VMware

VMware kauft Apteligent (Grafik: Apteligent)

VMware kauft App-Performance-Spezialisten Apteligent

Das Unternehmen stellt die Übernahme in eine Reihe mit den Zukäufen von Wavefront im April dieses Jahres und Arkin Net im vergangenen Jahr. Ziel ist es, ein Angebot für Ende-zu-Ende-Performance-Management aufzubauen. Apteligent soll dazu Technologien zur Kontrolle und Verbesserung der Performance von Anwendungen beisteuern.

Lizenzen-Software (Bild: Shutterstock /johavel)

Fallstricke bei der VMware-Lizenzierung

Auch bei VMware sind Lizenzprüfungen und Audits inzwischen an der Tagesordnung. Die Lizenzierung des Virtualisierungs- und Cloud-Spezialisten erscheint zunächst unkompliziert. Dennoch birgt sie fünf häufig übersehene Stolperfallen bei Geoprofiling, Lizenzquellen, Hosting, Support-Level und “Legal Entity Restriction”.

VMware und AWS (Bild: AWS)

VMware knickt ein und kooperiert mit AWS

VMwares Software-defined Data Center läuft künftig auch in der AWS-Cloud. Damit wird VMware Amazons wichtigster Private-Cloud-Partner. Noch 2013 hatte VMware-CEO Pat Gelsinger eine Zusammenarbeit mit AWS kategorisch ausgeschlossen, da sie die eigene Position unterminiere.

vmware-logo (Bild: VMWare)

VMware verkauft vRealize Business Enterprise

Vier Jahre nach der Übernahme von Digital Fuel trennt sich der Virtualisierungsspezialist wieder von der Benchmarking-Lösung. Sie soll nun unter Führung des Wagniskapitalgebers Skyview Capital in einem eigenständigen Unternehmn weitergeführt werden. VMware behält allerdings eine Beteiligung.

IBM VMware (Grafik: silicon.de)

IBM und VMware intensivieren Zusammenarbeit bei Hybrid-Cloud-Angeboten

Auf der VMworld US 2016 kündigten die beiden Firmen den Ausbau ihrer im Februar geschlossenen Partnerschaft an. Außerdem gaben sie einen Zwischenbericht: Demnach haben inzwischen über 500 Unternehmen begonnen, ihre VMware-Umgebungen in die IBM Cloud zu verlagern. IBM stellt dazu nun als erster Anbieter VMware Cloud Foundation als vollautomatischen Service bereit.

Fujitsu (Bild: Fujitsu)

Fujitsu aktualisiert Virtualisierungs-Referenzarchitektur

Die Primeflex vShape-Referenzarchitektur ist dank einer neuen Server-Generation jetzt deutlich leistungsfähiger. Mit dem Cool-safe Advanced Thermal Design wird der Temperaturbereich erhöht, in dem die Server sicher betrieben werden können, was die Kühlkosten reduziert.

VMWare (Grafik: VMware)

VMware behebt mehrere Sicherheitslecks

XSS-Fehler und die Möglichkeit, für die Ausführung von beliebigem Code in VMware-Produkten auf Windows sollen zwei Updates beheben. Die beiden Lücken CVE-2016-5330 und CVE-2016-5331 werden als ‘wichtig’ eingestuft.