ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
In diesem Rechenzentrum im irischen Dublin sollen Mails gespeichert sein, die offenbar für US-Strafverfolger interessant sind. Microsoft wehrt sich jedoch nach wie vor gegen den Durchsungsbefehl. Quelle: Microsoft
Die Daten gehören den Nutzern nicht Microsoft. Auch einem weiteren Beschluss will Microsoft sich nicht beugen. Bei den fraglichen Daten geht es um einen europäischen Nutzter. Die US-Behörden wollen von Microsoft die Herausgabe der Daten.
mehr
telekom_EU_netz
Nachdem die Telekom einen möglichen Verkaufspreis signalisiert hat, macht sich der französische Anbieter Iliad nun auf die Suche nach neuen Partnern, um das eigene Angebot aufbessern zu können.
mehr
Das Hauptqartier der NSA in Fort Meade Maryland. Quelle: NSA
Jüngste Enthüllungen über eine inflationär wachsende Terrordatenbank scheinen auf einen zweiten Whistleblower in US-Geheimdienstkreisen zurück zu gehen. Nun sollen rechtliche Schritte gegen unbekannt eingleitet werden.
mehr
Deutscher Bundesrat in Berlin. (Bild: Andre Borbe)
Das geplante Handelsabkommen TTIP zwischen der EU und den USA soll geändert werden. Das fordern die Bundesländer. Sie wollen mehr Transparenz bei den Verhandlungen und stemmen sich gegen das Investitionsschutzverfahren.

Tags: EU, USA, Wirtschaft.

mehr
snowden-protest-nsa-185x138
Vor allem US-amerikanische Staatsbürger stehen unter Beobachtung der NSA - und das ohne Rechtsgrundlage. Aus irgenwelchen Gründen rücken sie in das Visier der National Security Agency. Das zumindest ergeben neue Enthüllungen von Edward Snowden.

Tags: NSA, USA.

mehr
T-Mobile-USA
T-Mobile USA sieht sich als Opfer einer Rufschädigungskampagne durch amerikanische Wettbewerbshüter. Eine Klage wegen Kundenbetrugs führt er vor allem auf das Wirken der Lobbyisten der Konkurrenzunternehmen in Washingtoner Regierungskreisen zurück.
mehr
In diesem Rechenzentrum im irischen Dublin sollen Mails gespeichert sein, die offenbar für US-Strafverfolger interessant sind. Microsoft wehrt sich jedoch nach wie vor gegen den Durchsungsbefehl. Quelle: Microsoft
Einen "Verstoß gegen internationales Recht" wittert die EU in einem Durchsuchungsbeschluss der US in einem Microsoft-Rechenzentren. Diese Anordnung umgehe gleich mehrere Abkommen zwischen USA und EU.

Tags: EU, Sicherheit, USA.

mehr
spionage_china-v6-250x187
Das US-Justizministerium hat gegen fünf chinesische Militärhacker Anklage wegen Cyberspionage erhoben. Ihnen wird zur Last gelegt, zwischen 2006 und 2014 mindestens fünf Firmen mit dem Ziel ausgespäht zu haben Geschäftsgeheimnisse zu stehlen. Betroffen ist unter anderem die US-Niederlassung von Solarworld.
mehr
adn-promo-v1
Das Aufkommen des Internets hat offenbar einen fatalen Einfluss auf Religionen. Das glaubt zumindest der College-Professor Allen Downey. Seiner Studie zufolge hat sich der Anteil von Studenten ohne religiöse Präferenz auf 25 Prozent verdreifacht. Dafür macht er zum Teil das Internet verantwortlich.
mehr
NSA_so_funktioniert
Massenhafte Verbreitung von Malware durch den US-Geheimdienst NSA habe es nicht gegeben. Auch eine Nachahmung von Social Media Auftritten wie Facebook oder anderen habe es nicht gegeben.

Tags: Facebook, NSA, USA.

mehr
icann-logo-v6
Die Internet Corporation for Assigned Names and Numbers (ICANN) ist offenbar bemüht das verloren gegangene Vertrauen in das Internet von Verbrauchern und Unternehmen wieder herzustellen.

Tags: ICANN, TDL, USA.

mehr
adn-promo-v1
Einer von zehn US-Amerikaner glaubt, dass HTML eine ansteckende Geschlechtskrankheit ist. Das zeigt eine Studie über das Technikwissen von US-Bürgern der Coupon-Website Vouchercloud. Zudem hält fast ein Viertel MP3 für einen Roboter aus dem Star-Wars-Universum.

Tags: Studie, USA.

mehr
Das Hauptqartier der NSA in Fort Meade Maryland. Quelle: NSA
Der US-Geheimdienst NSA soll laut Edward Snowden auch dann Informationen von ausländischen Unternehmen abgreifen, wenn diese nicht Sicherheitsrelevant sind. Damit widerspricht Snowden den Darstellungen der US-Regierung, die versichert, keine Geschäftsgeheimnisse auszuspähen.
mehr
BlackBerry Enterprise Services 10.2. Quelle: BlackBerry
Sicherer mobiler Datenzugriff will das US-Verteidigungsministerium via BlackBerry-Smartphone für rund 80.000 Mitarbeiter realisieren. Gute Nachrichten für den angeschlagenen Mobil-Spezialisten.

Tags: Blackberry, USA.

mehr
SAP geht gegen ein Urteil, das zwei Klauseln aus den Allgemeinen Geschäftsbedingungen SAPs untersagt, in Berufung. Quelle: Shutterstock
Die US-Telekommunikationsaufsicht FCC kann laut einem Urteil die Netzneutralität nicht durchsetzen. Die Internet-Service-Provider können nun selbst entscheiden, ob sie Inhalte gegen Bezahlung bevorzugen oder sogar Inhalte blockieren.
mehr
ces_2014_aufmach
Die Consumer Electronic Show gilt vielen als Gradmesser für die gesamte Branche. Viele Technologien, die da in der zweiten Januar-Woche in Las Vegas vorgestellt werden, wird uns das ganze Jahr über begleiten. Der silicon.de-US-Koresspondet Harald Weiss hat sich daher im Vorfeld der CES umgehört und den wichtigsten Trends für dieses Jahr nachgespürt.
mehr
091111_heinz_paul_bonn
Facebook, Google, Yahoo und andere große US-Provider wollen durch die NSA verloren gegangenes Vertrauen der Bürger in das Web wieder herstellen. Dabei nehmen sie auch die Regierung in die Pflicht, wie silicon.de-Blogger Heinz Paul Bonn festhält. Dennoch sieht er auch die Wirtschaft in der Pflicht, die durch die Maßnahmen der Regierungen wirtschaftliche Einbußen befürchten.
mehr
nsa-malware-nrc_cne
Über 50.000 Netze soll der amerikanische US-Geheimdienst NSA mit Malware infiziert haben. Das geht aus einer Folie des Prism-Informanten Edward Snowden hervor.
mehr
tor-logo
Der Anonymisierungsdienst TOR stellt für die Analysten des US-Geheimdienstes NSA offenbar eine große Hürde dar. Nur über Umwege kann der Geheimdienst die Identität der Nutzer herausbekommen.
mehr
sap_australien
SAP sieht sich erneut im Vorteil gegenüber amerikanischen Cloud-Anbietern. Jim Hagemann Snabe will jetzt weiteres Kapital aus der Sorge um die Privatsphäre schlagen.
mehr