Archives

Patchday Microsoft Juni

Mai-Patchday: Microsoft und Adobe schließen kritische Schwachstellen

Adobe und Microsoft haben für den Mai-Patchday wichtige Sicherheitsupdates angekündigt. Betroffen von den Schwachstellen sind unter anderem Windows, Internet Explorer und SharePoint Server. Ebenfalls anfällig sind Office 2007, 2010 und 2013. Adobe veröffentlicht Patches für Reader XI und Acrobat XI für Windows und Mac OS X.

internet-explorer-windows-xp-220x165

Microsoft stopft Internet Explorer auch auf Windows XP

Noch ein letztes Patch für Windows XP! Auch nach dem offiziellen Support-Ende von Windows XP veröffentlicht Microsoft jetzt noch einen Fix für den Internet Explorer. Dennoch empfiehlt Microsoft nach wie vor, auf aktuellere Versionen des Betriebssystems zu wecheln, denn trotz Support-Ende sind noch immer rund ein Viertel aller Nutzer mit dem 13 Jahre alten Windows XP im Web unterwegs.

Logo Windows 8.1

Microsoft stoppt Windows 8.1 Update 1 für Enterprise-Kunden

Von dem Stopp sind nur einige Enterprise-Kunden betroffen. Microsoft meldet Probleme mit den Windows Server Update Services. Nach der Installation des Updates kann es passieren, dass Systeme keine weiteren Aktualisierungen erhalten. Ein Patch ist bereits in Arbeit. Bis dahin empfiehlt Microsoft einen Workaround.

Windows in the Car (Screenshot: ZDNet.com)

Microsoft stellt “Windows for Cars” vor

Derzeit kommt Windows Embedded oder Windows Automotive in Fahrzeugen von BMW, Fiat, Ford, Kia und Nissan zum Einsatz. Microsoft will mit Windows for Cars nun den Sprachassistenten Cortana und auch das Kachel-Konzept in das Armaturenbrett eines Autos integrieren.

Windows Phone 8 (Bild: Nokia)

Microsoft verschenkt Windows 8

Hardware-Partner werden künftig Windows kostenlos bekommen. Voraussetzung ist allerdings, dass das Betriebssystem auf Geräten zum Einsatz kommt, die einen Bildschirm von unter 9 Zoll haben.

Startbildschirm Windows 8 (Bild: Microsoft)

Microsoft liefert Windows 8.1 Update 1 an Hersteller aus

Windows 8.1 Update 1 hat The Verge zufolge den RTM-Status erreicht. PC- und Tablet-Hersteller testen und installieren es angeblich bereits. Anfang April soll das Update auch für Windows-8.1-Nutzer zur Verfügung stehen. Es vereinfacht die Steuerung des Desktop-OS mit Maus und Tastatur.

Tool des unabhängigen Anbieters Laplink zu verwenden. Quelle: Microsoft

Windows-XP-Migration: Microsoft empfiehlt externes Tool

Microsoft versucht offenbar so wenig Ressourcen wie möglich auf Windows XP zu verwenden und rät jetzt, für die Datenmigration von Windows XP ein Gratis-Tool von Laplink zu verwenden. Darüber hinaus soll an die Nutzer von Windows XP eine Warnung wegen des nahenden Support-Endes ausgespielt werden.

Startbildschirm Windows 8 (Bild: Microsoft)

Microsoft denkt über kostenlose Version von Windows 8.1 mit Bing nach

Angeblich plant Microsoft eine kostenlose Version des Betriebssystems Windows 8.1. Der Konzern arbeitet an unterschiedlichen Initiativen, mit denen es möglich ist Geld durch die eigenen Cloud-Dienste und Apps einzunehmen. Offenbar will es Bing zu einer Plattform ausbauen, die in Zukunft Einnahmen generiert.

Julie Larson-Green (Bild: Microsoft)

Larson-Green übergibt Microsofts Hardware-Leitung an Elop

In Zukunft soll Executive Vice President Larson-Green für “My Life & Work” verantwortlich sein. Der Bereich umfasst die Vereinheitlichung der Nutzererfahrung von Diensten wie Skype und Bing. Julie Larson-Green ist seit 20 Jahren bei Microsoft angestellt.

Das HP Chromebook 14 ist hierzulande ab Anfang Dezember für 329 Euro erhältlich (Bild: HP).

Google stellt Windows-Anwendungen für Chromebooks bereit

Nutzer können über die DaaS-Plattform von VMware auf Windows-Anwendungen, Daten und Desktops zugreifen. Unternehmen sollen etwa 5000 Dollar pro Gerät mit Chromebooks einsparen können. Als On-Premise-Service steht die Lösung ab sofort für Firmen bereit.