ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
120710_ibm
Dafür gründet das Unternehmen einen neuen Geschäftsbereich. Bereits 2000 Mitarbeiter sind dafür in der Watson Business Group angestellt. Das Zeitalter des kognitiven Computings beginne mit Watson, so IBM-CEO Ginny Rometty.
mehr
SEPA-Umstellung
Die EU-Kommission gewährt eine sechsmonatige Übergangsfrist. Die formelle Frist am 1. Februar 2014 bleibt allerdings bestehen. Die immer noch zu geringe Migrationsrate gibt sie als Grund an. Die Kommission hält dadurch den Zahlungsverkehr in den Mitgliedsstaaten für gefährdet.
mehr
gartner IT-Ausgaben 2014
Um 26 Prozent auf 1,1 Milliarden Einheiten sollen Gartner zufolge die Android-Verkaufszahlen steigen. Die Marktforscher rechnen zudem mit einem Anstieg der Android-Nutzer auf 1,9 Milliarden. Den zweiten Platz über alle Geräteklassen hinweg vor iOS und Mac OS belegt in Gartners Statistik Windows.
mehr
gartner IT-Ausgaben 2014
Die Marktforscher von Gartner haben ihre aktuelle Prognose für die weltweiten IT-Ausgaben 2014 veröffentlicht. Im Vergleich zu 2013 erwarten die Experten ein Wachstum von 3,1 Prozent auf 3,8 Billionen Dollar. Das größte Plus soll es bei den Ausgaben für Unternehmens-Software geben.
mehr
Der US-Senat wirft Apple massive Steuerflucht vor. Eine Apple-Tochter soll trotz Gewinnen von 29 Milliarden Dollar seit 2009 keinerlei Unternehmenssteuern abgeführt haben. Der iPhone-Hersteller hat dafür im Ausland spezielle Unternehmensstrukturen aufgebaut.
mehr
Nachdem der US-Senat die Steuerpraktiken von Apple untersucht, geht Tim Cook in die Offensive. Er fordert eine "vernünftige" Senkung der Körperschaftssteuern.
mehr
killer-interrupt
Peer Steinbrück stellt sein "Kompetenz-Team" vor – mit einer Design-Professorin, zuständig für die Netzpolitik! Grüne, FDP und Piraten halten Parteitage ab. Und die CSU kürt Horst Seehofer zum Spitzenkandidaten. - Es ist Mai in Deutschland. Und im Herbst wird hier gewählt.
mehr
Die gute Stimmung in der deutschen Wirtschaft wirkt sich positiv auf die Löhne und Gehälter in der IT-Branche aus. Das ergab eine Umfrage von NetMediaEurope in Zusammenarbeit mit IT Job Board.de unter 525 IT-Spezialisten. Vor allem Angestellte profitieren.
mehr
091111_heinz_paul_bonn
Die Sonne war an der ersten Messetagen der uneingeschränkte Star der CeBIT 2013, sagt auch silicon.de-Blogger Heinz Paul Bonn. Gleichzeitig werde in den Messehallen der Wandel der CeBIT immer deutlicher sichtbar - von einer Messe für IT-Produkte zu einer Show für Dienstleistungen.
mehr
Google will den in Frankreich mit Verlegern ausgehandelten Vergleich nicht auf andere europäische Länder übertragen. Die geplante Beteiligung an dem Technologiefonds in Frankreich sei Teil geplanter Investitionen, bleibe aber auf das Land beschränkt.
mehr
Wenige Wochen vor dem Start der weltgrößten IT-Messe CeBIT in Hannover hat der Branchenverband Bitkom hat den aktuellen Geschäftsklima-Index für Deutschlands Hightech-Industrie vorgelegt. Drei Viertel der Unternehmen erwarten demnach im ersten Halbjahr steigende Umsätze.
mehr
Die Marktforscher von Gartner haben ihre Prognose für die weltweiten IT-Ausgaben nach oben korrigiert. Die Experten erwarten, dass diese 2013 im Vergleich zum Vorjahr um 4,2 Prozent auf 3,7 Billionen US-Dollar steigen werden. Für einige Teilbereiche wurde die Prognose allerdings gesenkt.
mehr
killer-rueckblick
Ein Bundespräsident ist zurückgetreten und ein CIA-Chef. Ein Internet-Konzern hat gefloppt. Und ein IT-Sicherheitspionier ist verhaftet worden. Aber das sind nur die Fußnoten der jüngsten Zeitgeschichte. Das Thema des Jahres 2012 hingegen war die Privatsphäre.
mehr
Das Ausmaß der jüngste Cyberattacken auf Regierungen von EU-Mitgliedsländern kann offenbar nicht abgeschätzt werden. Das schreibt Sonderberichterstatter Tunne Kelam im Entwurf zu einer EU-Resolution. EU-Kommissarin zieht deshalb offenbar eine Meldepflicht für Unternehmen in Erwägung, die Opfer eines Hackerangriffs geworden sind.
mehr
091111_heinz_paul_bonn
Als Bitkom-Vizepräsident ist silicon.de-Blogger Paul Heinz Bonn beim IT-Gipfel in Essen in der ersten Reihe gesessen. Nun beschreibt er warum der Gipfel eher ein IT-Hochplateau war und wo es - bei aller Vorhersehbarkeit - noch Überraschungen gab.
mehr
Das "House of IT" in Darmstadt bekommt einen neuen Geschäftsführer. Der promovierte Wirtschaftsingenieur Dr. Robert Heinrich wird die Geschäfte der interdisziplinären Vereinigung ab Januar nächsten Jahres leiten.
mehr
Die Staatsanwaltschaft Sachsen hat Anklage gegen drei ehemalige Manager des Hersteller Hewlett-Packard erhoben. Die Vorwürfe lauten auf Bestechung, Veruntreuung und Beihilfe zur Steuerflucht.
mehr
aktienkurs_iphone
Wirtschafts-Analysten erwarten erkennbare Auswirkungen auf das US-Bruttosozialprodukt durch das neue iPhone 5. Dabei blicken die Experten jedoch nur auf die steigende Absätze der Hardware und der Komponenten. Analysten halten die bevorstehende Ankündigung zudem für eine der wichtigsten in der Geschichte des iPhone.
mehr
030912_top-it-de-c
Die „Automation“ schafft den Menschen Konkurrenz: Lange Zeit galten wir als einzige intelligente Geschöpfe im Weltraum, heute übernehmen Roboter, intelligente Kühlschränke oder smarte Autos unsere Arbeit und unsere Aufgaben. Zwei Unternehmen aus Deutschland verdienen damit tausende Millionen Euro – Teil 3 unserer Serie über die zehn größten deutschen Hard- und Software-Hersteller.
mehr
030912_top-it-de-a
Gesellschaft, Staat und Wirtschaft basieren auf der Informationstechnologie – ohne Computer würde unser Land still stehen. Das bedeutet Milliarden Umsätze für alle die IT-Anbieter, die Technologie, Wissen, Einfluss haben, um unseren Alltag am Laufen zu halten. Teil 1 unserer dreiteiligen Serie über die zehn größten deutschen Hard- und Software-Hersteller.
mehr