Bonner Konzern Zugriff auf dessen Festnetz-Infrastruktur, wie in Polen und Tschechien. Zuständige Regulierungsbehörden müssen der Übernahme noch zustimmen.
mehr
dell-buyout
Zusammen mit dem Finanzinvestor Silver Lake hat Michael Dell die Übernahme des PC-Herstellers abgeschlossen. Die Dell-Aktien werden nach 25 Jahren nicht mehr an der Börse gehandelt. In Zukunft soll in Tablets, PCs und den Virtual-Computing-Markt investiert werden.
mehr
Dell
Nach der erfolgten Privatisierung sieht Michael Dell den Computerhersteller wieder als Familienunternehmen. In Zukunft soll verstärkt in Forschung und Ausbau des Geschäfts investiert werden. Bei Betriebssystemen will Dell künftig auf eine größere Auswahl setzen.
mehr
Logo Lenovo
Aktuell prüft der PC-Hersteller Lenovo die Bücher von Blackberry. Bereits im Januar galt das Unternehmen als potentieller Käufer. Allerdings gingen Beobachter davon aus, dass die kanadische Regierung Vorbehalte gegen die Übernahme hätte.
mehr
BlackBerry_9720_auf
Neben möglichen Verhandlungen mit SAP, Cisco und Google hat Blackberry auch Samsung, Intel und LG als denkbare strategische Käufer angesprochen. Damit sondiert der Smartphone-Hersteller Alternativen zu einer Akquisition durch ein von Fairfax Financial Holdings angeführtes Konsortium. Besonders das Servernetz und das Patentportfolio von Blackberry sind für die Interessenten von Wert.
mehr