Xing

Frau mit Smartphone (Bild: Shutterstock/Robert Neumann)

Social Media macht gar nicht einsam und unglücklich

Einer aktuellen Studie der Universität Hohenheim zufolge regt digitale Kommunikation zu analogen Gesprächen an. Den Medienpsychologen zufolge sind soziale Netzwerke daher ein Kommunikationsinitiator. Auch die Lebenszufriedenheit nimmt der aktuellen Studie zufolge mit der Social-Media-Nutzung leicht zu.

Auf Eqipia.de erscheint der Hinweis, dass Eqipia jetzt ein Service von Xing ist (Screenshot: Silion.de)

Xing übernimmt Mitarbeiterempfehlungsprogramm Eqipia

Xing hat die automatisierte Personalsuche “Eqipia“ des Schweizer Start-ups Buddybroker AG für 3,2 Millionen Schweizer Franken übernommen. Wenn die neue Recruiting-Tochter des Hamburger Business-Netzwerks Xing ihre Ziele erreicht, sollen nochmal bis zu 4,8 Millionen Franken fließen.

(Bild: Xing)

Studie: Wie glaubwürdig sind Xing-Nutzer?

Nach einer unlängst durchgeführten Umfrage des Bitkom wollten Wissenschaftler der Universität Tübingen nun herausfinden, wie es um das realistische Selbstbild der Xing-Nutzer bestellt ist und wie aussagekräftig es letztlich für Personalentscheider ist. Sie haben jetzt die Ergebnisse ihrer Untersuchung vorgelegt.

xing_neues_profil_aufmacher

Xing verstärkt sich mit Jobbörse.com

Vor allem auf die Suchtechnologie der Intelligence Competence Center AG, dem Unternehmen hinter der Marke Jobbörse.com steht, hat es Xing abgesehen. Bis zu 8,7 Millionen Euro lässt sich

facebook-logo-800

Facebook soll an Unternehmenslösung arbeiten

Salesforce.coms Chatter, SAP hat Jam, IBM Lotus und Connections, Microsoft kollaboriert mit Yammer nur Facebook hat noch keine Lösung parat, die man guten Gewissens auch für sensible Unternehmenskommunikation einsetzen könnte. Das soll sich jetzt offenbar ändern.

xing_neues_profil_aufmacher

Sämtliche Xing-Impressen unzulässig?

Durch ein Urteil des Landgerichtes Stuttgart laufen Nutzer des Business-Netzwerkes Xing Gefahr, Post vom Abmahnanwalt oder Mitbewerber zu bekommen. Besonders Freiberufler, Unternehmer oder Geschäftsführer könnten davon betroffen sein. Laut Xing sind aber derzeit nur wenige Fälle bekannt.

carsten_ulbricht_rechtskolu

Xing als Geschäftsgeheimnis?

Immer wieder werfen die neuen Medien rechtliche Fragen auf, die es so bislang einfach noch nicht gab. Ein Beispiel dafür ist auch die Frage, wem eigentlich die Kontakte auf einem Business-Netzwerk wie Xing gehören. Rechtsanwalt und Recht 2.0-Experte Carsten Ulbricht geht in seinem Beitrag dieser Frage nach. Die zentrale Frage dabei ist, ob es sich bei solchen Kontakten um ein Betriebsgeheimnis handelt.

160511_clemens_plieth

Aus dem sozialen Netz gefallen?

Facebook scheint den Höhepunkt seiner Attraktivität in den USA und Europa bereits hinter sich zu haben. Studien vermelden rückläufige Nutzungszahlen, und auch andere soziale Netzwerke haben an Zulauf verloren. Nicht so schlimm, findet silicon.de-Blogger Dr. Clemens Plieth. Denn für eine solide, nachhaltige Kontaktpflege ist seiner Ansicht nach der persönliche Austausch nach wie vor unverzichtbar.

xing_neues_profil_aufmacher

Business-Netzwerk XING gestaltet Profilseiten neu

Weniger Lebenslauf dafür mehr professionelle Selbstdarstellung sollen die neu gestalteten Xing-Profile bieten. Auch der Microbloggin-Dienst Twitter sowie Blogs, Bilder oder Texte lassen sich jetzt einfacher als bisher in die Profile integrieren.