VDE-Auszeichnung: Schüler basteln Mikrochips

E-GovernmentManagementRegulierung

Kleine Erfinder wollen Intel den Weg weisen

Der Elektroindustrie-Verband VDE hat in Dresden mehrere Gymnasiasten für die Erfindung neuer Mikrochips ausgezeichnet. Die Oberstufen-Schüler hatten ihre Ideen für einen bundesweiten Nachwuchs-Wettbewerb des VDE entwickelt.

Die nach ihren Entwürfen gebauten Chips bekommen die Sieger am Abend beim VDE-Kongress Net Worlds überreicht. Am Wettbewerb “Invent a Chip” hatten 90 Projektgruppen mit insgesamt 1200 Schülern teilgenommen.

Derzeit diskutieren bei dem Kongress rund 1500 Experten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik über die Trends der Branche.